Im Oktober lassen wir nochmals die Puppen tanzen!

Im Oktober habt ihr die letzte Chance euch für dieses Jahr noch einen Platz auf einer unserer weiterführenden Puppet Schulungen zu sichern!
training_sidebar_puppet_practitioner_200x155Unsere 3-tägige Puppet Practitioner Schulung findet vom 27.-29. Oktober in Nürnberg statt, wo ihr auch gleich eure Englischkenntnisse mit auffrischen könnt.
Aufgrund einiger internationale Teilnehmer wird dieses Training dieses Mal auf Englisch gehalten. Wer sich also nicht scheut, sollte “very quickly” auf unsere Webseite schauen und sich hier noch einen der wenigen Plätze sichern.
In diesem Training gehen wir tiefer auf die Frage ein, warum man seine Infrastruktur auf die richtige Art und Weise in Puppet verwalten sollte. Wir zeigen euch mehrere Verfahren, um Aufgaben in Puppet zu lösen und dafür die bestmögliche Vorgehensweise anzuwenden. Ebenso werden Best Practice Beispiele zur Umsetzung des Rollen & Profilen Konzeptes vermittelt.
training_sidebar_puppet_architect_200x155Für alle Puppet Interessierten, die gerne noch Ihre Kenntnisse im Aufbau ihrer eigenen Umgebung erweitern möchten und einen individuellen Weg suchen, um Puppet zu implementieren, sind in unserer Puppet Architect Schulung genau richtig. Lennart wird euch zeigen wie ihr die fortgeschrittene Puppet DSL Techniken anwendet, Klassifikationen und Datensuchtechniken erlernt sowie die effizienteste Architektur bestimmt, um Puppet nach euren eigenen Bedürfnissen einzurichten.
Unsere 2-tägige Puppet Architect Schulung findet vom 22.-23. Oktober 2015 in Nürnberg statt und eure Anmeldungen könnt ihr direkt hier absenden.
Wir freuen uns auf Euch!
 

Silke Panayiotou
Silke Panayiotou
Account Manager

Silke ist seit März 2018 wieder zurück bei NETWAYS und unterstützt nun das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich und treibt den Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware und die Weiterentwicklung des Shops mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig voran. Da sie privat den Zweitjob Mama hat und sich um ihre kleine Tochter kümmert, ist sie nur vormittags im Haus.

OSBConf 2015: Es ist 5 vor 12

osbconf_logo_transparent_500
Ja genau, es wird Zeit: Zeit sich noch eines der begehrten Tickets für die diesjährige Open Source Backup Conference on Bareos zu ergattern.
Von unserem Rundum-Sorglos Paket mit Übernachtung, besser bekannt als Buchungspaket Gold sind nämlich mittlerweile nicht mehr allzu viele zu haben. Sie kümmern sich lieber selbst um Ihre Übernachtung oder kommen direkt aus Köln? Dann zögern Sie nicht, sich eines unserer Silber Tickets zu sichern.
Auch in diesem Jahr bieten wir wieder den Hacking Workshop sowie die Bareos Introduction an. Und die sind sogar schon im Ticketpreis enthalten. Schnell anmelden lohnt sich dennoch: für die Workshops haben wir nur eine limitierte Anzahl von Plätzen!
Wenn Sie sich jetzt denken: nur noch wenige Tickets, sich beeilen, wozu überhaupt? Welchen Grund sollte es dafür geben? Ich glaube unser Programm sollte doch Grund genug sein, oder nicht?
Schließlich sind in diesem Jahr wieder ganz tolle Vorträge und Referenten mit von der Partie. Das Backup von VMware Snapshots mittels Bareos wird bei Phillip Storz, einem der Köpfe des Bareos-Projekts sowie Stephan Dühr, dem hauptverantwortlichen Developer des Plugins Thema sein. Sie halten den Vortrag nämlich zu zweit. Ein weiteres Highlight wird es sein, wenn Alberto Giménez, SysOps Engineer beim spanischen Systems Engineering Dienstleister CAPSiDE, erklären wird, wie man eine AWS Virtual Tape Library nutzt, um Bacula Backups lokal zu cachen und sogar auf S3 und Glacier zwischenzuspeichern. Außerdem werden in einer Live Demo git, salt und Bareos miteinander verknüpft: und zwar von keinem Geringeren als Marco Weiss, dem CEO der Kessler GmbH.
Und? Neugierig geworden? Dann sollten Sie allerspätestens jetzt das komplette Programm begutachten und dabei natürlich die Anmeldung zur OSBConf nicht vergessen.

