OSDC 2014: Der Countdown läuft – nur noch 106 Tage

Bevor Ihr alle in den Weihnachtsurlaub verschwindet, möchte Martin Gerhard Loschwitz euch, in unserem Countdown zur OSDC, noch mit einem Vortrag über Ceph beschenken.

OSDC? Noch nie gehört…
Das ist aber schade und fast schon ein unentschuldbares Versäumnis!
Aber wir holen das nach:
Die Open Source Data Center Conference (kurz OSDC) ist unsere internationale Konferenz zum Thema Open Source Software in Rechenzentren und großen IT-Umgebungen. 2014 findet sie zum sechsten Mal statt und bietet mit dem Schwerpunktthema Agile Infrastructures ganz besonders erfahrenen Administratoren und Architekten ein Forum zum Austausch und die Gelegenheit zur Aneignung des aktuellsten Know-Hows für die tägliche Praxis. Diesmal treffen wir uns dafür in Berlin!
Workshops am Vortag der Konferenz und das im Anschluss an die Veranstaltung stattfindende Puppet Camp komplettieren dabei das Rundum-sorglos-Paket für Teilnehmer, die gar nicht genug Wissen in sich aufsaugen können.

NETWAYS stellt sich vor – Martin Krodel


Name: Martin Krodel

Alter: 34

Ausbildung: Jurist

Position bei NETWAYS: Support Manager

Welche großen Projekte und besonderen Herausforderungen hast Du hier bereits bewältigt?

Ich habe zusammen mit meinen Kollegen das Dokumentationswesen bei NETWAYS grundlegend überarbeitet und den Supportbereich organisatorisch neu aufgestellt.

An welchen Projekten arbeitest Du momentan? Wie ist da der Stand?

Für mich steht Schwerpunktmäßig im Moment der Ausbau unseres Hardwaregeschäfts an. Hier werden wir in den nächsten Monaten einige sehr interessante Produkte anbieten können. Dieses Projekt befindet sich derzeit in der Planungsphase.

Welche größeren oder besonders interessante Projekte stehen zukünftig an?

In Kürze werden wir unseren internen RT (Request Tracker) dem Wachstum von NETWAYS anpassen. Zu diesem Punkt haben wir schon sehr interessante Ideen gesammelt, welche bestimmt auch bei dem ein oder anderen Kunden in Zukunft zum Einsatz kommen können und sicher auch werden.

Was macht Dir an Deiner Arbeit am meisten Spaß?

Sowohl im Support- als auch im Shopbereich habe ich ständig mit unseren Kunden Kontakt. Auch wenn es manchmal im Support das ein oder andere „schwierigere“ Gespräch gibt, ist dieser Kontakt der interessanteste Teil meiner Arbeit.

Wie hat Dir die Nagios Konferenz im letzten Jahr gefallen?

Mein erster Arbeitstag bei NETWAYS fiel auf den ersten Tag der Nagios Konferenz 2007. Man hat dort jede Minute gemerkt, dass es sich um das Highlight des Jahres bei NETWAYS handelt und ich freue mich schon auf die Konferenz 2008, am 11. und 12. September.

Welche Technologie oder Entwicklung der letzten Jahre ist Deiner Meinung nach die wichtigste, bzw. herausragendste im IT-Bereich?

Aus aktuellem Anlass ist dies meines Erachtens der Siegeszug von Firefox. Ich nutze den Browser seit Jahren, noch bevor er die Version 1.0 erreicht hat und möchte ihn nicht mehr missen.

Was machst Du, wenn Du mal nicht bei NETWAYS bist?

Ich versuche, mich am Wochenende auch mal vom Schreibtisch wegzubewegen und steige hin und wieder eine Runde auf mein Mountainbike. Ansonsten bin ich durch meine Heimkinoanlage doch relativ oft auf meinem Sofa zu finden ;-).

Pamela Drescher
Pamela Drescher
Head of Marketing

Pamela hat im Dezember 2015 das Marketing bei NETWAYS übernommen. Sie ist für die Corporate Identity unserer Veranstaltungen sowie von NETWAYS insgesamt verantwortlich. Die enge Zusammenarbeit mit Events ergibt sich aus dem Umstand heraus, dass sie vor ein paar Jahren mit Markus zusammen die Eventsabteilung geleitet hat und diese äußerst vorzügliche Zusammenarbeit nun auch die Bereiche Events und Marketing noch enger verknüpft. Privat ist sie Anführerin einer vier Mitglieder starken Katzenhorde, was ihr den absolut...