Weekly Snap: Icinga at Audi, Netcat & Clang

weekly snap29 Jul – 2 Aug turned over a new month by introducing our Icinga project at Audi, our Graphic Designer and alternative tools for data transfer and compiling.
Eva began by counting 85 days to the OSMC with Jens Michelson’s presentation on “Monitoring by extending the Net-SNMP agent”.
She went on to share a little on our ongoing Icinga and LConf project at carmaker AUDI AG as our our Graphic Designer, Daniela introduced herself and her sticky note keeper.
Lastly, Blerim showed how to speed up data transfer over a network with Netcat and Michael recommended Clang as an alternative compiler to GCC.

Zum Glück gibt es Mrs. Hilton

„Ich übergebe hiermit die Grafikabteilung und deren Leitung an Daniela…“ so sprach vor nun mittlerweile über einem Jahr mein Vorgänger Benjamin Berndt im allmontaglichen Standup-Meeting. Klar, dass ich auf mich alleingestellt sein würde, war mir von Anfang an klar, das wurde mir von Bernd im Vorstellungsgespräch auch des öfteren verdeutlicht, als er gefühlt 100 mal sagte: „du musst dir im klaren sein, dass dir keiner helfen kann, du bist nach der Einarbeitungszeit dann die Einzige, die von Grafik eine Ahnung hat; du musst dir ganz sicher sein, dass du das schaffst…“ Kein Problem, dachte ich mir. Das wird schon.
Ja und nun: gleich eine ganze Abteilung und deren Leitung?! Ich? Damals gerade mal im 3. Semester meines Design-Studiums? Ob das was wird, so ganz alleine? Ja wird es, kann ich aud heutiger Sicht sagen. Und falls es doch mal zu Problemchen kommen sollte: Google kennt sich mit den Adobe Gestaltungsprogrammen ziemlich gut aus und mit ein bisschen Geduld verrät es einem zu allem die Lösung.
Mrs Hilton
Aber wer sagt hier eigentlich was von alleine: schließlich habe ich eine sehr fleißige und hilfreiche Mitarbeiterin – von meinem Kollegen Markus geschenkt bekommen, als er meiner Quietscheentensammelleidenschaft auf die Schliche kam: Mrs. Hilton. Sie verwaltet meine Notizzettelsammlung, auf der die ganzen Termine zu den Veranstaltungen (OpenNebulaConf, OSMC, Puppet Camp und OSDC) vermerkt sind, ohne die sowohl ich als auch meine Kollegen Eva und Markus, die ich bevor ich Mrs. Hilton hatte, immer und immer wieder nach den Terminen fragen musste, schon längst verzweifelt wären. Weil was man über Designer, Ordnung und Gedächtnis so sagt. Nun ja. Ich bin froh, dass ich sie hab.

Wanted: Werkstudent mit Schwerpunkt Grafik-/Print- und Webdesign (m/w)


Wir suchen derzeit ganz dringend einen weiteren elanvollen, kreativen  Werkstudenten, um uns im Bereich Web- und Print-Grafik tatkräftig zu unterstützen.
Wenn Ihr also derzeit ein Studium mit Schwerpunkt Grafik-/Print- und Webdesign absolviert, fundierte Kenntnisse in den gängigen Grafik- und Bildbearbeitungsprogrammen vorweisen könnt und mit viel Engagement und kreativen Ideen bei der Sache seid, dann freuen wir uns auf Eure Bewerbung!
Alles Nähere findet Ihr auf unserer Webseite im Bereich „Jobs“.

Pamela Drescher
Pamela Drescher
Head of Marketing

Pamela hat im Dezember 2015 das Marketing bei NETWAYS übernommen. Sie ist für die Corporate Identity unserer Veranstaltungen sowie von NETWAYS insgesamt verantwortlich. Die enge Zusammenarbeit mit Events ergibt sich aus dem Umstand heraus, dass sie vor ein paar Jahren mit Markus zusammen die Eventsabteilung geleitet hat und diese äußerst vorzügliche Zusammenarbeit nun auch die Bereiche Events und Marketing noch enger verknüpft. Privat ist sie Anführerin einer vier Mitglieder starken Katzenhorde, was ihr den absolut...