Neu im NETWAYS-Online-Store: Starface Compact

starface-compactNachdem das Pro Modell von Starface eingestellt wurde , gibt es jetzt die Starface Compact – diese besticht nicht nur durch ihr äußerst schlankes Design und viele Features, sondern auch durch einen schmalen Preis. Ab 599 € ist die Starface Compact bei uns im Shop zu haben. Sie eignet sich ideal für das Small Business und wird zur Nutzung von bis zu  20 Usern empfohlen.
Trotz des geringen Preises wurde an Funktionen nicht gespart. Die Starface Compact verfügt über 2 ISDN S0 Ports (4 ISDN Leitungen), über einen NGN-Anschluss, Anschlussmöglichkeiten für 4 Analoggeräte (z. B. Fax), Gigabit LAN. Außerdem spricht sie SIP und beherscht SIP Trunking – auch im Mischbetrieb mit ISDN.
Durch eine komplett passive Bauweise, also ohne Lüfter und Festplatten, braucht sich die Starface Compact nicht im Schrank verstecken. Es wurde bei der Konzeption der Starface Compact stets ein Augenmerk auf die Zielgruppe gelegt: Anwälte, Dienstleister, Produzenten, Small Business, kleine Büros – dort ist oft wenig Platz, eine passive Bauweise zeichnet sich außerdem durch einen lautlosen Betrieb und einer besonderen Langlebigkeit aus.
Made in Germany steht für Qualität – deshalb gewährt Starface 24 Monate Garantie auf die Starface Compact.
Übrigens: die ersten drei Benutzerlizenzen sind schon dabei, diese bleiben auch bei einem Nachkauf von Lizenzen erhalten. Falls Sie mehr als 20 User an Ihrer Telefonanlage betreiben möchten, sollten Sie sich einmal die Starface Advanced und die Starface Enterprise ansehen.
Sollten Sie über ein Rack verfügen, dann können Sie die Starface Compact auch mit unserem Rackmount-Kit dort einbauen.
Voice-Alarmierung leicht gemacht: NETWAYS wäre nicht NETWAYS, wenn nicht eine Voice Alarmierung mit dabei wäre. Statt der Starface Appliance Pro, setzen wir jetzt auch in unserer Voice Alarmierung auf die Starface Compact – was sich wiederum im Preis positiv bemerkbar macht. Unsere Voice Alarmierung ist inkl. einer Einrichtung vor Ort direkt an Nagios oder Icinga.
Fragen? Die beantworten wir Ihnen gerne telefonisch unter +49 911 92885-44 oder via Kontaktformular.

Georg Mimietz
Georg Mimietz
Lead Senior Systems Engineer

Georg kam im April 2009 zu NETWAYS, um seine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration zu machen. Nach einigen Jahren im Bereich Managed Services ist er in den Vertrieb gewechselt und kümmerte sich dort überwiegend um die Bereiche Shop und Managed Services. Seit 2015 ist er als Teamlead für den Support verantwortlich und kümmert sich um Kundenanfragen und die Ressourcenplanung. Darüber hinaus erledigt er in Nacht-und-Nebel-Aktionen Dinge, für die andere zwei Wochen brauchen.

