OSMC 2013: Der erste Tag

Puppet mit Markus Waldmüller

Puppet mit Markus Waldmüller


Ihr Lieben,
heute ist ein ganz besonders phantastischer Tag. Die Sonne hat gescheint, die Vögel gezwitschert, alle OSMC-Workshops sind voll besetzt und wir haben grad noch eine Limousinenrundfahrt für unseren diesjährigen Stargast eingefädelt.
Aber starten wir mal mit dem Anfang: Gestern haben wir noch bis in den späten Abend die, in diesem Jahr voll besetzten, Workshops aufgebaut sodass wir heute gleich früh morgens voll durchstarten konnten. Die Workshopräume füllten sich diesmal dann auch in Rekordzeit.
Während sich die fleißigen Workshopteilnehmer noch eifrig mit Puppet, Grapite und SLA beschäftigten, ging es für meine Kollegen zum Flughafen. Dort wurde unser schwedischer Importgast und langjähriger Starreferent Michael Medin abgeholt – und zwar mit einer Delegation zauberhafter Hostessen, Begrüßungs-NETWAYSlern und einer Stretchlimo.

Nur damit jetzt keiner der anderen Referenten traurig ist oder sich benachteiligt fühlt oder gar auf die Idee kommt Ansprüche anmelden zu wollen: Michael Medin hält uns nun bereits 6 Jahre in Folge die Treue und ist damit schon fast von Beginn an bei jeder OSMC als Speaker vertreten gewesen. Also falls es jemand schaffen sollte noch rückwirkend seit 2008 durchgängig gespoken zu haben… was vermutlich schwierig wird… dann ordere ich gerne noch ein Luxusautomobil und eine Konfettiregenkanone.