Icinga Camps in Stockholm, Mailand und Zürich

Icinga Camps in Stockholm, Mailand und Zürich

Die Icinga Camps die von Icinga in Kooperation mit seinen Partnern organisiert werden sind eine Klasse für sich: Diese Events bieten eine Platform für Experten im Bereich Monitoring und sind gleichzeitig einen guter Einstieg für Beginner. Bei jeder Veranstaltung gibt es beeindruckende Geschichten von langjährigen Usern und Entwicklern zu hören. Es ist aber auch ein Ort an dem aktiv mit gleichgesinnten über die eigenen Herausforderungen und Erfolge diskutiert wird. An jedem Icinga Camp bekommt man die letzten Neuigkeiten aus dem Icinga Universum: Direkt vom Icinga Team und auch aus der Community.

Icinga hat den Call for Papers und die Registrierung für die kommenden Icinga Camps in Stockholm, Mailand und Zürich eröffnet!

Gesucht werden Präsentationen über außergewöhnliche Erfolge, besondere Erfahrungen und natürlich auch die Herausforderungen die beim Betrieb in Produktion auftreten. Hier sind einige Beispiele worüber sich dein Talk drehen könnte:

  • Best Practices – Viele Wege führen nach Rom, aber welcher ist der beste?
  • Experience – Jedes Monitoring Setup ist besonders, erzähl uns etwas über deines!
  • Monitoring Culture – Oft erfordert Monitoring auch Veränderungen in der Organisation
  • Integrations – Welche der Zahlreichen Integrationen kommen bei euch zum Einsatz, und in welcher Kombination?

Talk Einreichen
 

Blerim Sheqa
Blerim Sheqa
Product Manager

Blerim ist seit 2013 bei NETWAYS und seitdem schon viel in der Firma rum gekommen. Neben dem Support und diversen internen Projekten hat er auch im Team Infrastruktur tatkräftig mitgewirkt. Hin und wieder lässt er sich auch den ein oder anderen Consulting Termin nicht entgehen. Mittlerweile kümmert sich Blerim hauptsächlich im Icinga Umfeld um die technischen Partner und deren Integrationen in Verbindung mit Icinga 2.

OSMC 2019: Get on stage!

The Open Source Monitoring Conference is the annual meeting of international monitoring experts, where future trends and objectives are set. Be one of the trendsetters! Register now as a speaker for OSMC and share your knowledge with the community. Talks can be submitted until July 30, 2019. Submit now!

We like technical talks

We are looking for insights into new topics or Open Source projects, technical backgrounds, latest developments, new features and techniques, how-tos, case studies, best practices as well as future trends and perspectives.

Speakers can choose between three formats: The long lecture (45 minutes), the short lecture (35 minutes) and the Ignite talk (5 minutes). The conference will be held in English and German. Presentations in English are particularly welcome.

OSMC takes place in Nuremberg, Nov 04 – Nov 07, 2019. Until June 30, 2019 you have the chance to grab one of our Early Bird Tickets. Be one of 250+ Open Source Lovers at OSMC! For further information visit osmc.de.

Julia Hornung
Julia Hornung
Marketing Manager

Julia ist seit Juni 2018 Mitglied der NETWAYS Family. Vor ihrer Zeit in unserem Marketing Team hat sie als Journalistin und in der freien Theaterszene gearbeitet. Ihre Leidenschaft gilt gutem Storytelling, klarer Sprache und ausgefeilten Texten. Privat widmet sie sich dem Klettern und ihrer Ausbildung zur Yogalehrerin.

Monitorama EU – The US Invasion

Aktuell läuft in Berlin die erste Monitorama EU und Julian, Michael und ich sind natürlich vor Ort. Neben dem Besuch der verschiedenen Vorträge freuen wir uns bekannte Gesichter der Szene wieder zu treffen. Der Tag startete mit einer Keynote von Dylan Richard, der als Director Engineering für die Barack Obama Kampagne zuständig war. Er gab einen kleinen, leider etwas theoretischen, Einblick in den Kampagnenverlauf und die zu bewältigenden Lastspitzen, die beim Design der Campaign-Plattform berücksichtigt werden mussten.
Die zweite Keynote von Danese Cooper zielte mehr auf das Grundverständnis von Open Source und Community ab. Sie ist wirklich ein Urgestein der Open Source Szene und die ein oder andere Geschichte und Entwicklung aus ihrer Sicht beschrieben zu bekommen, war sehr unterhaltsam.

Warum “The US Invasion”?
Wenn wir nicht mit dem Zug nach Berlin gefahren wären, würde ich vermuten bei einem der DevOpsDays in USA zu sein. Es sind viele Amerikaner hier am Start und auch der Stil der Konferenz erinnert stark an den “American Style”. Die Schwerpunkte der bisherigen Talks liegen weniger bei konkreten Tools, Projekten oder Howtos sondern mehr im Bereich von Paradigmen, Ideen und persönlichen Erfolgs- und Misserfolgsgeschichten.
Trotzdem oder auch deshalb ist auch dieses Format sehr interessant und wir freuen uns auf den weiteren Verlauf und die Workshops am Freitag. Morgen Abend geht es dann für Michi und mich weiter nach Essen ins Linuxhotel -> Meet the Icinga Team!

Bernd Erk
Bernd Erk
CEO

Bernd ist Geschäftsführer der NETWAYS Gruppe und verantwortet die Strategie und das Tagesgeschäft. Bei NETWAYS kümmert er sich eigentlich um alles, was andere nicht machen wollen oder können (meistens eher wollen). Darüber hinaus startet er das wöchentliche Lexware-Backup und investiert seine ganze Energie in den Rest der Truppe und versucht für kollektives Glück zu sorgen. In seiner Freizeit macht er mit sinnlosen Ideen seine Frau verrückt und verbündet sich dafür mit seinem Sohn.