Frische NETWAYS Trainings 2019

Im NETWAYS Trainingsjahr 2019 stehen neueste Workshop-Entwicklungen und bewährte Schulungs-Klassiker auf dem Programm. Gemeinsam mit Entwicklern und Consultants haben wir spannende Angebote neu konzipiert...
Zum Beispiel zum Icinga Director. Der Director ist ein Werkzeug zur Konfiguration der Monitoring-Software Icinga mit Fokus auf Automatisierung. Das benutzerfreundliche, grafische Web Interface verleiht dem Director einen ansprechenden optischen Character. Gerade erst wurde das jüngsten Release – Version 1.6.0 – veröffentlicht. Alles Infos zum neuen Director gibt’s im Icinga Blog, alles zum Workshop auf unseren Trainingsseiten.
Icinga Web 2 ist beliebig mit Modulen erweiterbar. In unserem neuen Workshop Icinga Modul-Entwicklung lernen die TeilnehmerInnen die grundlegende Struktur eines Moduls kennen und erfahren, was ein Modul alles erweitern kann, bevor sie selbst ein eigenes Modul schreiben.
Zudem bieten wir in einer neuen dreitägigen Linux-Schulung noch mehr Basis-Wissen für alle Open Source Fans. Als das am zweithäufigsten installierte Betriebssystem zählt Linux längst zu den Standards in Behörden und Unternehmen. TeilnehmerInnen lernen hier die Basics – von Benutzer- über Dateimanagement bis hin zu SSH und Netzwerkkonfiguration – und erwerben so das Praxiswissen für ihre beruflichen Herausforderungen.

Übersicht über alle Termine

Ingesamt umfasst unser Trainingsangebot derzeit 16 verschiedene Schulungen und Workshops zu verschiedensten Open Source Anwendungen. In unserer Schulungsübersicht 2019 haben wir alle NETWAYS Trainings mit Terminen für Sie zusammengestellt.
Außerdem neu: Unsere Trainer kommen in 2019 auch nach Berlin, München und Köln! Alle weiteren Infos und Details zu einzelnen Trainings finden Sie auf netways.de/trainings.
Die komplette Verpflegung, Unterlagen, ein Leih-Notebook und WLAN sind im Schulungspreis enthalten. Bei der Buchung eines Hotels ist unser Trainingsmanager Stefan gerne behilflich, der außerdem auch alle Fragen rund um unsere Trainings gerne beantwortet – per E-Mail oder telefonisch unter 0911 92885-0.

Julia Hornung
Julia Hornung
Marketing Manager

Julia ist seit Juni 2018 Mitglied der NETWAYS Family. Vor ihrer Zeit in unserem Marketing Team hat sie als Journalistin und in der freien Theaterszene gearbeitet. Ihre Leidenschaft gilt gutem Storytelling, klarer Sprache und ausgefeilten Texten. Privat widmet sie sich dem Klettern und ihrer Ausbildung zur Yogalehrerin.

Konfigurationsmanagement mit Puppet Open Source

training_landingpage_puppet_fundamentals_250x155Sie und Ihr Unternehmen sind auf der Suche nach einer geeigneten Lösung für die wichtige zentrale Konfiguration Ihrer IT-Landschaft? Sie wissen aber nicht, wie sie das umsetzen sollen? Oder Ihnen fehlt ein wenig Know-How? Dann laden wir Sie ganz herzlich zu unseren Puppet Schulungen ein.
Die Schulungen vermitteln sowohl die grundlegende Funktionsweise von Puppet als auch den Aufbau von Puppet Modulen, sowie deren Entwicklung vom lokalen Prototyp zum Deployment auf dem Puppet-Master.
Des Weiteren sind die Versionierung von Puppet-Modulen mit GIT, sowie die Unterschiede zwischen Puppet-Master zum Puppet Server Inhalte der dreitägigen Schulung.
Darüber hinaus wird auf die Verwendung von Modulen aus der Puppet-Forge eingegangen. Abschließend lernen die Teilnehmer noch die Erstellung eines Reportings mit PuppetDB und dem Puppet Explorer.
Die Fundamentals for Puppet Schulung findet an drei Tagen in kleiner Gruppe statt und richtet sich an Administratoren mit guten Linux-Kenntnissen, die auf der Suche nach einer Lösung sind, Ihre IT Landschaft zentral zu konfigurieren.
Um unseren Teilnehmern die teils langen Fahrtzeiten zu ersparen, haben wir im Schulungshotel ein Zimmerkontingent für unsere Teilnehmer reserviert. Bei Interesse den Wunsch einfach bei der Anmeldung mit angeben.
Und das Beste ist: Die nächste Schulung liegt schon in naher Zukunft!

             UND ZWAR VOM 16.-18. August IN DÜSSELDORF

Interesse? Dann ganz schnell anmelden und bei Fragen, nicht verzagen, NETWAYS fragen! 🙂