Open Source Monitoring Conference (OSMC) vom 06.-07. Oktober 2010

In wenigen Wochen heißt es wieder Meet | Discuss | Experience auf der 5ten Open Source Monitoring Conference (OSMC) on Nagios. Heute haben wir für die Konferenz, welche vom 06.-07. Oktober 2010 in Nürnberg stattfindet, das vorläufige Vortragsprogramm veröffentlicht: http://www.netways.de/osmc/y2010/programm/.
Die Konferenz bietet neben den vielseitigen Vorträgen und Workshops genügend Raum für interessante Diskussionen über die neuesten Trends und Fortschritte im Bereich Open Source Monitoring. Durch die vorgestellten Best Practices kann sich zudem das aktuellste Know-how für die tägliche Praxis angeeignet werden. Eine gemeinsame Abendveranstaltung am ersten Konferenztag, bei der zu einem deftigem fränkischem Büffet und frischen Cocktails geladen wird, bietet darüberhinaus eine weitere Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken.
Dieses Jahr sind wieder bekannte Open Source Koryphäen wie z.B. Michael Medin, der zum Thema “NSClient++” referieren wird oder Wolfgang Barth mit Themen wie “Merlin – status quo” mit dabei. Daneben werden Beispiele aus der Praxis aufgezeigt: Dr. Johannes Mainusch, der als Vice President Operations bei der XING AG arbeitet, betreut dort den Betrieb und die technische Entwicklung der XING-Plattform. Dabei handelt es sich um eine High-Traffic-Site mit über 9 Millionen Mitgliedern weltweit. In seinem Vortrag wird er hierzu aus dem Nähkästchen plaudern.
Als besonderes Schmankerl werden wieder viele Vorträge durch unseren Partner, das Linux Magazin, aufgezeichnet und den Teilnehmern im Anschluß als Streaming-Video zur Verfügung gestellt. Das heißt, trotz parallel laufender Tracks wird kein Vortrag verpasst. Auch die Thomas Krenn AG, bekannt für qualitativ hochwertige Serversysteme, ist wieder als Partner mit dabei, unterstützt die Konferenz und zeigt die neuesten technologischen Entwicklungen im Serverbereich.
Alle Interessenten, die an der OSMC Konferenz 2010 teilnehmen möchten, haben auf der Konferenzhomepage jetzt noch die Möglichkeit, sich eines der begehrten Tickets für die Veranstaltung zu sichern: http://www.netways.de/osmc/y2010/registration/.
Wir freuen uns schon jetzt auf eine spannende, vielbesuchte und informative Konferenz!

Open Source Monitoring Conference (OSMC) 2010: Vielversprechendes Programm

Das Programm der 5ten Nürnberger “Open Source Monitoring Conference (OSMC)″ lässt eine vielseitige und hochkarätige Konferenz erwarten. Nach einem sehr erfolgreichen Call for Papers konnten hochkarätige Referenten aus der deutschen und internationalen Nagios Community für die bereits zu 2/3 ausverkaufte Konferenz bestätigt werden. Ein Auszug aus der diesjährigen Referentenliste:
Dr. Johannes Mainusch
Als Vice President Operations bei der XING AG betreut Dr. Johannes Mainusch den Betrieb und die technische Entwicklung der XING-Plattform, einer High-Traffic-Site mit über 9 Millionen Mitgliedern weltweit.
Vortrag: “The social seismograph – I just love monitoring at XING
Rainer Jung
Rainer Jung ist Member der Apache Software Foundation. Er ist Mitbegründer und Geschäftsführer der kippdata informationstechnologie GmbH. Sein Unternehmen steht für innovative Konzepte und integrierte Lösungen in großen Systemlandschaften.
Vortrag: “Java Monitoring und Troubleshooting”
Wolfgang Barth
Wolfgang Barth ist Autor des ersten Nagiosbuchs. Der Administrator aus Leidenschaft beschäftigte sich mit VMS, Digital UNIX (Tru64), SunOS/Solaris, IBM AIX und HP-UX. Linux ist für ihn die logische Fortsetzung vom UNIX-System everywhere.
Vortrag: “Netzwerkmonitoring mit Argus”
Michael Medin
Michael Medin ist ein Open-Source-Entwickler. Er hat u.a. einen Agenten für die Nagios Überwachung von Windows-basierten Servern geschrieben (NSClient + +). Daneben arbeitet er als Berater an verschiedenen Open Source Projekten.
Vortrag: “NSClient++: Whats new? And Whats coming!”
Daneben werden Sven Velt, das Icinga Team, Dr. Hendrik Schöttle, Jörg Möllenkamp u.a. über aktuellen Entwicklungen berichten.  Eine Liste der Vorträge sowie die aktuelle Programmverteilung sind auf der Konferenzhomepage zu finden, welche ständig aktualisiert wird. Teilnehmer der OSMC müssen trotz parallel laufender Tracks keinen Vortrag verpassen. Durch die erneute Partnerschaft mit dem Linux Magazin werden viele Vorträge aufgezeichnet und den Teilnehmern im Anschluß als Streaming-Video zur Verfügung gestellt.
Auch die Thomas Krenn AG, bekannt für qualitativ hochwertige Serversysteme, ist wieder als Partner mit dabei, unterstützt die Konferenz und zeigt die neuesten technologischen Entwicklungen im Serverbereich.
Wir freuen uns auf die Konferenz, wir freuen uns auf Sie!

Monitoring Conference on Nagios: nur noch 2 Tage Early Bird Preise!


Keine 5 Tage ist es her das wir die Data Center Conference erfolgreich beendet haben, schon stecken wir mitten in den Vorbereitungen für die Monitoring Conference on Nagios! Dieses Jahr wird die “Open Source Monitoring Conference on Nagios (OSMC)” – formerly known as Nagios Konferenz – bereits zum 5. Mal in Nürnberg stattfinden.
Derzeit läuft unser Call for Papers und wir freuen uns über alle Ideen und Einreichungen für Workshops und Vorträge unter: http://www.netways.de/osmc/y2010/call_for_papers/!
Die Homepage zur Konferenz ist selbstverständlich schon freigeschaltet und eine Anmeldung ist unter http://www.netways.de/osmc/y2010/anmeldung/ möglich. Wer jetzt schnell ist, kann sich noch bis zum 30. Juni 2010 den vergünstigten Early Bird Preis schnappen!
Einige Impressionen zur letzten Konferenz sowie Neuigkeiten und das derzeit im Aufbau befindliche Konferenprogramm findet sich auf der Konferenzhomepage.
Bis bald in Nürnberg!

=================

Wann: 06.+07. Oktober 2010
Wo: Nürnberg, Holiday Inn Hotel
Was: Alles rund um das Thema Open Source Monitoring und Nagios
Infos: http://www.netways.de/osmc