NETWAYS Web Services: GitLab EE


The NETWAYS Web Services Team is proud to announce the arrival of a new product: Customers can now have their GitLab EE instances hosted on our NWS platform.
Version control has become one of the most important aspects of everyday work life and has gone far beyond being only used by development teams. Many more use cases for version control have been created so far and are still to come. Even small teams are already using GitLab CE for controlling their workflows which is one of our reasons to offer this software as a hosted product.
After realizing that many users needed higher performance for increasing their productivity, we decided to add GitLab EE to our portofolio as it offers many more options and features than the CE version – without having to take care of the underlying hard- and software layers needed for running the application.
The process of hosting GitLab EE with us is almost as simple and comfortable as with all our other products – create an NWS account, choose a product and get started. GitLab EE makes a little exception for it is an Enterprise product and therefore customers need to provide a license acquired at GitLab. You can be sure that all features included in your license will be available in your NWS container right from the start.

This license is the only aspect the customer needs to take care of – NWS will provide all the comfort our customers already know from our other products, like maintenance works, updates, patches and a stable and well monitored platform underneath.
 
All those who do not want to worry about their version control should take a look at our attractive and scalable plans as well as individually sized solutions for hosting GitLab EE. More information can be found on our NWS homepage, in our GitLab EE section or by contacting us via the NWS livechat.
Important note: All NWS products are up for a 30 day free trial!
 

Nicole Lang
Nicole Lang
Sales Engineer

Ihr Interesse für die IT kam bei Nicole in ihrer Zeit als Übersetzerin mit dem Fachgebiet Technik. Seit 2010 sammelt sie bereits Erfahrungen im Support und der Administration von Storagesystemen beim ZDF in Mainz. Ab September 2016 startete Sie Ihre Ausbildung zur Fachinformatikerin für Systemintegration bei NETWAYS, wo sie vor allem das Arbeiten mit Linux und freier Software reizt. In ihrer Freizeit überschüttet Sie Ihren Hund mit Liebe, kocht viel Gesundes, werkelt im Garten, liest...

Newsletter Versand der Spitzenklasse – Clever Elements

Das Unternehmen CLEVER ELEMENTS hat sich der Idee verschrieben, potentiell jedem Benutzer ohne vorhandenem technischen Know-how das Versenden von Newslettern zu ermöglichen. Dafür kann der Anwender auf fertige Templates zurückgreifen oder auch im individuellen HTML-Code wühlen, wenn es Zeit und Können zu lassen. Das Besondere ist neben der einfachen Erstellung neuer Newsletter auch das Angebot an verschiedenen Zahlungssystemen zum monatlichen Tarif oder durch vorherigen Erwerb entsprechender Credits.
CLEVER ELEMENTS haben wir vor zwei Jahren in Berlin kennengelernt und vermutlich wussten anfangs weder die beiden Geschäftsführer von CLEVER ELEMENTS, noch wir was wir voneinander zu erwarten haben. Genau das hat das erste Treffen damals in Berlin jedoch auch so spannend und sympathisch gemacht.
Wir waren uns dann aber auch innerhalb weniger Tage einig und freuten uns CLEVER ELEMENTS als neuen Kunden bei uns zu begrüßen. Die initiale Übernahme des Bestandssystems stellte uns dann gleich zu Beginn auf die Probe aber nach einigen, zugegeben auch schmerzvollen, Fehlversuchen lief das System dann reibungslos. Seitdem hat sich CLEVER ELEMENTS glänzend entwickelt und verbucht mit über 14 Millionen Mails im Monat einen sechsstelligen Umsatz. Natürlich ist CLEVER ELEMENTS Mitglied der Certified Senders Alliance, welche sie dem ordentlich Whitelisting von Email-Versendern verschrieben hat. So kommen die Emails wirklich ans Ziel und werden nicht, wie auch bei uns üblich, rigoros ausgefiltert.
In der Zwischenzeit ist die Plattform deutlich gewachsen und die beiden ersten Systeme werden wohl demnächst ins Betriebsmuseum nach Berlin gehen. Heute läuft ein Großteil virtualisiert in unserer OpenNebula-Cloud, die eine automatisierte Hochverfügbarkeit und Skalierbarkeit auch außerhalb der Geschäftszeiten sicherstellt. Wir freuen uns sehr, dass sich CLEVER ELEMENTS am hart umkämpfend Online-Marketing Markt durchsetzen konnte und in der Zwischenzeit Kunden in der ganzen Welt bedient.

Bernd Erk
Bernd Erk
CEO

Bernd ist Geschäftsführer der NETWAYS Gruppe und verantwortet die Strategie und das Tagesgeschäft. Bei NETWAYS kümmert er sich eigentlich um alles, was andere nicht machen wollen oder können (meistens eher wollen). Darüber hinaus startet er das wöchentliche Lexware-Backup und investiert seine ganze Energie in den Rest der Truppe und versucht für kollektives Glück zu sorgen. In seiner Freizeit macht er mit sinnlosen Ideen seine Frau verrückt und verbündet sich dafür mit seinem Sohn.