Monthly Snap July – Sommermeeting & Grillfeier | Icinga Releases | Neuerungen, Updates, #lifeatnetways


Während der Monat Juli zu Ende geht, klettern die Temperaturen auf ihren diesjährigen Höchststand: Dienstag, 31. Juli | 36 Grad! Jeder geht mit der Hitze ja anders um. In einem solchen Monat lernt man seine Kollegen nochmal ganz anders kennen – und schätzen! Mit Nicole und Markus etwa werden Stieleis-Kindheitsträume wahr 😉
Sommer, Sonne, Sommermeeting

Highlight des Monats ist der 20. Juli: Sommermeeting und Grillfeier! Vormittags versammelt sich die gesamte NETWAYS Familie im Kesselhaus, wo die Teamleads das Abteilungsgeschehen präsentieren und CEO Bernd eine motivierende Rede hält, wie sie nur Bernd halten kann und einen Ausblick auf große Veränderungen gibt: Wir werden umziehen – physisch in neue Räumlichkeiten, virtuell auf eine neue Webseite. Das muss natürlich gefeiert werden: Am späten Nachmittag ziehen immer mehr Kollegen auf die Dachterrasse zu BBQ, DJ Alexander und Gin&Tonic-Bar.
Gefeiert hat die NETWAYS Familie im Juli so einiges  – auch den #SysadminDay, zu dem es ein großes Frühstücksbuffet gab.
Neuerungen und Updates
Aber wir waren auch abseits der Tanzfläche fleißig! Eine ganze Reihe NWS | Neuerungen und Updates stellt Marius in seinem Blogpost vor. Alexander hat SSL geknackt! Naja, fast. Markus sieht sich ReaR mal anders an und Georg erklärt, wie man einen verschlüsselten File-Container mittels cryptsetup und LUKS erstellen kann. Consultant Markus verrät, wie wir dienstlich Reisen. Marius hat einen anderen Ansatz gefunden: Let’s Encrypt HTTP Proxy: Another approach und Webinar-Meister Christian präsentiert die NETWAYS Webinare: Icinga 2 Serie.
Überhaupt Icinga! Hier hagelts Releases
Mitte Juli präsentieren die Icinga Entwickler ihr Icinga 2.9.0 Release! 2.9.0 bringt Neuerungen wie Elasticsearch 6-Unterstützung, eine einfachere Client-Installation und Bugfixes in punkto Windows-Reload, Speicherprobleme, geplante Downtimes und Benachrichtigungsreihenfolge. Kurz darauf folgt das Release von Icinga Web 2 2.6.0 mit zusätzlichen Dashboard-Widgets, einer neuen Hostgruppen-Übersicht und erweitertem Audit-Logging. Dank aufmerksamer Community Mitglieder, die einen weiteren Bug melden, kann die Icinga Crew letzte Woche gleich noch eins drauf setzen: Icinga 2.9.1.
Auch unsere Buchautoren Lennart und Thomas setzen eins drauf: Icinga 2 Buch, 2nd Edition. Dank Gunnar gibt es in unserem Blog einen Überblick über den Icinga Config Compiler. (Und dank @noledge eine lustige Icinga-Integration. ;))
Let it grow!
Am 1. August wird der erste von 7 (!) neuen Azubis in diesem Jahr kommen. Ja, auch deswegen werden wir umziehen: Wir wachsen! Unsere derzeitigen Auszubildenden kennt ihr ja schon. Afeef hat sich im Juli aber noch einmal genauer vorgestellt (Serie: NETWAYS stellt sich vor). Und worüber zerbrechen sich die anderen so den Kopf? Philipp beschäftigt sich mit der i-doit API, Killian mit AI – Artificial Intelligence (Was ist das? Ist das Gefährlich?) und Nicole gibt einen Einblick in ihre Projektwoche in der Berufsschule.
Und sonst so?
Nach dem einen Event, ist vor dem anderen: Von der OSDC gibt es Fotos, Slides und Videos im Archiv, für die OSBConf steht das Programm. Check it out! Niemals zuvor hatten wir so vielen Anfragen von Menschen, die unser Kesselhaus mieten wollen. Nie zuvor so früh im Jahr so viele Anmeldungen für die OSMC und so viele neue Speaker. Freut euch auf den Herbst! Dann gibt’s auch wieder viele interessante und lehrreiche Schulungen. Guckt doch mal in unseren Kalender: Die Zeit ist reif!
In diesem Sinne: Schönen Sommer!

Julia Hornung
Julia Hornung
Marketing Manager

Julia ist seit Juni 2018 Mitglied der NETWAYS Family. Vor ihrer Zeit in unserem Marketing Team hat sie als Journalistin und in der freien Theaterszene gearbeitet. Ihre Leidenschaft gilt gutem Storytelling, klarer Sprache und ausgefeilten Texten. Privat widmet sie sich dem Klettern und ihrer Ausbildung zur Yogalehrerin.

Neue stabile Version: Icinga 1.3.0 jetzt veröffentlicht


Soeben wurden die neue stabile Version 1.3.0 der Open Source Monitoring Lösung Icinga veröffentlicht. Das Paket steht ab sofort unter www.icinga.org zum Download zur Verfügung.
In dieser neuen Version wurden sehr viele Bugs gefixt, aber auch neue Features umgesetzt, beispielsweise erstmalige eine Unterstützung für eine zusätzliche IPv6 Adresse für alle Hosts. Dadurch müssen Hosts, die sowohl per IPv4, als auch IPv6 erreichbar sind, nicht doppelt angelegt werden. Darüber hinaus gibt es weitere, teilweise erhebliche Verbesserungen im Bereich Icinga Core Threading, Performance und der allgemeinen Stabilität. Icinga unterstützt in der neusten Version die Datenbanken MySQL, PostgreSQL und Oracle.
Neben dem Core wurde vor allem das neue Webinterface deutlich überarbeitet. Mit dem Cronk-Builder können individuelle Widgets (in Icinga Cronks genannt) direkt im Webinterface erzeugt werden. Dadurch lassen sich häufig genutzte Ansichten, beispielsweise bei Filterkriterien, Spaltenansichten und Sortierung als Cronk abspeichern, mit anderen Usern teilen und beliebig oft aufrufen. Ebenso kann der Nutzer nun eigene Cronk Kategorien anlegen um diese besser zu organisieren und einen schnelleren Zugriff darauf zu haben. Eine weitere zusätzliche Funktionalität des Icinga Web ist ein Control Panel mit dem sich verteilte Icinga Satelliten remote steuern und überwachen lassen – das macht Icinga noch komfortabler bei der Nutzung in verteilten Umgebungen. Durch ein Upgrade des benutzten Webframeworks konnte sowohl die Geschwindigkeit, als auch die Stabilität des Webinterfaces deutlich gesteigert werden. Es ist nun vollständig kompatibel zu allen gängigen Browsern, also Firefox, Safari, IE6, Chrome und Opera
Michael Friedrich, Icinga Core und IDOUtils Entwickler fast zusammen: “Optimierte Performance und Stabilität war unser Hauptziel für die Version 1.3.0.  In mehr als 4 Monaten hat das Icinga Team über 200 Bugfixes vorgenommen und neue Funktionalitäten hinzugefügt um den Wünschen der Nutzer gerecht zu werden. Wir freuen uns sagen zu können, dass das Icinga 1.3.0 Release der Beginn einer stabilen road map ist, bei der zukünftige Visionen vollständig getestet und umgesetzt werden können.”
Mehr Informationen und Download der neuesten Version sind zu finden unter: www.icinga.org