Weekly Snap: From Rachota & NeDi, to Autojump & Teltonika Modems

16 – 20 July offered posts on hardware and software for sys admins, tools for developers and photos of our fun run team in training.
Georg announced that the beloved Teltonika Modem USB/E10 is back in stock in our hardware shop, and Stefan introduced Rachota, the open source time tracking tool.
On the development side, Tobias recommended tools to test regular expressions while Eric played with Autojump for fast navigation in the command line.
Lastly, Eva counted 93 days down to the OSMC 2012 with Remo Rickli’s presentation on “NeDi – Network Discovery” and Bernd shared a few snaps of our team on their second last training session for the Nuremberg company fun run.

Das vorletzte Training für den Firmenlauf


Bereits am 26. Juli 2012 startet der Firmenlauf in Nürnberg und die Zeit für die Vorbereitung wird langsam knapp. Ich hatte gestern Abend mal die Gelegenheit unser Laufteam zu begleiten und obwohl mir selbst das Mitlaufen nicht schaden würde, habe ich mich vorerst auf das Fotografieren konzentriert.
Den steigenden Adrenalinspiegel habe ich bereits auf dem ALDI-Parkplatz (unserem zentralen Ausgangspunkt für den Lauf in den Pegnitzgrund) bemerkt, als ich Marius bei den intensiven Lungenübungen beobachten konnte. Hier wird eben noch alles von Hand gemacht und obwohl ein mehrstündiger Besuch im Rechenzentrum mit OxyReduct auch zur Vermehrung der roten Blutkörperchen beigetragen hätte, wurden sofort die verschiedenen Laufschuhe vorbereitet.
Wer glaubt das sich hier die Spreu vom Weizen trennt hat sich geschnitten. Professionelles Laufequipment internationaler Top-Hersteller geben sich gegenseitig die Hand und tragen die trainierten Körper zum Erfolg. Anhand der Farben darf sich gerne an der personellen Zuordnung versucht werden.

Die lange Hose von Vanessa dürfte die Zuordnung zumindest zu Beginn vereinfachen und dann heisst es eben raten, raten, raten!

Dann machte sich die Mannschaft auf in den Nürnberger Wiesengrund und ich konnte ehrlich gesagt nur bis zur Brücke folgen, die anschließend als zentrale Fotostation herhalten musste. Nach einigen Fragen habe ich mir auch überlegt nächstes Jahr beim Firmenlauf mitzumachen, sehe jedoch durchaus meine Gesundheit gefährdet. Die einzige Chance nicht als letzter ins Stadion einzulaufen besteht in einer Mitfahrt im Rettungswagen nach einem anständigen Kreislaufkollaps (Da müsste das Fahrzeug auf dem Weg ins Nürnberger Südklinikum nämlich am Stadium vorbei), aber das will ich mir und vor allem dem Sanitätspersonal ersparen.
Nachfolgend noch ein Bilder des Teams NETWAYS wie es sich auf den Weg auf 20 Kilometer-Strecke (von der Redaktion geschätzt) macht. Ich hoffe alle sind gestern Abend noch gesund nach Hause gekommen und tragen keinen schmerzhaften Muskelkater davon.

Ich freu mich riesig das wir mitmachen und sich so viele nach Feierabend beim Training engagieren. Da kann das Ergebnis nur das Siegerpodest sein. An dieser Stelle eine großes Dankeschön an unsere Truppe und auch einen Gruss an unseren Markus, der aus gesundheitlichen Gründen leider beim Training ausgefallen ist. Gute Besserung!

Bernd Erk
Bernd Erk
CEO

Bernd ist Geschäftsführer der NETWAYS Gruppe und verantwortet die Strategie und das Tagesgeschäft. Bei NETWAYS kümmert er sich eigentlich um alles, was andere nicht machen wollen oder können (meistens eher wollen). Darüber hinaus startet er das wöchentliche Lexware-Backup und investiert seine ganze Energie in den Rest der Truppe und versucht für kollektives Glück zu sorgen. In seiner Freizeit macht er mit sinnlosen Ideen seine Frau verrückt und verbündet sich dafür mit seinem Sohn.

B2RUN – dabeisein ist alles!

Aus Spass wird Ernst! So erging es uns mit Vanessas Idee, am diesjährigen Nürnberger Firmenlauf “B2RUN” teilzunehmen. Es haben sich schließlich acht mehr oder weniger laufbegeisterte NETWAYS-Mitarbeiter das Ziel gesetzt, die rund 6 km lange Strecke rund um den Dutzendteich in Angriff zu nehmen.
Der Nürnberger Lauf ist die zweitgrößte Veranstaltung der Laufserie, die unter anderem auch in Berlin, München und Hamburg stattfindet. Startschuss ist am 26. Juli 2012!
Höhepunkt ist sicherlich der Zieleinlauf im easyCredit-Stadtion und die After-Run-Party. Unseren Teamerfolg werden wir hier in fantastischer Atmosphäre ausgiebig feiern!
Unser Teamkapitän ist momentan im Urlaub und bereitet zwischenzeitlich den Trainingsplan vor. Eine heiße Vorbereitungsphase erwartet uns, denn schließlich wollen wir vorne dabei sein!
Wir freuen uns auf  alle Kollegen und Freunde, die an der Strecke dabei sind um uns anzufeuern, damit die Champagner-Dusche gesichert ist! 🙂

Markus Neder
Markus Neder
Head of Events & Training

Nach langen Jahren in der Hotellerie, hat sich Markus auf die andere Seite geschlagen und leitet nun bei NETWAYS die Event-Abteilung. Seine langjährige Erfahrung als Hotelmeister hilft uns jedes Jahr die beste Konferenz von allen die noch kommen werden zu veranstalten. Wenn er privat nicht mit seinen Kindern unterwegs ist, entspannt er am liebsten bei der Gartenarbeit oder beim Gitarrespielen.