Puppet Camp Berlin 2014: es ist wieder so weit

puppetcamp
Okay, ich gebe zu, es war praktisch erst gestern, als ich euch darauf aufmerksam gemacht habe, dass man nun Vortragsvorschläge für das Puppet Camp einreichen kann… allerdings ging es da um das inzwischen bereits vergangene Puppet Camp in München.
Jetzt steht nämlich schon wieder das nächste (11. April in Berlin) vor der Tür und ratet mal, was ihr noch bis zum 16. Februar mit euren Vortragsvorschlägen machen könnt!
Richtig geraten! Und zwar hier.
Wer sich jetzt denkt: „Nö! Nix Vortrag halten! Erst reise ich mit meiner Tochter nach Island, dann eröffne ich eine Herrenboutique in Wuppertal und dann mach ich in Berlin meine Puppet Zertifizierungsprüfung!“, der sollte mit der Anmeldung zur Prüfung nicht warten, bis er von seinem Besuch bei Guðrún, Einar und Hekla zurück ist – die Plätze in den Prüfungen sind nämlich stark begrenzt und wer zuerst kommt, der… na ja… der kommt halt zuerst… ihr wisst ja, wie das läuft.
Natürlich müsst ihr nicht an den Prüfungen teilnehmen und könnt euch auch einfach entspannt zurücklehnen und die Vorträge genießen. Auch in diesem Fall lohnt es sich aber jetzt schnell zu sein! Einerseits zeigt die Erfahrung aus ALLEN bisherigen Camps, dass die Veranstaltung am Ende wieder komplett ausgebucht sein wird (und wer dann kein Ticket hat wird leider weinen müssen).
Andererseits gibt es jetzt auch noch die Möglichkeit die Zeit des entspannten Zurücklehnens und Genießens bis zum Maximum auszureizen – noch gibt es nämlich (ebenfalls limitierte) Plätze im Einführungsvortrag am Abend vor dem Camp… wenn man sich denn früh genug sein Ticket organisiert!
Richtige Kenner machen aber ALLES: einen eigenen Vortrag, die Prüfung, den Einführungsvortrag und die Eröffnung der Herrenboutique! Dann jetten sie noch von Island direkt nach Berlin um vor dem Puppet Camp noch an der OSDC (08.-10. April) teilnehmen zu können!
Ihr wisst also was ihr zu tun habt! 🙂

OSDC 2014: Die ersten Referenten sind an Bord!

banner eb cfp blogEigentlich sind wir spätestens seit letztem Montag schon bis zur Besinnungslosigkeit auf die besinnliche Zeit eingestellt und bereiten uns mit Glühwein (nach Feierabend) und gemeinsamen Lebkuchenfressorgien (rund um die Uhr) auf die bald anstehende Weihnachtsfeier vor. Auch wenn es inmitten dieser Berge von Spekulatius und Marzipankartoffeln ein besonderes Maß an Selbstbeherrschung braucht; die Auswertung der Präsentationsvorschläge für die OSDC 2014 läuft und wir können schon erste Erfolge unserer Anstrengungen verzeichnen: Jordan Sissel, der Vater von Logstash, ist schon an Bord! Außerdem sind Lennart Koopmann (Graylog2) und Devdas Bhagat (booking.com.) geladen und werden unser Leben mit Wissenswertem über Loganalyse mit Graylog und dem Einsatz von Graphite bei booking.com bereichern.
Falls Ihr auch planen solltet die Welt zu einem besseren Ort zu machen und im April Euer gesamtes Fachwissen auf der OSDC zu teilen, habt Ihr noch bis Jahresende die Gelegenheit dazu Euren Vortragsvorschlag einzureichen. Menschen, die eher planen möglichst günstig in Berlin eine phantastische Zeit zu haben, sollten bis zum 31. Dezember noch Ihr Early Bird-Ticket buchen – danach kann man nämlich nur noch 100 € teurer eine phantastische Zeit auf der OSDC haben.
Was bleibt noch zu sagen?
Vielleicht, dass Ihr schon mal überlegen könnt, welchen unserer Workshops Ihr gleich mitbuchen wollt. Passend zu unseren ersten Referenten haben wir natürlich Logstash und Graphite im Angebot. Wer lieber ein Puppet-Konferenz-Komplettpaket möchte, kann den Puppet Workshop und die an die OSDC anschließende Teilnahme am Puppet Camp buchen.
Und da wir uns ja ganz kurz vor dem Fest der Liebe und des ungehemmten Konsums befinden, möchte ich noch ergänzend hinzufügen, dass wir Logstash und Graphite im kommenden Jahr auch als Schulungen anbieten – weil wir Euch so lieb haben natürlich!

