Intels neue CPU

Bereits im November 2008 ist Intels neue Mikroarchitektur Nehalem auf den Markt gekommen. Im Gegensatz zu den bisher verfügbaren CPUs von Intel kommt der neue Prozessor erstmals ohne Front-Side-Bus aus, was sowohl den Zugriff auf den Arbeitsspeicher beschleunigt, aber auch den Einsatz etwas günstigerer Speicherchips ermöglicht.
Die Kommunikation zwischen CPU und Chipsatz erfolgt dann unter Verwendung des neuen QPI (QuickPath Interconnect) und bietet basierend auf aktuellen Benchmarks deutlich höhere Performance, als die aktuellen AMD-CPUs.
Ich denke, dass Intel den richtigen Weg eingeschlagen hat, neben Multi-Multi-Multi-Core CPU’s und höheren Taktraten auch die internen Buskonzepte zu modernisieren und somit den Markt zu beleben.
Wer mehr wissen möchte, findet auf Wikipedia ein schönes Blockdiagramm.

Bernd Erk
Bernd Erk
CEO

Bernd ist Geschäftsführer der NETWAYS Gruppe und verantwortet die Strategie und das Tagesgeschäft. Bei NETWAYS kümmert er sich eigentlich um alles, was andere nicht machen wollen oder können (meistens eher wollen). Darüber hinaus startet er das wöchentliche Lexware-Backup und investiert seine ganze Energie in den Rest der Truppe und versucht für kollektives Glück zu sorgen. In seiner Freizeit macht er mit sinnlosen Ideen seine Frau verrückt und verbündet sich dafür mit seinem Sohn.