Voice-Alarmierung für Nagios und Icinga als Rundum-Sorglos-Paket im Online-Shop

nagios-icinga-voicepaket-voip-isdnEine Alarmierung bei kritischen Monitoring-Meldungen ist unverzichtbar. Viele unserer Kunden setzen dabei auf SMS-Lösungen oder E-Mails. In der Regel kann man die zwei genannten Alarmierungstypen relativ einfach priorisieren. E-Mails sind an einem normalen Arbeitstag der ruhigere Typ um auf Probleme aufmerksam zu machen. Die SMS hingegen sind der stressigere Begleiter an einem normalen Büroarbeitstag. In der Nacht nützt eine E-Mail recht wenig, denn wer checkt schon in der Nacht ständig seine E-Mails oder hat einen nervigen E-Mail-Ton am laufen?
Hier kommt die SMS ins Spiel – normalerweise bekommt man auf das Diensthandy nur SMS, wenn es wirklich wichtig ist – diese dürfen dann natürlich auch einen nervigen und lauten Ton haben, um auf sich aufmerksam zu machen. Doch bei aller Sorgfalt des Bereitschaftspersonals passieren auch hier Fehler. Das Handy ist lautlos gestellt oder aus, es liegt im Auto oder in der Wohnung an einem Ort, wo man es nicht direkt hört. Gründe eine SMS zu verpassen gibt es viele, man kann sie halt auch einfach im Schlaf überhören. Übrigens: SMS-Lösungen bieten wir auch an. Wir haben auch eine Lösung mit der Einrichtung bei Ihnen vor Ort.
Genau aus diesem Grund suchen viele Admins nach einer Lösung – die Meldung aus dem Monitoring direkt zu einer Person in das Bewusstsein zu bringen. Klingt nicht einfach – ist es aber.
Der Admin will gerade bei wichtigen Diensten wie Datenbanken, Webservern, User-Logins usw. einen reibungslosen Betrieb garantieren. Doch am Wochenende oder in der Nacht kann es passieren, dass er nicht immer drauf schaut und es somit zu Ausfällen kommt.
Für eine solche Anforderung stellen wir die passende Lösung bereit, damit der Admin nicht wie ein Support-Äffchen rund um die Uhr auf das Monitoring starren muss.
Das Voice-Paket für Nagios und Icinga ist eine komplette kleine Telefonanlage, welche direkt vom Monitoring-System die Meldungen empfängt und in Sprache wandelt. Diese Sprachnachricht wird dann an den angegebenen Kontakt zugestellt.
Damit man es sich einfacher vorstellen kann, haben wir eine Funktionsgrafik erstellt.
Workflow_Anruf1_2_635px
Damit man es sich noch besser vorstellen kann hier ein kleines Beispiel zu dem Bild:
Der Monitoring-Server bemerkt einen Ausfall von einem bedeutsamen Infrastruktur-Bauteil (Server/Switch etc). Sofort wird eine Alarmierung per E-Mail versandt. Zeitgleich geht eine Meldung an die Telefonanlage (wird von NoMa abgearbeitet), welche wiederum den Text in eine Sprachdatei konvertiert. Nun wird der hinterlegte Kontakt angerufen. Sollte dieser nicht an das Telefon gehen, wird der Anruf erneut abgesetzt usw. – bis er dran geht.
Was passiert wenn die Mailbox den Anruf annimmt?
Natürlich hat man bei der Entwicklung einer solchen Alarmierung auch wieder sämtliche Szenarien wie etwa die Mailbox berücksichtigt. Bei der Konfiguration der Alarmierung kann auch eine Tasteneingabe vom User gefordert werden. Somit wird verhindert, dass die Mailbox den Anruf entgegen nimmt und die Meldung dann doch nicht zugestellt wurde. Tritt dieser Fall ein, dass ein Anruf nicht angenommen wird, so kann der nächste in der Eskalationskette benachrichtigt werden oder die Meldung wird beliebig oft an das Telefon vom Bereitschaftsdienst zugestellt.
Können die Meldungen an mehrere bzw. verschiedene User gerichtet werden?
Natürlich kann die Anlage auch mehrere User gleichzeitig oder nacheinander im Fehlerfall benachrichtigen. Die Eskalationskette wird solange abgearbeitet, bis ein User die Meldung als gehört “markiert” oder die Meldung im Monitoring abgeschaltet wird.
Welche Pakete gibt es?
Wir bieten zwei verschiedene Pakete an. Eine Variante ist nur mit VoIP- die andere mit VoIP und ISDN lauffähig. Zusätzlich empfehlen wir noch unser SMS-Paket inkl. Einrichtung bei Ihnen vor Ort.
Welche Leistungen sind mit im Preis enthalten?
In den jeweiligen Voicepaketen für VoIP oder VoIP/ISDN sind folgende Leistungen bzw. Produkte enthalten

  • Telefonanlage wie gewählt
  • Rackmount-Kit
  • Cepstral Voice-Lizenz (englische Sprache)
  • 1 Termin vor Ort innerhalb Deutschlands mit Einrichtung und Dokumentation
  • Vorab-Versand der Anlage

Gerne passen wir Ihnen die Anlage noch Ihren Wünschen an – fragen Sie doch einfach unverbindlich an.

Georg Mimietz
Georg Mimietz
Lead Senior Systems Engineer

Georg kam im April 2009 zu NETWAYS, um seine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration zu machen. Nach einigen Jahren im Bereich Managed Services ist er in den Vertrieb gewechselt und kümmerte sich dort überwiegend um die Bereiche Shop und Managed Services. Seit 2015 ist er als Teamlead für den Support verantwortlich und kümmert sich um Kundenanfragen und die Ressourcenplanung. Darüber hinaus erledigt er in Nacht-und-Nebel-Aktionen Dinge, für die andere zwei Wochen brauchen.