Raus aus der Winterstarre! Rein ins NETWAYS Training!

Wir haben für das Frühjahr 2019 wieder ein feines Trainingsprogramm für euch vorbereitet. Unser weitreichendes und profundes Praxiswissen geben wir in verschiedenen Schulungen und Workshops gerne weiter – damit ihr die winterliche Lethargie hinter euch lassen und beschwingt durchstarten könnt!

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen NETWAYS Schulungen und Workshops?

Die NETWAYS Schulungen bestehen aus einer Kombination von Vortrag und praktischen Übungen. Ihr erhaltet einen tiefen Einblick in die Funktionsweise und Einsatzgebiete der jeweiligen Anwendung und festigt euer neu gewonnenes Wissen, indem ihr es direkt selbst testet.

Die NETWAYS Workshops richten sich an erfahrene Entwickler und Administratoren, die bereits umfassendes Wissen zu den entsprechenden Tools besitzen und ihre Fähigkeiten in Bezug auf spezielle Funktionen erweitern wollen. Ihr legt nach einer knackigen Einführung ins Thema, direkt selbst los, mit dem Ziel, euch am Ende des Tages die jeweiligen Skills unter fachkundiger Anleitung angeeignet zu haben.

Darin machen wir Dich stark:

  1. Jenkins | Schulung | 12. März | Nürnberg
  2. Icinga Fundamentals | Schulung | 26. – 29. März | Nürnberg
  3. Ansible | Schulung| 2. – 4. April | Nürnberg
  4. Ansible (AWX) Tower | Schulung | 5. April | Nürnberg
  5. Foreman | Schulung | 9. – 10. April | Nürnberg
  6. Fundamentals for Puppet | Schulung| 9. – 11. April | Nürnberg
  7. Icinga Fundamentals | Schulung | 7. – 10. Mai | München
  8. Linux | Schulung | 7. – 9. Mai | Nürnberg
  9. Elastic Stack | Schulung | 14. – 16. Mai | Nürnberg
  10. Icinga 2 / Puppet | Workshop | 21. – 22. Mai | Nürnberg
  11. Graphite & Grafana | Schulung | 21. – 22. Mai | Nürnberg
  12. Graylog | Schulung | 28. – 29. Mai | Nürnberg
  13. Icinga Web Modul-Entwicklung | Workshop | 28. – 29. Mai | Nürnberg

Unsere kompetenten Trainer arbeiten als Praktiker tagtäglich mit den entsprechenden Open Source Anwendungen und kennen sie im Kundeneinsatz. Im Preis der Schulungen enthalten sind umfangreiche Unterlagen. In allen Veranstaltungen versorgen wir euch mit reichlich Verpflegung, Leih-Notebooks und Wifi.

Special Rabatt für unsere Fans

Und für all unsere treuen Blog-Leser*innen haben wir ein extra Goodie: Du erhältst 15% Rabatt für Deine Anmeldung bis zum 28. Februar! Melde dich jetzt an!

Zur Übersicht über alle Trainings geht’s hier.

Julia Hornung
Julia Hornung
Marketing Manager

Julia ist seit Juni 2018 Mitglied der NETWAYS Family. Vor ihrer Zeit in unserem Marketing Team hat sie als Journalistin und in der freien Theaterszene gearbeitet. Ihre Leidenschaft gilt gutem Storytelling, klarer Sprache und ausgefeilten Texten. Privat widmet sie sich dem Klettern und ihrer Ausbildung zur Yogalehrerin.

Monthly Snap December > OSDC 2018, NETWAYS Training, Icinga 2, OSMC 2017 Archive, Grafana, Christmas Party, Puppet

Hello!! In the Month of family, friends and festival, Philipp shared his experience with Corporate Development at NETWAYS-Style and Markus announced OSMC 2017’s Archive is online! while Eric shows how Override Vagrant Config locally. Markus talked about annotations in Grafana, while Isabel said HW group takes several devices from the program, and Keya was excited to talk about her first Christmas party at NETWAYS. Achim explained how to use ext4 beyond 16Tib. Gunnar spoke about Microservices and Jabberbots and Lennart announced the documents for the new infrastructure for Puppet training. Keya announced 10th year of Open Source Data Center Conference, how and when to submit papers while Johannes talked about NETWAYS training with style,  Thomas got dearer to Icinga 2Lennart explained in depth Icinga 2 monitoring automated with Puppet part 8: Integration of Icinga Web 2 and Julia reviewed NETWAYS 2017.

Keya Kher
Keya Kher
Marketing Manager

Keya ist seit Oktober 2017 in unserem Marketing Team. Sie kennt sich mit Social Media Marketing aus und ist auf dem Weg, ein Grafikdesign-Profi zu werden. Wenn sie sich nicht kreativ auslebt, entdeckt sie andere Städte oder schmökert in einem Buch. Ihr Favorit ist “The Shiva Trilogy”.  

Training: Fundamentals for Puppet erweitert

Seit letzter Woche erst online und schon eine Erweiterung! Im neuen Release v1.1.1 sind nun zwei Definitionen zu Vagrant Boxen für den in der Schulung verwendeten Puppetmaster, sowie den CentOS-Agenten enthalten. Die Markup Datei Setup.md beschreibt die Voraussetzungen und wie die Virtuellen Maschinen benutzt werden können.
Die Boxen sind wie in der Schulung beschrieben via SSH erreichbar oder mittels vagrant ssh. Das Root-Passwort ist allerdings, wie bei Vagrant üblich, natürlich ‘vagrant’.
Fehlerreports sind wie immer herzlich willkommen und sollten via GitHub bei uns eingekippt werden. Aber auch sonstige Rückmeldung, die Schulung betreffend, sind herzlich willkommen, auch über Inhalt und Schwerpunkte.

Lennart Betz
Lennart Betz
Senior Consultant

Der diplomierte Mathematiker arbeitet bei NETWAYS im Bereich Consulting und bereichert seine Kunden mit seinem Wissen zu Icinga, Nagios und anderen Open Source Administrationstools. Im Büro erleuchtet Lennart seine Kollegen mit fundierten geschichtlichen Vorträgen die seinesgleichen suchen.