Der NETWAYS Shop auf der SPS IPC Drives 2018

Vom 27. bis 29. November 2018 fand die SPS IPC Drives 2018 in den Nürnberger Messehallen statt.
Wer das Gelände dort kennt, kann sich gut ausmalen, was es heißt, wenn alle Hallen von Nummer 1 bis 11 mit Ausstellern bestückt sind: auf einer Fläche von 136.000 qm konnten 65.700 Besucher 1.630 Aussteller sehen. Zu bestaunen gab es Produkte, Know-How und natürlich Neuheiten aus den Bereichen Automatisierung, Industrie 4.0, IoT und – was für uns natrülich von besonderem Interesse war – Sensorik.
Besonders in Sparte der Sensorik ist der NETWAYS Shop immer bemüht, sich über Neuheiten und Entwicklungen zu informieren, um vor allem unser Portfolio für unsere Kunden attraktiv und aktuell zu halten. Und dies funktioniert am besten, wenn man sich vor Ort ein Bild des Angebotes machen kann. Besonders interessant waren die Messestände von Firmen wie Wenglor, Contrinex, Electrotherm, PGT Thermoprozesstechnik, Endress+Hauser und auch der Sontec Sensorbau GmbH.
Des Weiteren trifft man bei solch großen Messen aber auch immer auf Themen, die eigentlich nicht dem eigenen Geschäftsfeld entsprechen, so dass man eben auch mal über den Tellerrand schauen kann. Besonders interessant wurden die Produkte der igus® GmbH durch ihre kompetenten und überaus freundlichen Mitarbeiter präsentiert. Die igus® GmbH stellt unter anderem Energieketten her, die in der automatisierten Produktion dafür sorgen, dass Kabel (Daten, Strom etc.) auch in bewegten Umfeldern schadenfrei mitlaufen. Dies wurde anhand vieler Produktionsroboter live vor Ort demonstriert sowie durch viele Produktbeispiele auch untermalt. Interessant waren hier auch diverse Kabel (bspw. Ethernet), die sich durch erheblich höhere Biegeradien oder äußerst haltbarer Ummantelung auszeichnen. Wenn dann der Mitarbeiter auch noch aus dem Nähkästchen plaudert und verrät, dass sich der Kollege mithilfe einer dieser flexiblen Kabelführungen einen in der Zimmerdecke versenkbaren Fernseher gebaut hat, hinterlässt das schon einen gewissen Eindruck.

Doch wo liegen jetzt eigentlich die Vorteile, eine solche Messe zu besuchen? Oder geht es nur darum, einfach mal einen Tag zu “vertrödeln”? Letzteres definitv nicht! Die Vorteile für die Kollegen im NETWAYS Shop sind ganz klar zu sehen: Wir bilden uns weiter und häufen Wissen an, was nicht nur uns selbst sondern insbesondere auch unseren Kunden zu Gute kommt. Ein Beispiel war eine Unterhaltung auf dem Stand der Wöhrle Stromversorgungssysteme GmbH, die sich durch den Vertrieb von USVs auszeichnet. Dabei kam u. a. zu Tage, dass viele der Kunden diese USVs mit Icinga oder Icinga 2 monitoren – und solche Informationen zu haben und diese bei Bedarf an einen unserer Kunden weitergeben zu können, ist Gold wert. Des Weiteren steht aber auch das Zwischenmenschliche ganz klar im Fokus. Es tut keinem einen Schaden, bei einem Partner oder Kunden persönlich vorstellig zu werden und kann Geschäftsbeziehungen nicht nur festigen sondern Ihnen auch einen Schub nach vorne geben. Besonders für uns Women in Tech sind solche Messen aber auch eine Gelegenheit, Präsenz an den Tag zu legen und zu zeigen, dass wir mitreden können.
Als Fazit kann man diese Messe und unseren dortigen Besuch als äußerst informativ und durchaus gelungen betrachten. Und mit einem Augenzwinkern muss man schon zugeben, dass für Spaß und Verpflegung ja auch gut gesorgt war ;-).
Alle unsere Produkte sind im NETWAYS Online Shop zu finden: shop.netways.de. Sie benötigen Informationen oder Unterstützung oder interessieren sich für eine Teststellung? Dann erreichen Sie uns über shop@netways.de oder unter der Telefonnummer +49 911 92885-44.
 
 

Startschuss auf der CeBIT 2012


Der Aufbau (das Bild von gestern Abend zeigt einen kurzen Zwischenstand) ist gut gelaufen und vor gut einer Stunde hat die CeBIT 2012 ihre Tore geöffnet und wir freuen uns schon über einen regen Besucherstrom an unserem Stand.Nachdem wir gestern Abend noch ein paar Schwierigkeiten mit der Internetanbindung hatten, klappt jetzt alles reibungslos. Auch der Zugriff auf unsere OpenNebula-Cloud funktioniert prima und die Erstellung einiger Debian-Systeme innerhalb einer Minute hat schon ein paar Besucher positiv verblüfft.
Hier noch der Hinweise auf unsere Vorträge, für all diejenigen, die es bereits seit dem letzten CeBIT-Post vergesse haben:

  • 06.03. – 13.00 Uhr: Enterprise Monitoring mit Icinga auf dem Open Source Forum des Linux-Magazins
  • 07.03. – 15.30 Uhr: MySQL in großen Umgebungen auf der Open Source Bühne
  • 07.03. – 16.00 Uhr: Configuration Management mit Puppet auf der Open Source Bühne

Die Startbesatzung freut sich schon riesig auf die nächste Woche und die noch anrückenden Kollegen.

