Frühjahrsputz im Herbst…das geht nur bei Netways!

Wir haben aufgeräumt und aufgestockt! Neues Gude Sortiment steht im Shop zur Verfügung

Unser komplettes Sortiment von Gude wurde überarbeitet und alle Neuerungen und Erweiterungen sind nun in unserem
Online Shop eingestellt!
Wer z.B. einen LAN Sensor für sein Rechenzentrum sucht, sollte sich die Expert Sensor Box Serie 7213 und 7214 Serie ansehen. Zudem gibt es jetzt alle Sensoren auch mit Power-over-Ethernet (PoE). Erweitertes Sortiment gibt es auch bei den Switched PDU, Switched and Metered PDU und Switched & Outlet-Metered PDU. Bei den Monitoring Systemen gibt es jetzt auch das Expert Net Control 2111-2 mit Power-over-Ethernet (PoE).
Also, Zeit für euren Frühjahrsputz im Rechenzentrum! Schaut einfach bei uns Shop rein!

Silke Panayiotou
Silke Panayiotou
Account Manager

Silke ist seit März 2018 wieder zurück bei NETWAYS und unterstützt nun das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich und treibt den Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware und die Weiterentwicklung des Shops mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig voran. Da sie privat den Zweitjob Mama hat und sich um ihre kleine Tochter kümmert, ist sie nur vormittags im Haus.

Deutscher Wetterdienst erklärt Winter für beendet

Gestern morgen erst erreichte uns alle die Nachricht, dass der Winter wahrscheinlich vorbei ist. Wir von NETWAYS nehmen diesen Grund als Warnung für alle Unternehmen mit hitzeempfindlicher Elektronik oder Servern bzw. leicht verderblicher Ware. Natürlich werden es morgen nicht sofort 40°C im Schatten sein (zumindest nicht hier), jedoch kann man sich auch jetzt schon für den Sommer vorbereiten.
Wir bieten eine Vielzahl verschiedener Produkte zur Temperaturüberwachung. Einige unserer Geräte sind extra für die Nutzung im medizinischen Bereich zertifiziert, andere zeichnen sich durch geringe Preise oder sehr einfache Handhabung aus, wieder andere arbeiten völlig autark und sind in der Lage selbstständig SMS zu verschicken.
Der Einsatz unserer Messhardware lohnt sich in aller Regel sehr schnell, übelegen Sie doch mal, wie viel ist Ihre Ausstattung im Serverraum wert? Was ist Ihre Ware im Kühlhaus wert? Eine Temperaturüberwachung ist eine einmalige Investition, welche Sie vor hohen Kosten schützen kann, beispielsweise wenn Ihre Klimaanlage ausfällt oder der Raum voll Wasser läuft.
Wir bieten verschiedene Lösungen für ähnliche Szenarien an, der Grund sind verschiedene Preisklassen, Kompatibilitäten, Standards von Sensoren, SNMP Fähigkeiten oder SMS-Alarmierungen.
Nachfolgend werden ein paar Möglichkeiten zur Umweltüberwachung kurz vorgestellt

HWg-STE_IP_SNMP_Thermometer_800HWg-STE: kostengünstiges Netzwerkthermometer – Möglichkeit der E-Mail Alarmierung, Werte über SNMP abfragbar, Anschlussmöglichkeiten für zwei Sensoren (Temperatur und/oder Luftfeuchtigkeit, 1x 3m Temperatursensor bereits im Lieferumfang enthalten) + Plugin für Nagios und Icinga
AKCP SP2AKCP-SensorProbe2: professionelles Messgerät, Zertifizierungen für viele verschiedene Bereiche, E-Mail-Alarmierungen, SNMP+SNMP-Traps, 2x RJ45 Sensorports für Sensoren (patchbar bis 300m), mögliche Sensoren: Temperatur, Temperatur+Luftfeuchtigkeit, Wassereinbruch, Türkontakt, Bewegung, Rauch uvm. + Plugin für Nagios und Icinga
gude-expert-sensor-box-7211-tempGude Expert-Sensor-Box 7211/7212: All-in-One-Gerät mit fest eingebautem Sensor für Temperatur oder Temperatur und Luftfeuchtigkeit, SNMP+SNMP-Traps, E-Mail Alarmierung + Plugin für Nagios und Icinga, als PoE (Power Over Ethernet) oder Variante mit Netzstecker erhältlich.

hw group ares gsm thermometer e mail smsHWgroup Ares: GSM-Thermometer: Möglichkeit der E-Mail Alarmierung, Werte an das SensDesk-Portal pushbar, Anschlussmöglichkeiten für bis zu 3 oder 14 Sensoren (Temperatur und/oder Luftfeuchtigkeit, uvm.) 2 digitale Eingänge. SIM-Karte wird benötigt

Nicht das Richtige dabei? Macht nichts, im Shop gibts noch viel mehr! Persönliche Beratung gibts natürlich am Telefon oder über unser Kontaktformular.

