Weekly Snap: RootCamp & Linux Tag, Syslog-NG & NSClient++

21 – 25 May reported live from RootCamp and Linux Tag in Berlin, and shared a couple of ideas for developers, sys admins and monitoring buffs.
Eva and Markus kept us posted on the developments of the first RootCamp in Berlin, from the sleepless nights before and the program’s emergence to the evening drinks and start of sessions.
Not too far away, were Thomas and Bernd at the related Linux Tag Berlin holding presentations on ‘Building Your Own Cloud from the Linux Toolbox” and “Icinga – Best Practices of a Fork” respectively.
Sharing his best practices, Marius gave us a peek into the team’s scrum-inspired meetings for creative exchange in software development.
In the meantime, Achim put a log server together with the help of syslog-ng while Philip looked at the latest NSClient++ 0.4.0 version, continuing onto part 5 of his series.

Weekly Snap: RootCamp Berlin & LinuxTag Coming Up

30 April – 4 May was a quick week featuring two related open source events – RootCamp Berlin and LinuxTag coming in 2 weeks or so.
On 23 – 26 May, the popular LinuxTag will be held in Berlin and our senior consultant, Thomas will join with a talk on “Building Your Own Cloud from the Linux Toolbox”.
As the “unconference” feature of the LinuxTag, RootCamp Berlin will make its debut on the last two days (25 – 26 May). For a handful of dollars, attendees get to take the reins and create their own program. A bunch from our team will be joining in the fun, so we hope to see you there!

Premiere: Erstes RootCamp auf dem LinuxTag 2012

Der LinuxTag wartet in diesem Jahr mit einer ganz besonderen Neuerung auf: dem RootCamp 2012
Das erste BarCamp speziell für Linux / OSS Anwender und Administratoren, hat sich zum Ziel gesetzt, den Teilnehmern ein offenes Forum für intensiven Wissensaustausch, Networking und Socializing zu bieten. Thematisch wird sich alles rund um Design, Aufbau und Betrieb von IT Plattformen für Anwendungen und Websites auf der Basis von Open Source Software drehen.
Nach dem Grundprinzip aller BarCamps gibt es auf dem RootCamp Berlin keine „Zuschauer” im klassischen Sinn. Alle Teilnehmer können selbst eine Session abhalten und so zum Gelingen der Veranstaltung beitragen. Die Präsentationen und Diskussionsrunden werden während des ersten Camptages durch die Teilnehmer festgelegt. Die so entstehenden Sessions bilden das Programm der Veranstaltung am 25. & 26. Mai 2012.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich an der Gestaltung des RootCamps tatkräftig zu beteiligen! Zur Anmeldung und allen weiteren Infos geht es hier.
Der LinuxTag selbst leitet das RootCamp am Freitag (25.05.) programmatisch ein: im technischen Track des Konferenzprogramms werden spannende Administratorenthemen präsentiert.

Pamela Drescher
Pamela Drescher
Head of Marketing

Pamela hat im Dezember 2015 das Marketing bei NETWAYS übernommen. Sie ist für die Corporate Identity unserer Veranstaltungen sowie von NETWAYS insgesamt verantwortlich. Die enge Zusammenarbeit mit Events ergibt sich aus dem Umstand heraus, dass sie vor ein paar Jahren mit Markus zusammen die Eventsabteilung geleitet hat und diese äußerst vorzügliche Zusammenarbeit nun auch die Bereiche Events und Marketing noch enger verknüpft. Privat ist sie Anführerin einer vier Mitglieder starken Katzenhorde, was ihr den absolut...