Wer noch immer nicht weiss wo er uns finden kann -> Halle 2, Stand D58.
Wir freuen uns!

Bernd Erk
Bernd Erk
CEO

Bernd ist Geschäftsführer der NETWAYS Gruppe und verantwortet die Strategie und das Tagesgeschäft. Bei NETWAYS kümmert er sich eigentlich um alles, was andere nicht machen wollen oder können (meistens eher wollen). Darüber hinaus startet er das wöchentliche Lexware-Backup und investiert seine ganze Energie in den Rest der Truppe und versucht für kollektives Glück zu sorgen. In seiner Freizeit macht er mit sinnlosen Ideen seine Frau verrückt und verbündet sich dafür mit seinem Sohn.

NETWAYS auf der Fujitsu Visit 2011

Vom 9. – 11. November veranstaltet unser Partner Fujitsu wieder sein Forum Europe VISIT im Internationalen Kongresszentrum München. Durch unsere langjährige Zusammenarbeit im Bereich Monitoring mit Nagios und Icinga haben wir dieses Jahr die Gelegenheit uns aktiv im Ausstellungsbereich zu beteiligen.

So werden wir an beiden Tagen vor Ort sein und die von uns entwickelte Integration zwischen ServerView und Icinga/Nagios zu demonstrieren und den Besuchern Einblicke in das proaktive Monitoring zu geben. Auf einer gemeinsamen Demo-Umgebung können auch verschiedene Hardware- und Serviceprobleme simuliert und deren Überwachung getestet werden.


Wir freuen uns auf einen Besuch vor Ort in München und finalisieren gerade noch die Arbeit an einigen neuen Erweiterungen, welche wir zur Visit vorstellen werden.

Bernd Erk
Bernd Erk
CEO

Bernd ist Geschäftsführer der NETWAYS Gruppe und verantwortet die Strategie und das Tagesgeschäft. Bei NETWAYS kümmert er sich eigentlich um alles, was andere nicht machen wollen oder können (meistens eher wollen). Darüber hinaus startet er das wöchentliche Lexware-Backup und investiert seine ganze Energie in den Rest der Truppe und versucht für kollektives Glück zu sorgen. In seiner Freizeit macht er mit sinnlosen Ideen seine Frau verrückt und verbündet sich dafür mit seinem Sohn.

Vorträge der OpenExpo Bern verfügbar

Mit rund 800 Besuchern schließt die OpenExpo Bern – die grösste Schweizer Open Source Messe- und Konferenz – erfolgreich ihre Türen. Ab sofort sind die Vorträge auf dem OpenExpo YouTube-Channel und die Referatsfolien als PDF-Download verfügbar.
Julian hatte am zweiten Tag der Konferenz einen Vortrag mit dem Thema “IT Service Management mit Open Source Software” gehalten. Dabei ging es um einen Überblick der wichtigsten Open Source Tools in den Bereichen Incident & Problem Management, Event Management, Operations Management, Service Desk sowie CMDB und wie diese Tools zusammenarbeiten können.

Linux Tag 2010: 09.-12. Juni in Berlin

Der Linux Tag – einer der bedeutensten Treffpunkte von Linux-Enthusiasten aus ganz Europa – öffnet vom 09.-12. Juni 2010 wieder seine Pforten auf dem Berliner Messegelände. Diesjährige Schwerpunkte sind vor allem Open Source im professionellen Einsatz, Prozesse im Amt, Security und Cloud Computing.
Die vielen hochkarätigen Vorträge der Speaker in den Konferenzen machen den Besuch des LinuxTag lohnend für jeden Besucher. Wir werden auch vor Ort sein und das Vortragsprogramm mit spannenden Vorträgen erweitern: Michael wird zum Thema “Puppet und Subversion für das Configuration- und Changemanagement im Datacenter” sein Wissen preis geben, Julian referiert über “Überwachung großer IT Umgebungen mit Nagios und Icinga” und Bernd reiht sich mit einem Vortrag zum Thema “Open Source Data Warehouse für das IT Management” ein.
Weitere Informationen zum LinuxTag 2010, eine Wegbeschreibung und Infos zu den (günstigen) Tickets gibt es unter www.linuxtag.org/2010/. See you @ Berlin! 🙂

CeBIT vom 02.-06. März 2010 – wir sind dabei!

Auch dieses Jahr werden wir wieder mit einem Stand auf der CeBIT vertreten sein. Die CeBIT ist die weltweit größte Messe zur Darstellung digitaler Lösungen aus der Informations- und Kommunikationstechnik für die Arbeits- und Lebenswelt. Dort bietet sich die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch über aktuelle Trends der Branche, zum Networking und für Produktpräsentationen. Dieses Jahr finden wir uns in Halle 9 Stand B20. Wer jetzt schnell ist kann sich noch Freikarten sichern! 🙂 Einfach kurze Mail an manuela.pirner@netways.de Wir sehen uns auf der CeBIT!

126957fcb8