Weekly Snap: Xmas in January, Jasper in LTR

weekly snapFeb 1-5 kicked off the month with Christmas in January, new firmware, a Jasper appearance in the Linux Technical Review and more NSClient++.
To begin the week, hardware man Martin announced another new firmware release, this time for AKCP securityProbe to support SMS messaging alerts via the Teltonika Modem USB / G10 GSM Modem.
Meanwhile Michael rolled out part 3 of his NSClient++ series with a look at Windows monitoring fundamentals. Beginning with a CPU capacity utilisation check, he gave the command lines for disk and memory utilisation checks, uptime and service state checks. All of which are carried out through the check_nrpe plugin.
Bernd shared his recent article contribution to the Linux Technical Review on Jasper Reporting, covering everything from the reporting framework structure to iReport tips and tricks and data selection.
Finally, just as the last, NETWAYS celebrated Christmas closer to the end of January than December with a good dose of mulled wine, confused senses at the Tower of Senses, XXL double beef burgers at the Skybar, topped off with karaoke. Should the tradition proceed, one year we may be donning the Santa hat in a beer garden soaking up some sunshine.

Editorial Board des Linux Technical Review

Linux-Technical-Review

Das Linux Technical Review (LTR) ist eine Publikation von Linux New Media, Herausgeberin des sehr bekannten Linux Magazins. Im Gegensatz zur Monatszeitschrift wird im Technical Review immer ein spezielles Themen adressiert und vor allem sehr viel tiefergehend behandelt. Beispielsweise drehten sich bisherige Ausgaben, im buchähnlichen Format, jeweils komplett um Themen wie Storage & Backup, Monitoring, Virtualisierung oder Performanceoptimierung. Auch wir haben schon einige Artikel zum LTR beigesteuert, beispielsweise MySQL-Überwachung, und –Tuning, GlusterFS und verschiedene Monitoring Themen.
jh3Um die hohe Qualität der Beträge sicherzustellen, stützt sich das Technical Review auf ein Gremium namhafter Experten, die die Redaktion fachlich beraten und teilweise auch eigene Beiträge zusteuern. In dieses Editorial Board bin ich nun aufgenommen worden und werde die Redation bei der Auswahl und Verbesserung von Artikeln unterstützen. Andere Mitglieder des Boards sind beispielsweise Volker Lendecke vom Samba Team, Prof. Wolfgang Schröder-Preikschat von der Uni Erlangen-Nürnberg oder Klaus Knopper von Knoppix. Ich freue mich schon auf die Zusammenarbeit.
Das Technical Review wurde bis vor kurzem noch als buchähnliche Publikation herausgegeben, wird aber seit neuestem online verlegt. So lassen sich neue Inhalte viel schneller bereitstellen oder aktualisieren. Gleichzeitig wurde auf ein monatliches Abonement umgestellt, so dass die Inhalte nun auch günstiger zur Verfügung stehen. Für jeden, der sich professionell mit Linux beschäftigt, ist die Monatspauschale sicher gut investiert.

Julian Hein
Julian Hein
Executive Chairman

Julian ist Gründer und Eigentümer der NETWAYS Gruppe und kümmert sich um die strategische Ausrichtung des Unternehmens. Neben seinem technischen und betriebswirtschaftlichen Background ist Julian häufig auch kreativer Kopf und Namensgeber, beispielsweise auch für Icinga. Darüber hinaus ist er als CPO (Chief Plugin Officer) auch für die konzernweite Pluginstrategie verantwortlich und stösst regelmässig auf technische Herausforderungen, die sonst noch kein Mensch zuvor gesehen hat.

Linux Technical Review

Das Linux Technical Review ist eine neue Publikation von Linux New Media, die auch das Linux Magazin verlegen. Es ist wie ein Sonderheft für IT-Manager und Systemadministratoren, das spezielle Themenbereiche aus der Linux Perspektive beleuchtet. Die bisherigen Ausgaben hatten die Themen Virtualisierung, Monitoring, Storage & Backup sowie High Availability.
Außer für das Virtualisierungsheft haben wir für alle Ausgaben Artikel geschrieben. Klar, Monitoring ist uns natürlich auf den Leib geschneidert, aber auch für die anderen Ausgaben haben wir 2 oder einmal sogar 3 Artikel geliefert:

  • Ausgabe 2 Monitoring: Tutorial zur Nagios Einführung; Einführung in NagiosGrapher und Nagios & Asterisk Integration
  • Ausgabe 3 Storage und Backup: Vorstellung des Backupsystems Bacula und GlusterFS als High Performance Clusterfilesystem
  • Ausgabe 4 High Availability: Ethernet Bonding, Shorewall Firewall Cluster und OpenVPN Cluster Server

Die Monitoring Ausgabe bekommen Sie als Teilnehmer übrigens kostenlos auf der Nagios Konferenz. Unsere Kooperation mit dem Linux Magazin macht’s möglich.

Julian Hein
Julian Hein
Executive Chairman

Julian ist Gründer und Eigentümer der NETWAYS Gruppe und kümmert sich um die strategische Ausrichtung des Unternehmens. Neben seinem technischen und betriebswirtschaftlichen Background ist Julian häufig auch kreativer Kopf und Namensgeber, beispielsweise auch für Icinga. Darüber hinaus ist er als CPO (Chief Plugin Officer) auch für die konzernweite Pluginstrategie verantwortlich und stösst regelmässig auf technische Herausforderungen, die sonst noch kein Mensch zuvor gesehen hat.