"Liebes Konfigurationstagebuch…" – Historische Ansicht für NETWAYSPortal

NETWAYSPortal wurde wieder einmal um ein weiteres Feature erweitert: Das Unternehmen XCOM, welches vor allem im eBusiness-, eCommerce- und eBanking-Sektor glänzt, sponsorte Idee und Entwicklung einer “Historischen Checkansicht” für das NETWAYSPortal. Mit dem neuen Feature können bisherige Änderungen an Servicekonfigurationen angelegt und angezeigt werden. Die Ajax-Suche ermöglicht ein schnelles Auffinden der Setups per Host, Host-IP, Service, Hostgroup, Servicegroup und Contactgroup.
In kleineren wie größeren Umgebungen können somit Änderungen an der Konfiguration für beliebig lange Zeit gespeichert und abgerufen werden. Des weiteren wird die Zeitspanne, in welcher eine Konfiguration gültig war angezeigt. Ältere Informationen können somit schnell und einfach abgerufen werden, was Fehlersuchen und die Jagd nach perfekten Setups erheblich erleichert.
Die neue Extension kann in Kürze von nagiosforge.org heruntergeladen werden und wird optionaler Bestandteil des nächsten Release von NETWAYSPortal sein.
Viel Spaß damit!








NETWAYSPortal V3 – Des Kaisers neue (multifunktionale) Kleider


Unsere mandantenfähige und templatebasierende Oberfläche NETWAYSPortal for Nagios wurde im Funktionsumfang erweitert und erhielt eine neue Optik.
Die neue Overview bietet nun eine Ansicht, welche der Nagios Tactical Overview ähnelt. Hier werden Host-, Service- und Nagios-Server-Status, sowie das Nagios-Log und aktuelle Werte der Nagios-Server-Variablen zur schnellen und übersichtlichen Ansicht dargestellt.
Ein Feature, welches schon lange unsere Schubladen von innen zierte und nun ebenfalls umgesetzt wurde, ist die SLA View zur schnellen Darstellung von Verfügbarkeitsdaten. Ajax-ähnliche Suche nach Hosts, Services, etc. bietet die einfache Möglichkeit, schnell Elemente zu finden und darstellen zu lassen.
NETWAYSPortalV3
Host- und Service-Ansichten bieten nun auch die Möglichkeit, nähere Informationen aller aufgelisteten Elemente anzeigen zu lassen. Seiten mit Überblick über Kontaktgruppen, Kontakten und Benachrichtigungen dürfen natürlich auch nicht fehlen.
Das neue multilinguale Interface soll das NETWAYSPortal in vielen Sprachen zur Verfügung stellen. Derzeit sind noch Englisch und Deutsch unterstützt aber mehrere Sprachen sollen und werden folgen. Durch Auswahl mehrerer Elemente, können nun problemlos mehrere Nagioskommandos durch einen Klick abgesendet werden. Views zur Anzeige von Nagios-Laufzeitvariablen und des Datenbankstatus runden das neue Paket sauber ab.
Die unter GPLv3 veröffentlichte Software steht ab jetzt unter nagiosforge.org zum download bereit. Alle Neugierigen können Sie bereits unter netwaysportal.demo.netways.de als Benutzer guest mit Passworte guest testen.
Gibt’s auch einen Ausblick? Sicher! Derzeit sind wir beispielsweise drüber, die extension net_sproxy, welche beispielsweise NagiosGrapher oder NagVis in NETWAYSPortal integrieren kann, ajaxfähig zu machen. Damit wird ermöglicht, eine neue Fülle an Applikationen per NETWAYSPortal bereitzustellen. Auch eine Konfiguration der Soll-SLAs ist zukünftig geplant, um den Benutzer auf drohende Verletzungen hinzuweisen.
Viel Spaß!