Georg Mimietz
Georg Mimietz
Lead Senior Systems Engineer

Georg kam im April 2009 zu NETWAYS, um seine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration zu machen. Nach einigen Jahren im Bereich Managed Services ist er in den Vertrieb gewechselt und kümmerte sich dort überwiegend um die Bereiche Shop und Managed Services. Seit 2015 ist er als Teamlead für den Support verantwortlich und kümmert sich um Kundenanfragen und die Ressourcenplanung. Darüber hinaus erledigt er in Nacht-und-Nebel-Aktionen Dinge, für die andere zwei Wochen brauchen.

günstig Strom messen und schalten – Temperatur messen geht auch noch!

Kürzlich erreichte mich eine Anfrage unseres Kunden bezüglich der Temperaturmessung. Je nach den Anforderungen empfehlen wir hier in aller Regel die Geräte von HWgroup, AKCP oder Gude. Somit wurden diesem Kunden auch gudeLösungen von diesen 3 Herstellern angeboten.
Nun kam eine neue Anforderung dazu: Strom messen und schalten. Nach kurzer Überprüfung habe ich festgestellt, dass es keine Erweiterung der oben genannten Lösungen gibt, welche dieses Szenario abdeckt.
Es gibt aber einen ganz einfachen Ansatz – nur andersrum gedacht. Wieso nicht eine Schalt- und Messsteckdose mit Temperatursensor? Die gibt’s auch bei uns im Shop, nur den Sensor müsste man extra kaufen. Natürlich ist dieser auch als Kombisensor zu haben. Die Steckdose ist – wie man es von Gude gewohnt ist, via Webfrontend und SNMP (auch SNMP-Traps) benutzbar (Messwerte ablesen, Schalten…). Aber auch via Mails kann die Steckdose auf sich aufmerksam machen.
Sollten darüber hinaus auch noch SMS gewünscht sein, empfiehlt sich die Lösung von Braintower (Variante mit Nagios wird benötigt), dieses Gerät hat eine E-Mail2SMS-Schnittstelle, und E-Mails können praktisch von jedem Messgerät aus versendet werden.

Georg Mimietz
Georg Mimietz
Lead Senior Systems Engineer

Georg kam im April 2009 zu NETWAYS, um seine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration zu machen. Nach einigen Jahren im Bereich Managed Services ist er in den Vertrieb gewechselt und kümmerte sich dort überwiegend um die Bereiche Shop und Managed Services. Seit 2015 ist er als Teamlead für den Support verantwortlich und kümmert sich um Kundenanfragen und die Ressourcenplanung. Darüber hinaus erledigt er in Nacht-und-Nebel-Aktionen Dinge, für die andere zwei Wochen brauchen.

Weekly Snap: Source Code Pro, Apace & Active Directory, JMX

weekly snap 11 – 15 February introduced new products at our shop and shared tips for programmers and sys admins alike.
Eva began by counting 65 days down to the OSDC with Jochen Lillich’s presentation on Kanban.
Lennart then solved an Apache and Active Directory configuration problem as Johannes trialled Adobe’s coding font, Source Code Pro.
Ronny followed with his quick guide to activating JMX and Christian announced the arrival of new power distribution units by Gude to our online hardware store.
Finally, Georg gave the adjudication reins over to our readers to decide which poet should win our competition for two TKS Supermicro 2HE servers.