OpenNebula Conf 2013: Jetzt schnell sein um später chillen zu können!

OpenNebulaConf Logo 125 f BlogKönnt ihr euch noch an unsere neue Lieblingskonferenz erinnern? Ich hatte bereits hier und ganz besonders hier davon berichtet.
Der letzte Stand war also, dass bei der OpenNebula Conf ganz viele Referenten sein werden, die man auf gar keinen Fall verpassen darf.
Heute gibt es Neuigkeiten, die ganz besonders für all jene spannend sein werden, die gerne den Luxus genießen möchten, von Ihrem Hotelzimmer aus direkt in den Vortragsraum stolpern zu können, ohne einen längeren Fußweg oder eine Öffi-Odyssee zwischengeschaltet zu haben.
Unsere Gold Pakete, die rundum-sorglos-Variante des Aufenthalts auf unseren Veranstaltungen, werden nur noch bis DONNERSTAG 13:00 buchbar sein.
Das ist also eure allerletzte Chance noch ein Ticket mit Übernachtung direkt im Tagungshotel zu ergattern!
Wer also schon geplant hat, sich nach dem ersten Konferenztag einfach aus dem Bett zu rollen, noch schnell Morgenmantel und Schlappen anzuziehen und dann schnurstracks zum nächsten Keynote Talk zu gehen, der sollte sich JETZT noch sein Gold-Ticket sichern.
In Morgenmantel und Puschen mit Bus und Straßenbahn zu reisen oder längere Fußwege zurückzulegen, hat zwar durchaus auch seinen Reiz, könnte einem aber auch ungewollte Aufmerksamkeit bescheren…

OSDC 2012 – diesen Freitag ist Anmeldestopp!


Wer noch keins hat sollte jetzt schnell sein und sich noch ein Ticket für die OSDC 2012 sichern. Nach dem Ansturm der vergangenen Wochen haben wir nur noch wenige Tickets zur Verfügung, die wir bis zum Ende der Woche anbieten. Diesen Freitag werden dann die allerletzten Anmeldungen entgegengenommen, bevor wir am Mittwoch die vierte Open Source Data Center Conference eröffnen.
Und bei einem Blick auf das Programm lohnt sich gerade dieses Jahr die Anmeldung ganz besonders. Geladen sind Referenten wie Kenny Gryp (Percona), Mark Burgess (CFEngine) und Kris Buytaert (Inuits).
Die Intensiv-Workshops am Vortag der Konferenz, zu den Themen Puppet Configuration Management, IPv6, OpenNebula, sind ebenfalls nur noch bis Freitag buchbar. Auch hier heißt es: schnell sein!
Jetzt anmelden und die letzten Plätze sichern!
Wir freuen uns auf eine gelingende OSDC 2012 mit Ihnen!

Open Source Meets Business 2009

NETWAYS unterstützt auch im kommenden Jahr wieder den Open Source Meets Business Kongress zum geschäftlichen Einsatz offener Software als Veranstaltungs-Partner.
Die OSMB findet vom 27.-29.01.2009 bereits zum 4. Mal in Nürnberg statt und gilt als die wichtigste Kontakt- und Informationsbörse für Führungskräfte, Visionäre und IT-Entscheider aus Unternehmen aller Branchen und Größenklassen.
In über 100 spannenden Vorträgen, sowie zahlreichen interaktiven Workshops und wegweisenden Keynotes können wertvolle Erkenntnisse gewonnen werden. Das Veranstaltungsprogramm gliedert sich in drei Tracks:

  • Investment Summit: der Markt und die Trends.
  • Technology Summit: die wichtigsten Player und ihre Visionen.
  • Enterprise Summit: BestPractise auf Top-Niveau.

