OSDC 2016: More for your datacenter stack

We need more coffee – the first talk of day 2 directly kicked off with automation and challenges. We are using Foreman at NETWAYS and it helps me on a daily basis to deploy development boxes with Opennebula. So it was interesting to find out about insights and challenges by Julien Pivotto with Automating a R&D lab with Foreman: What can be hard?.


Sadly the second talk about Interesting things you can do with ZFS by Allan Jude & Benedict Reuschling was at the same time – again one for the conference archive.


Decisions decisions. Mesos and the Architecture of the New Datacenter by Jörg Schad or Hybrid Cloud – A Cloud Migration Strategy by Schlomo Shapiro. I guess I’m one of those devops hipsters going for Mesos. Although I hear that its implementation can be tricky (hi Sebastian) we’re using it at NETWAYS and I wanted to learn more about it. Especially since Mesosphere recently announced DC/OS.


Ingesting Logs with Style sounds like a swiss army knife presentation style. Logs always remind me of the days when there was not Logstash or Graylog around, just some unacceptable expensive Splunk license and your own central syslog server plus some custom handmade scripts. Pere gave an awesome outlook on what’s coming with Elastic Stack 5.0 including hist sports activities as live demos.


Everyone knows about Docker. Everyone uses it in production already? Or at least tried to until the company’s security team stepped into? Inspecting Security of Docker formatted Container Images to find Peace of Mind provided insights on the most often asked questions when it comes to production deployments.
Right after lunch David Schmitt gave an interesting Introduction to Testing Puppet Modules. Being a developer and writing tests? Meh. The least exciting part right after the documentation bits. Though tests will make your life easier especially with Puppet modules ensuring they won’t break. The talk’s topic also reminds me of Tom de Vylder maintaining the Icinga puppet modules and insisting on rspec tests on every single PR – chapeau 🙂


Coming from MariaDB Colin Charles provided tipps and tricks on Tuning Linux for your Database.


An Introduction to Software Defined Networking (SDN) by Martin Loschwitz or Bareos Backup Integration with Standard Open Source Tools with Maik Aussendorf?


Finally the last talks for this years OSDC. We already learned about Puppet and Salt, now it is time for Kaiten Zushi – Chef at Goodgame Studios by Jan Ulferts. Florian Lautenschlager with Chronix – A fast and efficient time series storage based on Apache Solr was again my favourite for the conference archive.
 

Thank you and see you in 2017

The conference archive will be made available in the next couple of days. Save the date – 16.-18.5.2017 🙂
PS: Everything is a freaking DNS problem!

Michael Friedrich
Michael Friedrich
Senior Developer

Michael ist seit vielen Jahren Icinga-Entwickler und hat sich Ende 2012 in das Abenteuer NETWAYS gewagt. Ein Umzug von Wien nach Nürnberg mit der Vorliebe, österreichische Köstlichkeiten zu importieren - so mancher Kollege verzweifelt an den süchtig machenden Dragee-Keksi und der Linzer Torte. Oder schlicht am österreichischen Dialekt der gerne mit Thomas im Büro intensiviert wird ("Jo eh."). Wenn sich Michael mal nicht in der Community helfend meldet, arbeitet er am nächsten LEGO-Projekt oder geniesst...

OSMC 2015: Der Countdown läuft – nur noch 35 Tage

Valentin Fischer-Mitoiu mit seinem Vortrag “Processing millions of logs with Logstash and integrating with Elasticsearch”.

OSMC? Was soll das denn sein und wer sind die netten Menschen in diesen Videos? Die Open Source Monitoring Conference (kurz: OSMC) ist die internationale Plattform für alle an Open Source Monitoring Lösungen Interessierten, speziell Nagios und Icinga. Jedes Jahr gibt es hier die Möglichkeit sein Wissen über freie Monitoringsysteme zu erweitern und sich mit anderen Anwendern auszutauschen. Die Konferenz richtet sich besonders an IT-Verantwortliche aus den Bereichen System- und Netzwerkadministration, Entwicklung und IT-Management. Und die netten Menschen, die Ihr in unseren Videos zur OSMC seht, gehören dazu. 2015 wird die OSMC zum 10. Mal in Nürnberg stattfinden.

