Teamevent 2017: NETWAYS Managed Services

Auch dieses Jahr hat sich das NETWAYS Managed Services Team wieder zusammengesetzt, um nicht nur das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen, sondern auch um den aktuellen Stand des Teams zu analysieren und dessen Zukunft proaktiv zu gestalten. Genauso wenig durften aber auch der Zusammenhalt und der Umgang miteinander zu kurz kommen.
Das Team hatte sich hierzu in der Wutzschleife in der Oberpfalz einquartiert und den Konferenzraum bezogen. Die Wutzschleife ist ein Hotel, das sehr schön in der ruhigen Landschaft liegt und alles bietet, was der Gast benötigt.

Los ging es um 10:00 Uhr mit einem Überblick über das Team und dessen Aktivitäten im letzten Jahr durch unseren Teamleiter Sebastian Saemann. Sehr interessant war hier unter anderem die Visualisierung unserer Arbeit in unserem Infrastruktur Git-Repository. Durch das animierte Video wurde sehr deutlich, wieviel daran gearbeitet und verändert wurde.
Nach diesem Rück- und Einblick konnten wir es uns erstmal am Mittagsbuffet gut gehen lassen und ausgiebig die Küche der Wutzschleife genießen.

Nach dem MIttagessen gingen wir über zu Rollenspielen, die es den einzelnen Teammitgliedern erlaubten, sich in verschiedenen Situationen nicht nur in die Lage der Kollegen sondern auch in die Lage von Kunden zu versetzen. Für uns war dies sehr lehrreich, da die Rollen spontan verteilt wurden und man ohne Vorbereitung mit nur ein paar wenigen Stichpunkten die Situation meistern musste.
Nach den Rollenspiele gab es einen sogenannten Open Space, den die Gruppe selbstständig ausfüllen sollte. Nach einer Abstimmung war klar, dass das Team sich mit dem Thema “Fort- und Weiterbildung” beschäftigen wollte. Auch dies war recht produktiv, da neben allgemeinen Fakten zu diesem Thema auch Meinungen ausgetauscht und Anregungen in die Runde geworfen werden konnten.
Es dauerte auch nicht lange und das Team rückte wieder im Speisesaal ein um über das Abendbuffet herzufallen. Dies war jedoch gerechtfertigt, da wir uns für das GoKart-Rennen am Samstag gut stärken mussten!

Wie bereits gesagt, ging es am Samstag nach dem Frühstück los nach Wackersdorf zu Prokart Raceland, wo wir dann zur Abwechslung knallharte Konkurrenten anstelle von Kollegen waren. Aber auch ein Kräftemessen kann ja manchmal ganz amüsant sein!
Das NETWAYS Managed Services Team möchte sich nochmals herzlich beim Team der Wutzschleife und bei Prokart Raceland für díe tolle Umsetzung unseres Teamevents bedanken!
 
 

Nicole Lang
Nicole Lang
Account Manager

Ihr Interesse für die IT kam bei Nicole in ihrer Zeit als Übersetzerin mit dem Fachgebiet Technik. Seit 2010 sammelt sie bereits Erfahrungen im Support und der Administration von Storagesystemen beim ZDF in Mainz. Ab September 2016 startete Sie Ihre Ausbildung zur Fachinformatikerin für Systemintegration bei NETWAYS, wo sie vor allem das Arbeiten mit Linux und freier Software reizt. In ihrer Freizeit überschüttet Sie Ihren Hund mit Liebe, kocht viel Gesundes, werkelt im Garten, liest...

Webinare im Mai

NETWAYS Webinare Nachdem der Webinar-Marathon im April fast zuende geht und das Vagrant Webinar kurz bevor steht, möchte ich natürlich gleich auf die nächsten Webinare im Mai hinweisen. Einerseits geht es dann um unsere Cloud-Lösungen welche wir über unsere Rechenzentren anbieten und einmal um das Thema Windows Vorbereitung für Puppet. Bei dem Windows Webinar liegt der schwerpunkt darauf, wie ein Windows-System soweit vorbereitet werden kann, dass sowohl eine automatische Installation über Images aber auch die anschließende Konfiguration mit Puppet möglich ist. Christoph hatte hierzu bereits einen interessanten Blog-Artikel veröffentlicht.
Zusammengefasst noch einmal die Themen, die Termine und Anmeldelinks im Überblick:

Titel Zeitraum Registrierung
Vagrant: Virtualisierungs Wrapper 30. April 2015 – 10:30 Uhr Anmelden
NETWAYS Cloud Lösungen 08. Mai 2015 – 10:30 Uhr Anmelden
Windows: Vorbereitung für Puppet 22. Mai 2015 – 10:30 Uhr Anmelden

Vorab natürlich eine schöne Restwoche!

Christian Stein
Christian Stein
Lead Senior Account Manager

Christian kommt ursprünglich aus der Personalberatungsbranche, wo er aber schon immer auf den IT Bereich spezialisiert war. Bei NETWAYS arbeitet er als Senior Sales Engineer und berät unsere Kunden in der vertrieblichen Phase rund um das Thema Monitoring. Gemeinsam mit Georg hat er sich Mitte 2012 auch an unserem Hardware-Shop "vergangen".

Startup-Hosting bei NETWAYS

Startup_Grafik_700Seit vielen Jahren sind wir ein zuverlässiger Ansprechpartner in den Bereichen von Managed-Services, Hosting, Housing und Cloud-Diensten. Viele unserer Kunden sind mit uns gewachsen. Große und namenhafte Unternehmen wie Rakuten (früher Tradoria) oder CleverElements haben bei uns mit einem einzigen Server angefangen. Heute kann man die einzelnen Server kaum noch zählen.
Wir haben eine einfache Antwort dafür: Der Erfolg von jedem einzelnen Unternehmen liegt in der eigenen Führung. Im Bereich der IT stellen wir aber eine individuelle Lösung bereit, welche passend mit der Kundenanforderung mitwächst. Hochverfügbare Systeme, Loadbalancing, Firewalls und viel mehr machen einen reibungslosen Ablauf erst möglich – und genau hier ist es an der Zeit zu uns zu kommen. Durch unsere Startup-Lösungen brauchen sich unsere Kunden keine Gedanken zum reibungslosen Ablauf der IT-Infrastruktur machen – denn das machen wir!  Somit bleibt dem Startup genug Zeit um groß zu werden.
NETWAYS hilft Startups! Deshalb bieten wir Startups eine kostenfreie Architekturberatung an und helfen den jungen Unternehmerinnen und Unternehmern sich auf Ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. Wieso noch weiter zögern? Fragen Sie doch direkt bei uns an!
Weitere Informationen zum Startup-Hosting finden Sie hier.

Georg Mimietz
Georg Mimietz
Lead Support Engineer

Georg kam im April 2009 zu NETWAYS, um seine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration zu machen. Nach einigen Jahren im Bereich Managed Services ist er in den Vertrieb gewechselt und kümmerte sich dort überwiegend um die Bereiche Shop und Managed Services. Seit 2015 ist er als Teamlead für den Support verantwortlich und kümmert sich um Kundenanfragen und die Ressourcenplanung. Darüber hinaus erledigt er in Nacht-und-Nebel-Aktionen Dinge, für die andere zwei Wochen brauchen.