2. OpenUp Camp in Nürnberg

openup-camp-logo2Vom 26. – 28. März findet in Nürnberg bereits das zweite mal das OpenUp Camp statt. Die Themen drehen sich um die Öffnung von Technologie, Innovation und Business. Viele der Themen sind digital geprägt. Von Big Data über Privacy, Internet of Things, Open Hardware, neue Organisationskulturen oder Mobile First bis hin zu Open Innovation. Dort findet ihr Inspiration und Tatendrang, die Zukunft zu gestalten.
Das OpenUp Camp mischt absichtlich Konferenz und Unkonferenz-Formate. Vorträge, Workshops, Jams und Knowledge Tables wechseln sich ab. Parallel treffen sich Arbeitsgruppen auf dem Camp um einige Tage lang konzentriert an ihrem Thema zu arbeiten. Diese Gruppen profitieren von den anderen Teilnehmern, holen sich Feedback und finden fachkundigen Rat von Experten. Wer Details zum Programm erfahren möchte, wird auf der Website des OpenUp Camps fündig.
Die Konferenz wird federführend von der Open Source Business Foundation organisiert in der wir uns ebenfalls seit vielen Jahren engagieren. Mit dem Rabattcode OpenUp870638 könnt ihr zwei Tickets zum Preis von einem erhalten. Also gleich anmelden!

Bernd Erk
Bernd Erk
CEO

Bernd ist Geschäftsführer der NETWAYS Gruppe und verantwortet die Strategie und das Tagesgeschäft. Bei NETWAYS kümmert er sich eigentlich um alles, was andere nicht machen wollen oder können (meistens eher wollen). Darüber hinaus startet er das wöchentliche Lexware-Backup und investiert seine ganze Energie in den Rest der Truppe und versucht für kollektives Glück zu sorgen. In seiner Freizeit macht er mit sinnlosen Ideen seine Frau verrückt und verbündet sich dafür mit seinem Sohn.

Weekly Snap: Puppet & Icinga, DevOps & OpenUp Camp

weekly snap11 – 15 November was a week of events, at home and abroad. Devops, Puppet and Icinga featured heavily, alongside PostgreSQL, Ansible and Xdebug.
Eva started the week by starting her countdown to the OSDC, at 148 days and with Jan-Piet Mens’ presentation -“Ansible: Configuration Management Doesn’t Have to be Complicated”.
Christian then posted a reminder for our webinar introducing Icinga 2 as Silke touted the last few places to our Puppet Advanced training workshop in Hamburg.
Markus M followed by bridging the two, offering his quick guide to managing Icinga configurations with Puppet.
Also on Puppet, Thomas reported back from Continuous Lifecycle 2013, where he gave a talk on “Puppet and Marionettes in the Deployment Pipeline”.
Continuing on the event circuit, Markus F reviewed the recent PGConf.DE and his favorite presentations, while Matthias played with Xdebug for remote debugging in PHP.
Finally, Bernd shared happy snaps from his trip to DevOpsDays London and talk on Icinga 2, and introduced the first OpenUp Camp held by OSBF in February next year.

OpenUp Camp 2014 in Nürnberg

ouc_logo
Bereits vom 14-16 Februar 2014 veranstaltet die OSBF das erste OpenUp Camp in Nürnberg. Schwerpunkte der Veranstaltung sind Konsortiale Softwareentwicklung, Business-Modell-Innovation und viele weitere Themen rund um OpenData, Open Standards und Open Technology.
Aktuell haben alle Interessierten die Möglichkeit ihre Session-Vorschläge bei Mixxt einzureichen und sich aktiv an der Veranstaltung zu beteiligen. Neben dem im Unkonferenz-Stil geplanten Wochenende ist für den Freitag bereits der OpenUp Business Day mit hochkarätigen Referenten geplant. Mit dabei sind Vorträge von Audi, BMW, N-energie und der Deutschen Bahn.
Wer dabei sein möchte, sollte sich am besten gleich die Tickets bei Panoti sichern, denn bald ist ja schon Weihnachten.

Bernd Erk
Bernd Erk
CEO

Bernd ist Geschäftsführer der NETWAYS Gruppe und verantwortet die Strategie und das Tagesgeschäft. Bei NETWAYS kümmert er sich eigentlich um alles, was andere nicht machen wollen oder können (meistens eher wollen). Darüber hinaus startet er das wöchentliche Lexware-Backup und investiert seine ganze Energie in den Rest der Truppe und versucht für kollektives Glück zu sorgen. In seiner Freizeit macht er mit sinnlosen Ideen seine Frau verrückt und verbündet sich dafür mit seinem Sohn.