Neu im NETWAYS Online-Shop – Stromleisten von Gude

gude-logo_neuNeben der Überwachung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit, bietet der deutsche Hersteller Gude auch Stromleisten an, die für die unterschiedlichsten Anforderungen genutzt werden können.
Ob Schuko (z.B. Gude 8310 PDU) oder IEC13 (z.B. Gude 8310_1 PDU) Stecker – beide Varianten bietet Gude in verschiedenen Produkten an. Viele der Steckdosenleisten sind zudem von Haus aus in ein 19“-Rack einbaubar (u.a. Gude Expert PDU Basic 8110).
Wer sich jetzt fragt, wozu man Steckdosenleisten von Gude braucht – nun, die Leisten messen den Stromverbrauch, die Spannung, Frequenzen und vieles mehr. Hierzu sei erwähnt, dass die meisten Steckdosen über zwei Energiezähler verfügen (z.B. Gude 8310 PDU). D.h. es gibt einen Messwert seit Inbetriebnahme der Leisten, sowie einen weiteren der auch wieder zurückgesetzt werden kann, um z.B. die Daten von einem bestimmen Zeitraum zu sammeln.
Ein weiteres Highlight ist dann noch die Abfragemöglichkeit der Messdaten über SNMP(v1/v2), die dann in eine Monitoring Lösung wie z.B. Icinga eingebunden werden können. Einige der Stromleisten bieten sogar die Möglichkeit, einzelne Ports per SNMP SET abzuschalten oder zu aktivieren, was in einigen Situationen sicherlich eine wertvolle Funktion ist (z.B. Gude Expert Power Control 8210/8211).
Wer jetzt noch die Luftfeuchtigkeit und/oder die Temperatur mit einem Sensor, der direkt an den Stromleisten hängt, messen will, kann z.B. auf die Gude Expert Power Control 8090 (Temperatur) oder auf die Gude Expert PDU Basic 8111 (Temperatur / Hybrid) zurückgreifen.
Das Setup der einzelnen Steckdosenleisten ist ebenfalls sehr einfach und schnell erledigt. Hier bietet Gude die Software GBL_Conf für Windows und gblc für Linux kostenlos zum Download an.
Haben Sie Interesse an anderen Produkten für Ihre Überwachung?
Dann besuchen Sie einfach unseren NETWAYS Online-Shop.
Für einen persönlichen Kontakt sowie Fragen, stehen wir Ihnen ebenfalls sehr gerne zur Verfügung – nutzen Sie hierfür einfach unser Kontaktformular, schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an! Alle Details zum Shop-Kontakt finden Sie hier.

Christian Stein
Christian Stein
Lead Senior Account Manager

Christian kommt ursprünglich aus der Personalberatungsbranche, wo er aber schon immer auf den IT Bereich spezialisiert war. Bei NETWAYS arbeitet er als Senior Sales Engineer und berät unsere Kunden in der vertrieblichen Phase rund um das Thema Monitoring. Gemeinsam mit Georg hat er sich Mitte 2012 auch an unserem Hardware-Shop "vergangen".

Weekly Snap: inGraph release, Gude hardware, IPv6 & DKIM tips

5 – 9 December packed the first advent with the release of InGraph and a Gude plugin, tips on email address verification and automatic IPv6 configuration.
Following the excitement from the preview made at the OSMC, Gunnar released inGraph for download. Aside from generating informative graphs of Nagios/Icinga performance data, inGraph also features a cronk for seamless integration into Icinga Web. This includes a preview graph accessible from the service view, which displays information in line with user rights and permissions. In the standalone version too, graphs can be customized with the help of templates, and graphs from various hosts and services can be combined for comparison. InGraph comes with a check plugin to also offer trending of certain services. For more information see the inGraph project wiki.
On the topic of releases, Birger shared a new check plugin for Gude sensors to go with the new temperature, humidity and current/voltage sensors in store. These include the expert net control 2101/2151 and expert net control 2i2o 2100/2150, with the expert sensor box 7212 and Gude conductors with measurement still to come. The check_gude.pl for Nagios/Icinga can be found in our plugins area.
Per Georg, the same new devices from Gude featured in the hardware exhibition at the OSMC, alongside the Multitech iSMS, Nagios USB traffic light and Starface VoIP appliance for voice alerts.
From Managed Services, Sebastian explained Domain Keys Identified mail for the verification of sender email addresses, contrasting it to the Sender Policy Framework (SPF). The latter creates a record in the DNS zone file with the allowed MTA mail server IP addresses for the receiving server to verify the domain against. Domain Keys Identified mail however, uses a private key generated signature in each email’s header, which can be verified against a corresponding key located in the DNS zone.
Carsten then offered his tip for automatic IPv6 configuration with the help of radvd. Making the most of the IPv6 stateless address auto configuration feature, he gave an example of an radvd configuration on site local addresses. He noted however, that stateless address auto configuration is currently only possible on a DHCPv6 server.
To end the week with some festive cheer, Bernd declared the world’s best shashlik to be found at the Nuremberg Christmas market.

