Open Source Monitoring Conference (OSMC) vom 06.-07. Oktober 2010

In wenigen Wochen heißt es wieder Meet | Discuss | Experience auf der 5ten Open Source Monitoring Conference (OSMC) on Nagios. Heute haben wir für die Konferenz, welche vom 06.-07. Oktober 2010 in Nürnberg stattfindet, das vorläufige Vortragsprogramm veröffentlicht: http://www.netways.de/osmc/y2010/programm/.
Die Konferenz bietet neben den vielseitigen Vorträgen und Workshops genügend Raum für interessante Diskussionen über die neuesten Trends und Fortschritte im Bereich Open Source Monitoring. Durch die vorgestellten Best Practices kann sich zudem das aktuellste Know-how für die tägliche Praxis angeeignet werden. Eine gemeinsame Abendveranstaltung am ersten Konferenztag, bei der zu einem deftigem fränkischem Büffet und frischen Cocktails geladen wird, bietet darüberhinaus eine weitere Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken.
Dieses Jahr sind wieder bekannte Open Source Koryphäen wie z.B. Michael Medin, der zum Thema “NSClient++” referieren wird oder Wolfgang Barth mit Themen wie “Merlin – status quo” mit dabei. Daneben werden Beispiele aus der Praxis aufgezeigt: Dr. Johannes Mainusch, der als Vice President Operations bei der XING AG arbeitet, betreut dort den Betrieb und die technische Entwicklung der XING-Plattform. Dabei handelt es sich um eine High-Traffic-Site mit über 9 Millionen Mitgliedern weltweit. In seinem Vortrag wird er hierzu aus dem Nähkästchen plaudern.
Als besonderes Schmankerl werden wieder viele Vorträge durch unseren Partner, das Linux Magazin, aufgezeichnet und den Teilnehmern im Anschluß als Streaming-Video zur Verfügung gestellt. Das heißt, trotz parallel laufender Tracks wird kein Vortrag verpasst. Auch die Thomas Krenn AG, bekannt für qualitativ hochwertige Serversysteme, ist wieder als Partner mit dabei, unterstützt die Konferenz und zeigt die neuesten technologischen Entwicklungen im Serverbereich.
Alle Interessenten, die an der OSMC Konferenz 2010 teilnehmen möchten, haben auf der Konferenzhomepage jetzt noch die Möglichkeit, sich eines der begehrten Tickets für die Veranstaltung zu sichern: http://www.netways.de/osmc/y2010/registration/.
Wir freuen uns schon jetzt auf eine spannende, vielbesuchte und informative Konferenz!

Open Source Monitoring Conference (OSMC) 2010: Vielversprechendes Programm

Das Programm der 5ten Nürnberger “Open Source Monitoring Conference (OSMC)″ lässt eine vielseitige und hochkarätige Konferenz erwarten. Nach einem sehr erfolgreichen Call for Papers konnten hochkarätige Referenten aus der deutschen und internationalen Nagios Community für die bereits zu 2/3 ausverkaufte Konferenz bestätigt werden. Ein Auszug aus der diesjährigen Referentenliste:
Dr. Johannes Mainusch
Als Vice President Operations bei der XING AG betreut Dr. Johannes Mainusch den Betrieb und die technische Entwicklung der XING-Plattform, einer High-Traffic-Site mit über 9 Millionen Mitgliedern weltweit.
Vortrag: “The social seismograph – I just love monitoring at XING
Rainer Jung
Rainer Jung ist Member der Apache Software Foundation. Er ist Mitbegründer und Geschäftsführer der kippdata informationstechnologie GmbH. Sein Unternehmen steht für innovative Konzepte und integrierte Lösungen in großen Systemlandschaften.
Vortrag: “Java Monitoring und Troubleshooting”
Wolfgang Barth
Wolfgang Barth ist Autor des ersten Nagiosbuchs. Der Administrator aus Leidenschaft beschäftigte sich mit VMS, Digital UNIX (Tru64), SunOS/Solaris, IBM AIX und HP-UX. Linux ist für ihn die logische Fortsetzung vom UNIX-System everywhere.
Vortrag: “Netzwerkmonitoring mit Argus”
Michael Medin
Michael Medin ist ein Open-Source-Entwickler. Er hat u.a. einen Agenten für die Nagios Überwachung von Windows-basierten Servern geschrieben (NSClient + +). Daneben arbeitet er als Berater an verschiedenen Open Source Projekten.
Vortrag: “NSClient++: Whats new? And Whats coming!”
Daneben werden Sven Velt, das Icinga Team, Dr. Hendrik Schöttle, Jörg Möllenkamp u.a. über aktuellen Entwicklungen berichten.  Eine Liste der Vorträge sowie die aktuelle Programmverteilung sind auf der Konferenzhomepage zu finden, welche ständig aktualisiert wird. Teilnehmer der OSMC müssen trotz parallel laufender Tracks keinen Vortrag verpassen. Durch die erneute Partnerschaft mit dem Linux Magazin werden viele Vorträge aufgezeichnet und den Teilnehmern im Anschluß als Streaming-Video zur Verfügung gestellt.
Auch die Thomas Krenn AG, bekannt für qualitativ hochwertige Serversysteme, ist wieder als Partner mit dabei, unterstützt die Konferenz und zeigt die neuesten technologischen Entwicklungen im Serverbereich.
Wir freuen uns auf die Konferenz, wir freuen uns auf Sie!

OSDC 2010: Open Source Koryphäen garantieren spannendes und informatives Vortragsprogramm!

Wir freuen uns final das Programm der 2ten Open Source Data Center Conference 2010 (OSDC), welche vom 23. – 24. Juni in Nürnberg stattfinden wird, bekannt geben zu können!
Als Highlight der Konferenz konnten wir Baron Schwartz als Keynote zur Konferenz gewinnen. Baron ist eine der Open Source Größen unserer Zeit und wird die Konferenz mit seinem Fachwissen aus dem Bereich MySQL um einen spannenden und praxisorientierten Vortrag zum Thema “Optimizing MySQL and InnoDB Performance” bereichern. Durch seine langjährige Erfahrung und Expertise als Director of Consulting bei Percona ist ein hochspannender und informativer Vortrag garantiert!
Die finale Programmagenda bietet jedem IT-Profi mit vielfältigen und hochwertige Vorträgen und Workshops ein breites Themenspektrum rund um Open Source Lösungen in Rechenzentren und großen IT-Umgebungen. Dabei ermöglichen die vorgestellten Best Practices, sich das aktuellste Know-how für die tägliche Praxis bestmöglich anzueignen.
Wir möchten es aber auch dieses Jahr nicht missen den optimalen Rahmen für einen persönlichen Austausch unter Profis fernab der Vorträge und Workshops zu bieten. Dazu lädt das bewährte Holiday Inn Hotel im Herzen Nürnbergs ein, in dem alle Teilnehmer gemeinsam untergebracht sein werden. Zudem schafft die gemeinsame Abendveranstaltung bei BBQ und fruchtigen Cocktails den optimalen Rahmen zum gemeinsamen Austauschen und Netzwerken, aber auch zum Innehalten und Nachdenken.
Lassen Sie sich inspirieren, treffen Sie internationale Open Source Profis und profitieren Sie von deren umfasssenden Erfahrung! Die Teilnehmerliste füllt sich stetig mit Open Source Freunden aus der ganzen Welt. Sichern Sie sich jetzt noch einen der wenigen Restplätze durch Anmeldung online unter www.osdc.de und seien Sie dabei wenn es wieder heißt: Open Source thinking large!