NETWAYS wird Mitglied im Linux Business Campus Nürnberg

lbcnNETWAYS ist dem Verein Linux Business Campus Nürnberg (LBCN) e.V. beigetreten. Der erst im Mai diesen Jahres gegründete Verein fördert die Entwicklung von Linux- oder Open Source-basierter Software und Lösungen.
Linux Business Campus Nürnberg (LBCN) ist ein Netzwerk aus Unternehmen und Menschen, die sich für Linux und das Open Source-Entwicklungs- und Businessmodell begeistern. Der LBCN hat sich zum Ziel gesetzt, in der Metropolregion Nürnberg ein Innovationszentrum für junge Unternehmen aufzubauen, die Linux- oder Open Source-basierte Software entwickeln. Der Verein unterstützt in diesem Bereich die Vernetzung von Unternehmen, Hochschulen und Verbände und führt den europaweiten „Open Source Competition“ Businessplanwettbewerb durch. Gemeinsam mit dem Angebot von Beratungsdienstleistungen und einer gemeinsamen Infrastruktur mit hochwertiger technischer Ausstattung fördert dies gezielt eine Campus-Kultur. Weitere Informationen zum Linux Business Campus Nürnberg finden Sie unter www.lbcn.de.

Julian Hein
Julian Hein
Executive Chairman

Julian ist Gründer und Eigentümer der NETWAYS Gruppe und kümmert sich um die strategische Ausrichtung des Unternehmens. Neben seinem technischen und betriebswirtschaftlichen Background ist Julian häufig auch kreativer Kopf und Namensgeber, beispielsweise auch für Icinga. Darüber hinaus ist er als CPO (Chief Plugin Officer) auch für die konzernweite Pluginstrategie verantwortlich und stösst regelmässig auf technische Herausforderungen, die sonst noch kein Mensch zuvor gesehen hat.