großer Ansturm auf die Monitoring-Hardware-Ausstellung auf der OSMC

Auch dieses Jahr war unserer Shop mit einer Demo-Monitoring Umgebung auf der OSMC vertreten – die Besucher der OSMC konnten sich direkt von den neuesten Trends der Monitoring-Szene überzeugen. In unserer Demo Umgebung waren folgende Artikel ausgestellt:

  • GUDE expert Power Control (Stromleiste für das Messen des aktuellen Verbrauchs – Schalten via Web ebenso möglich)
  • GUDE expert net control 2101/2151
  • GUDE expert net control 2i2o 2100/2150
  • GUDE expert sensor box 7212 (noch nicht verfügbar)

Die ausgestellte Hardware wurde permanent in unserem Icinga überwacht. Kunden die sich von der Alarmierung überzeugen wollten erwärmten einen Sensor – kurze Zeit daruf wurde unsere Nagios-Ampel rot und zeitgleich gingen SMS und Voice-Alarmierungen ein.
Besonderer Beliebtheit erfreute sich außerdem der neue inGraph, der bereits auf unserem Demo-System zu sehen war. Wer Interesse an unserer Überwachungs-Hardware hat, sollte sich bei uns im Shop mal umsehen.

Georg Mimietz
Georg Mimietz
Lead Senior Systems Engineer

Georg kam im April 2009 zu NETWAYS, um seine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration zu machen. Nach einigen Jahren im Bereich Managed Services ist er in den Vertrieb gewechselt und kümmerte sich dort überwiegend um die Bereiche Shop und Managed Services. Seit 2015 ist er als Teamlead für den Support verantwortlich und kümmert sich um Kundenanfragen und die Ressourcenplanung. Darüber hinaus erledigt er in Nacht-und-Nebel-Aktionen Dinge, für die andere zwei Wochen brauchen.

Neues Check-Plugin für Gude Sensoren

Die Gude Sensoren, die Sie bei uns im Shop bekommen können, haben ein neues Plugin bekommen.
Es werden folgende Geräte zur Überwachung von Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Strom/Spannung unterstützt:

  • expert net control 2101/2151
  • expert net control 2120 2100/2150
  • expert sensor box 7212 (noch nicht verfügbar)
  • Gude Stromleisten inkl. Verbrauchsmessung (noch nicht verfügbar)


