Die NETWAYS klatscht! Bloß für wen?

1min.care

Wir werden alle leider nicht jünger. Jeder altert anders. Viele benötigen im Alter Pflege. Fakt ist, die Zahl derer die pflegebedürftig sind, steigt stetig. Es gibt viele fleißige und fürsorgliche Menschen, die in dem Dienstleistungssektor der Pflege arbeiten. Nur leider gibt es eben genau so viele von diesen Menschen, die oftmals miserabel bezahlt werden oder unter den widrigsten Bedingungen und mit knappsten Mitteln diese Dienstleistung erbringen müssen. Oftmals bleiben dabei die zu pflegenden Menschen und ihre Bedürfnisse sowie deren Lebensfrohsinn auf der Strecke.
Kurz und knapp gesagt: der Zustand in den deutschen Pflegeeinrichtungen und deren Branche ist oftmals alles andere als rosig und ist für alle Beteiligten eher unangenehm. Deshalb hat es sich die Power Challenge #1min.care zum Ziel gesetzt, für die in der Pflege Arbeitenden und deren Leistungen mit einem 24-stündigen Applaus, sprich 1440 Minuten, und ebenso vielen Videos mit Applaus, die hierfür gesammelt werden, unser aller Dankbarkeit auszudrücken. Jeder kann mitmachen!
Und weil meine Kolleginnen und Kollegen, um mal unseren lieben Bernd zu zitieren, “ein arschgeiler Haufen sind”, haben auch wir eine Minute die Arbeit in der Pflege mit Applaus gewürdigt. So haben wir kurzer Hand nach unserem wöchentlichen Montags-Stand-Up-Meeting gemeinsam geklatscht:

An dieser Stelle möchte ich mich bei meinen Kolleginnen und Kollegen für diesen Einsatz bedanken und sagen: IHR seit Top!
Alles was ihr als Firma, Verein oder was auch immer braucht, ist ein Gerät zum Video aufnehmen und ein klein wenig Zeit! Alle weiteren Informationen zu der Challenge findet Ihr unter #1min.care

Daniel Neuberger
Daniel Neuberger
Senior Consultant

Nach seiner Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration und Tätigkeit als Systemadministrator kam er 2012 zum Consulting. Nach nun mehr als 4 Jahren Linux und Open Source Backup Consulting zieht es ihn in die Welt des Monitorings und System Management. Seit April 2017 verstärkt er das Netways Professional Services Team im Consulting rund um die Themen Elastic, Icinga und Bareos. Wenn er gerade mal nicht um anderen zu Helfen durch die Welt tingelt geht er seiner...

B2RUN – dabeisein ist alles!

Aus Spass wird Ernst! So erging es uns mit Vanessas Idee, am diesjährigen Nürnberger Firmenlauf “B2RUN” teilzunehmen. Es haben sich schließlich acht mehr oder weniger laufbegeisterte NETWAYS-Mitarbeiter das Ziel gesetzt, die rund 6 km lange Strecke rund um den Dutzendteich in Angriff zu nehmen.
Der Nürnberger Lauf ist die zweitgrößte Veranstaltung der Laufserie, die unter anderem auch in Berlin, München und Hamburg stattfindet. Startschuss ist am 26. Juli 2012!
Höhepunkt ist sicherlich der Zieleinlauf im easyCredit-Stadtion und die After-Run-Party. Unseren Teamerfolg werden wir hier in fantastischer Atmosphäre ausgiebig feiern!
Unser Teamkapitän ist momentan im Urlaub und bereitet zwischenzeitlich den Trainingsplan vor. Eine heiße Vorbereitungsphase erwartet uns, denn schließlich wollen wir vorne dabei sein!
Wir freuen uns auf  alle Kollegen und Freunde, die an der Strecke dabei sind um uns anzufeuern, damit die Champagner-Dusche gesichert ist! 🙂

Markus Neder
Markus Neder
Head of Events & Training

Nach langen Jahren in der Hotellerie, hat sich Markus auf die andere Seite geschlagen und leitet nun bei NETWAYS die Event-Abteilung. Seine langjährige Erfahrung als Hotelmeister hilft uns jedes Jahr die beste Konferenz von allen die noch kommen werden zu veranstalten. Wenn er privat nicht mit seinen Kindern unterwegs ist, entspannt er am liebsten bei der Gartenarbeit oder beim Gitarrespielen.

Die Open Source Community hilft

Michael Lübben ist vielen in der Nagios Community sicher bekannt. Aus dem Forum, von den Konferenzen und Workshops und natürlich wegen seiner vielen AddOn Projekte, wie NagVis oder NagTrap. Nun hat er ein neues Projekt gestartet. Aber diesmal kein technisches oder gar ein weiteres Nagios AddOn, sondern ein Spendenprojekt: Die Open Source Community hilft.
Michaels Idee:

Die Idee hinter diesem Team ist, mit Hilfe der OpenSource-Community Projekte zu unterstützen.Es gibt auf der einen Seite die Entwickler, die z.B. durch Spenden Ihrer Freizeit und KnowHow, Software entwickeln und diese kostenlos zur Verfügung stellen. Auf der anderen Seite gibt es die Firmen, Unternehmer usw., welche von dieser Arbeit profitieren und mit Hilfe dieser Software vielleicht auch Geld verdienen. Vielleicht sind ja genau hier einige Firma, Unternehmen usw. bereit auch etwas zu spenden und somit wiederum anderen zu helfen.

Das ganze läuft auf betterplace einer Benefitz Community. Betrieben wird die Plattform von einer gemeinnützigen Stiftungs-GmbH, die sich durch verschiedene Unterstützer und Beratungsleistungen für Unternehmen finanziert. Dadurch können alle Spenden zu 100% weitergeleitet werden. Garantiert wird das durch ein Web Of Trust, bekannte Fürsprecher und eine Mitgliedschaft im Bundesverband deutscher Stiftungen.
Natürlich haben wir das Projekt – als Firma und einige Kollegen auch privat – sofort unterstützt und würden uns freuen, wenn unsere Blogleser auch mitmachen. Danke Michael für die gute Idee.

Julian Hein
Julian Hein
Executive Chairman

Julian ist Gründer und Eigentümer der NETWAYS Gruppe und kümmert sich um die strategische Ausrichtung des Unternehmens. Neben seinem technischen und betriebswirtschaftlichen Background ist Julian häufig auch kreativer Kopf und Namensgeber, beispielsweise auch für Icinga. Darüber hinaus ist er als CPO (Chief Plugin Officer) auch für die konzernweite Pluginstrategie verantwortlich und stösst regelmässig auf technische Herausforderungen, die sonst noch kein Mensch zuvor gesehen hat.