Weekly Snap: OSMC Call for Papers, Nagios Training, Positions Vacant & a Conference in Bozen

May 17 – 21 Manuela was on fire this week, with Nagios training and recruitment announcements as well as an Open Source Monitoring Conference Call for Papers! Only Bernd managed to squeeze in a word about his recent visit to the monitoring conference in Bozen.
Once again, the Free Software Center South Tyrol and Würth Phoenix GmbH held a conference with a focus on monitoring and Nagios in Bozen, Italy. Nagios Founder, Ethan Galstad made a keynote presentation on Nagios developments, future plans and introduced NagiosXI. Other presenters included Michael Medin of NSClient++, Reinhard Schek from Cacti and Luca Deri from Ntop. To top it off we got to meet old friends as well as new, like Massimo Forni the newest member of Team Icinga.
On the topic of teams, Manuela announced our current job offers. We are seeking a Project Manager, Linux Consultant (Systems Management), Bookkeeper and Sales Manager to join our 20 man team. An apprenticeship place is also open for an aspiring Events Marketer. More details are available at the jobs area of our website.
Manuela then extended her call out to interested speakers for the Open Source Monitoring Conference (OSMC) coming up on 6 – 7 October this year. Previously known as the Nagios Conference, the OSMC will be in its 5th year running and promises to be the event for the latest monitoring technology, ideas and exchange. With early bird specials already available, register right away for this regular sell-out event and get it at a discount till 30 June 2010. For interested speakers, check out our Call for Papers to get your chance to be in the limelight this year.
If you can’t wait till October to get your Nagios tips, the Nagios Availability training course is around the corner on 28 June to 1 July. Trainer Michi Streb will be heading it once again to share his practical expertise with Nagios newbies to cover the Nagios essentials. Register quick to get monitoring made easy.

Nagios Event in Bozen

wuerth-phoenix-italian-nagios-metLetzte Woche fand parallel zu unserer OSDC in Nürnberg ein Event zum Thema Nagios in Bozen statt. Organisiert wurde die Veranstaltung von WürthPhoenix die eine Appliance auf Basis von Nagios anbieten.
Ich hatte die Ehre einen Vortrag zum Thema “Eine zuverlässige IT als Wettbewerbsvorteil: der Einsatz von Nagios aus Unternehmenssicht ” zu halten, die Folien zum Vortrag finden sich anbei.
Neben Ethan Galstad waren auch noch einige Nagios Benutzer wie z.B. Claudio Pieri, Vice President Information Systems von Lotto Sport Italia vor Ort die ihre IT-Infrastruktur mit Nagios überwachen.
Er gab einen kurzen Einblick in das von ihnen benutzte Nagios Setup und die dadurch gewonnenen Vorteile. Zusätzlich hat er über die Organisation Informatici senza Frontiere informiert, einen non-profit Organisation die versucht, ähnlich wie Ärzte ohne Grenzen, mittels IT Unterstützung die Lebenssituation vieler Menschen in Afrika zu verbessern.
Vielen Dank an dieser Stelle für die Einladung, das Referentengeschenk kam auch bei den Kollegen hier im Büro sehr gut an.

wuerth-phoenix_eng_1

NETWAYS Vortrag auf dem Nagios Event – 29.04.09 in Bozen

Auf dem am 29.04.2009 in Bozen/Italien stattfindenden “Nagios Event Tag”, ausgerichtet von Würth-Phoenix, wird Julian einen Vortrag zum Thema “Eine zuverlässige IT als Wettbewerbsvorteil: der Einsatz von Nagios aus Unternehmenssicht” abhalten. Darin geht es vor allem um Praxisberichte von der einfachen Netzüberwachung bis zur lückenlosen Kontrolle komplexer Großinfrastrukturen.
Julian wird als Referent neben anderen interessanten Sprechern aus dem Nagios Umfeld, wie auch Nagios Gründer Ethan Galstad, im TIS innovation park” interessante Einblicke in das Arbeiten mit Nagios und dessen Vorteile darlegen. Der Vortrag beginnt direkt nach dem Einführungsvortrag von Ethan um 09.45 Uhr. Die Teilnahme an dem Event ist kostenfrei, Anmeldungen werden noch angenommen.
Für Julian wird der Tag besonders spannend, da er sich eigentlich zweiteilen müsste. Am 29. April ist auch der erste Tag unserer “Open Source Data Center Conference” hier in Nürnberg. Gott sei Dank sind wir hier im Süden Deutschlands nicht so weit von Italien entfernt.