Weekly Snap: iOS6 Passbook for OSMC & a Teltonika Model Deal

8 – 12 October offers up the OSMC for the new iOS6 Passbook app, a hardware special and some praise for the German train provider Deutsche Bahn.
Eva began with her countdown – 9 days to the OSMC 2012  and shared Roland Huß’ presentation on Nagios Java Monitoring with Jmx4Perl and Jolokia.
Also in preparation of the event, Bernd put the case forward for the new Passbook app in iOS6 and took the opportunity to set up two QR codes for both the OSMC and PuppetCamp.
Georg announced a new offer for the Teltonika Modem USB/E10, while Ronny applauded Deutsche Bahn’s customer information system in dealing with train accidents and the ensuing complications.

Warum iOS6 und Passbook unbedingt gebraucht wird

Ich muss ehrlich sein; es gehört vermutlich noch ein dickes Vielleicht hinter den Titel des Blogposts, aber ich wollte Euch ja hier haben.

Möglicherweise hat der ein oder andere Leser bereits die neue Passbook-App bemerkt, die Apple im Anhang zu iOS 6 auf ihren Geräten verbreitet hat. Da es bei uns weder Starbucksgutscheine noch anderweitige, für mich interessante Anwendungsbeispiele gibt, wurde sie einfach ein paar Screens nach hinten geschoben.
Was ist Passbook eigentlich: Dabei handelt es sich um die Verteilung von fest definierten Paketstrukturen mit der Endung pkpass. Diese werden dann vom iOS-Device erkannt und dem elektronischen Wallet-Manager Passbook hinzugefügt. Vereinfacht bedeutet dies einen großen Haufen an Dateien in definiertem Format, die dann gezipped verteilt werden.

Das eigentlich witzige daran ist das dahinter liegende Framework, dass auch spätere Aktualisierung von Tickets, Gutscheinen und anderen Karten via Webservice ermöglicht. So können Status der Veranstaltung, Räume oder sonstige Infos automatisch an den Eigner des Tickets gesendet werden. Im Notification-Center bekommt man dann einen Hinweis auf Änderung und kann sich diese dann auch gleich eingekreist darstellen lassen. Verbindet man das Ticket noch mit einer bestimmten Location, poppt das Ticket automatisch bei Erreichung auf und der Ticketeigner lässt sich mit einer individuellen Nachricht willkommen heissen.
Wo wir sind ist vorne und deshalb haben wir gleich mal zwei Passbooks für die kommende OSMC und das PuppetCamp erstellt. Einfach den QR-Code scannen oder den Link mit dem Mobile-Device aufrufen und schon sollte das digitale Ticket bei Euch landen. Eifrige OSMC-Restplatzsucher muss ich beim Gedanken sich doch noch Zutritt zu verschaffen leider enttäuschen. Wir vertrauen nur unserem Ticket-System und es handelt sich mehr um einen Feldversuch 🙂

QR-Code für die OSMC

QR-Code für das PuppetCamp

Wer sich nicht in die API einarbeiten oder stundenlange Development-Guidelines lesen möchte, der findet bspw. mit PassK.it einen Online-Editor für die Erstellung solcher Karten. So lassen sich in ein paar Minuten Tickets zusammenklopfen und ausprobieren.
Mehr Infos über die Funktionsweise finden sich im Apple-Developer-Bereich.
Danke an Martin Eichenberg, der mich heute in einem inspirierendem Telefongespräch darauf gebracht hat!

Bernd Erk
Bernd Erk
CEO

Bernd ist Geschäftsführer der NETWAYS Gruppe und verantwortet die Strategie und das Tagesgeschäft. Bei NETWAYS kümmert er sich eigentlich um alles, was andere nicht machen wollen oder können (meistens eher wollen). Darüber hinaus startet er das wöchentliche Lexware-Backup und investiert seine ganze Energie in den Rest der Truppe und versucht für kollektives Glück zu sorgen. In seiner Freizeit macht er mit sinnlosen Ideen seine Frau verrückt und verbündet sich dafür mit seinem Sohn.