Das Plugin (check_gude.pl) für Nagios/Icinga ist hier zu finden.
Beispiele für den Aufruf des Plugins:
check_gude.pl -H sensorbox -k Temp1 -w 15 -c 25
may give you:
expert sensor box 7212: WARNING – WARNING: Temp1=22.9C (w:15, c:25)
You may check multiple values at a time:
check_gude.pl -H sensorbox -k Temp1 -w 15 -c 25 -k Hygro1 -w 10 -c 20
with the following result:
expert sensor box 7212: CRITICAL – CRITICAL: Hygro1=39.1% (w:10, c:20) WARNING: Temp1=22.9C (w:15, c:25)
Further on you may rename keys:
check_gude.pl -H sensorbox -k Temp1 -w 15 -c 25 -k Hygro1 -w 10 -c 20 -l Humidity
with leads to this:
expert sensor box 7212: CRITICAL – CRITICAL: Humidity=39% (w:10, c:20)
You can give it an [other] unit
check_gude.pl -H sensorbox -k Temp1 -w 15 -c 25 -u °
may give you:
expert sensor box 7212: WARNING – WARNING: Temp1=22.9° (w:15, c:25)
And you can multiply it by a factor:
check_gude.pl -H sensorbox -k Temp1 -w 15 -c 25 -u ” -f 1
may give you:
expert sensor box 7212: CRITICAL – CRITICAL: Temp1=229 (w:15, c:25)
note: because there is a default factor of 0.1 for the temperature,
a factor of 1 leads to this (SNMP gives tenth of a degree often).
Some more examples:
check_gude.pl -H netcontrol -k Temp1 -w 11 -c 21 -k Temp2 -w 12 -c 22
expert net control 2151: CRITICAL – CRITICAL: Temp1=-999.9C (w:11, c:21) WARNING: Temp2=21C (w:12, c:22)
there is no sensor connected for Temp1.
Test if there is something connected to the Input1:
check_gude.pl -H nc2i2o -k Input1 -w 1: -c 1:
expert net control 2i2o 2100/2150: OK – OK: Input1=1 (w:1:, c:1:)
check_gude.pl -H nc2i2o -k Input1 -w 1: -c 1:
expert net control 2i2o 2100/2150: CRITICAL – CRITICAL: Input1=0 (w:1:, c:1:)
Test if there is nothing connected to the Input1:
check_gude.pl -H nc2i2o -k Input1 -w :0 -c :0
expert net control 2i2o 2100/2150: OK – OK: Input1=0 (w::0, c::0)
check_gude.pl -H nc2i2o -k Input1 -w :0 -c :0
expert net control 2i2o 2100/2150: CRITICAL – CRITICAL: Input1=1 (w::0, c::0)
Everything between 215V and 235V is OK:
check_gude.pl -H powercontrol -k Voltage1 -w 215:235 -c 210:240
Expert Power Control 1100: OK – OK: Voltage1=230V (w:215:235, c:210:240)
Test port state:
check_gude.pl -H powercontrol -k PortState1 -w :0 -c :0
Expert Power Control 1100: CRITICAL – CRITICAL: PortState1=1 (0=off, 1=on) (w::0, c::0)

Weekly Snap: Gude Starter Kit & Postfix Email Archiving

8 – 12 August introduced a new hardware starter kit, senior consultant Philipp and two ways to archive emails in Postfix.
With a couple simple changes to the mail transfer agent (MTA) in the main.cf, Lennart showed how to archive emails in Postfix . Using ‘recipient_bcc_maps = hash:/etc/postfix/bcc_maps’ he specified the map file for emails which are assigned to a particular user on the MTA and then directed it to forward emails by copying the mails sent by the user with ‘sender_bcc_maps  =  hash:/etc/postfix/bcc_maps’. Alternatively, to simply archive all emails in the mail server, he suggested always_bcc = archiv@example.org also in the main.cf.
As part of our staff series, Philipp a senior consultant in our monitoring and systems management wing, introduced himself, his work and his life beyond the office. Involved in customer projects from pre-sales and conception to onsite implementation, he is also a trainer in our NETWAYS courses and workshops. Phillip reflected on his recent projects at large German automotive and financial corporations, and the trend towards open source in the corporate world.
Our hardware storeman introduced a new starter kit for temperature and humidity monitoring in small server rooms. The kit consists of the “Gude Expert Net Control 2101” meter, a 2m cable combination temperature/humidity sensor and matching power adapter. The Gude meters are all SNMP compatible and can send alerts via email. They come equipped with a web based user interface, a second sensor port and digital output with watchdog functionality (PING). Plugins for Nagios / Icinga are available at www.netways.org

Gude expert net control 2101 Set Temperatur/Luftfeuchte

Mit Gude haben wir seit kurzem einen neuen Anbieter aus Deutschland im Programm. Dazu haben wir zum Einstand ein Starterset für die Überwachung der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit in kleinen Serverräumen geschnürt.
Das Set besteht aus dem Messgerät “Gude expert net control 2101“, einem Kombisensor Temperatur/Luftfeuchtigkeit mit einer Kabellänge von 2m und einem passenden Netzteil.

Die Geräte von Gude sind SNMP-fähig und können im Alarmfall auch E-Mails versenden. Die Steuerung erfolgt über ein Webinterface auf dem Gerät. Weiterhin bietet das Gerät einen zweiten Sensorport und einen digitalen Ausgang, der eine Watchdog Funktion (PING) beinhaltet.
Das Plugin für Nagios/Icinga ist hier zu finden.

Martin Krodel
Martin Krodel
Head of Sales

Der studierte Volljurist leitet bei NETWAYS die Sales Abteilung und berät unsere Kunden bei ihren Monitoring- und Hosting-Projekten. Privat reist er gerne durch die Weltgeschichte und widmet sich seinem ständig wachsenden Fuhrpark an Apple Hardware.