Bernd Erk
Bernd Erk
CEO

Bernd ist Geschäftsführer der NETWAYS Gruppe und verantwortet die Strategie und das Tagesgeschäft. Bei NETWAYS kümmert er sich eigentlich um alles, was andere nicht machen wollen oder können (meistens eher wollen). Darüber hinaus startet er das wöchentliche Lexware-Backup und investiert seine ganze Energie in den Rest der Truppe und versucht für kollektives Glück zu sorgen. In seiner Freizeit macht er mit sinnlosen Ideen seine Frau verrückt und verbündet sich dafür mit seinem Sohn.

NETWAYS startet mit 3 Webinaren in 2014!

Auch 2014 ist NETWAYS wieder aktiv mit Webinaren vertreten. Starten werden wir Mitte Februar 2014, um einen Vorgeschmack auf die CeBIT zu ermöglichen.
Aktuelle Themen sind:

Logstash Open Source Log-Management
20. Februar 2014 – 10:30 Uhr
Icinga Web 2 Icinga Web in neuem Design
25. Februar 2014 – 10:30 Uh
Icinga 2 Entwicklungsstand 2014
05. März 2014 – 10:30 Uhr

Logstash
Ziel der Webinare ist es, unter anderem das Thema Logstash weiter zu vertiefen. Hierbei handelt es sich um eine schlanke Open Source Lösung, welche es ermöglicht Logs von hunderten von Systemen zu erfassen und in einem Webfrontend mit wenigen Klicks auszuwerten. Die Skalierbarkeit spielt hierbei ebenfalls eine entscheidende Rolle, da durch die schlanke Architektur das Setup auf mehrere Komponenten aufgeteilt werden kann.
Das Webinar hierzu findet am 20. Februar 2014 um 10:30 Uhr statt. Zur Registrierung.
Natürlich darf auch im neuen Jahr Icinga 2 nicht fehlen. Hierzu sind gleich zwei Webinare geplant.
Icinga Web 2
Zuerst wollen wir natürlich das neue und verbesserte Icinga Web 2 vorstellen, welches nicht nur in der Performance deutlich optimiert wurde, sondern auch ein komplett neues Design bekommt, um noch intuitiver zu werden. Weitere Infos gibt es auf unsere Webinarseite und während des Webinars.
Dieses findet am 25. Februar 2014 um 10:30 Uhr statt. Zur Registrierung.
Icinga 2
Als letzten Punkt wollen wir vor der CeBIT noch den aktuellen Entwicklungsstand zu Icinga 2 zeigen und auf alle bisher eingebauten Änderungen eingehen. Anhand einer Demo veranschaulichen wir dann die Unterschiede zu Nagios / Icinga und die Neuheiten von Icinga 2. Zum Schluss gibt es dann noch einen Ausblick auf den nächsten Milestone mit Version 0.0.8.
Das Webinar findet am 05. März 2014 um 10:30 Uhr statt. Zur Registrierung.
Wer unsere bisherigen Webinare verpasst hat, hat die Chance sich über unseren YouTube-Channel alle Webinar-Videos anzusehen. Eine detaillierte Übersicht findet sich inklusive der Slides in unserem Webinar-Archiv.
Wir freuen uns wieder auf eine rege Teilnahme!
Übrigens: Wer eine persönliche Beratung wünscht, kann gerne mit uns Kontakt aufnehmen.
Cebit BlogAlternantiv bietet sich natürlich auch ein Besuch auf unserem CeBIT Stand an. Vertreten sind wir, wie jedes Jahr, im Open Source Park. Diesmal in Halle 6, an Stand E16 (310). Um uns schneller zu finden, gibt es natürlich auch eine Wegbeschreibung.

Christian Stein
Christian Stein
Lead Senior Account Manager

Christian kommt ursprünglich aus der Personalberatungsbranche, wo er aber schon immer auf den IT Bereich spezialisiert war. Bei NETWAYS arbeitet er als Senior Sales Engineer und berät unsere Kunden in der vertrieblichen Phase rund um das Thema Monitoring. Gemeinsam mit Georg hat er sich Mitte 2012 auch an unserem Hardware-Shop "vergangen".