Seien Sie dabei! Wir freuen uns, Sie in unserer NETWAYS Kommunikations-Lounge begrüßen zu dürfen.
Mit Ihrer Anmeldung über NETWAYS als Partner der OSMB 2009 erhalten Sie 50.- € Nachlass auf alle Buchungspakete. Fordern Sie Ihren Rabattcode ganz einfach an über: info@netways.de
Durch eine Registrierung bis zum 10. Dezember 2008, können Sie sich zusätzlich den Frühbucher-Preis und weitere Rabattmöglichkeiten mit bis zu 50 Prozent des Teilnehmerpreises sichern.

Pamela Drescher
Pamela Drescher
Head of Marketing

Pamela hat im Dezember 2015 das Marketing bei NETWAYS übernommen. Sie ist für die Corporate Identity unserer Veranstaltungen sowie von NETWAYS insgesamt verantwortlich. Die enge Zusammenarbeit mit Events ergibt sich aus dem Umstand heraus, dass sie vor ein paar Jahren mit Markus zusammen die Eventsabteilung geleitet hat und diese äußerst vorzügliche Zusammenarbeit nun auch die Bereiche Events und Marketing noch enger verknüpft. Privat ist sie Anführerin einer vier Mitglieder starken Katzenhorde, was ihr den absolut...

Weihnachtsspecial Nagios Schulungen

Bis 24.12.2008 bieten wir für unsere Nagios Schulungen eine Weihnachtsaktion an:
Wer sich in diesem Zeitraum zu einem unserer Nagios Trainings anmeldet, bekommt einen Nachlass von 10% auf das gewählte Schulungspaket.
Und so geht’s:
Einfach bei der Online-Anmeldung ins Anmerkungsfeld den Rabattcode NAG 1208 eingeben. Der ermäßigte Preis wird dann auf der Rechnung ausgewiesen.

Pamela Drescher
Pamela Drescher
Head of Marketing

Pamela hat im Dezember 2015 das Marketing bei NETWAYS übernommen. Sie ist für die Corporate Identity unserer Veranstaltungen sowie von NETWAYS insgesamt verantwortlich. Die enge Zusammenarbeit mit Events ergibt sich aus dem Umstand heraus, dass sie vor ein paar Jahren mit Markus zusammen die Eventsabteilung geleitet hat und diese äußerst vorzügliche Zusammenarbeit nun auch die Bereiche Events und Marketing noch enger verknüpft. Privat ist sie Anführerin einer vier Mitglieder starken Katzenhorde, was ihr den absolut...

Anmeldung zur OSDC 2009 jetzt online!

Der Startschuss zur NETWAYS Open Source Data Center Conference ist gefallen. Ab sofort ist die Online-Anmeldung freigeschalten.
Mit der Open Source Data Center Conference zum Einsatz von Open Source Software in Rechenzentren und großen IT Umgebungen bietet NETWAYS die Gelegenheit, zur Teilnahme an hochkarätigen Vorträgen und Workshops führender Open Source Profis.
Interessante und spannende Diskussionen über die neuesten Trends und Möglichkeiten im Bereich OS Data Center Solutions, die vorgestellten Best Practices, sowie der Erfahrungsaustausch unter den Konferenzteilnehmern und das aktuellste Know-how werden Nürnberg einmal mehr als DIE Open Source Metropole glänzen lassen.
Und übrigens: Mit einer Registrierung bis zum 31.01.2009 ist die Teilnahme zu den besonders attraktiven Frühbucherpreisen gesichert.
Alle weiteren Informationen zur Open Source Data Center Conference 2009 finden Sie unter: http://www.netways.de/osdc

Pamela Drescher
Pamela Drescher
Head of Marketing

Pamela hat im Dezember 2015 das Marketing bei NETWAYS übernommen. Sie ist für die Corporate Identity unserer Veranstaltungen sowie von NETWAYS insgesamt verantwortlich. Die enge Zusammenarbeit mit Events ergibt sich aus dem Umstand heraus, dass sie vor ein paar Jahren mit Markus zusammen die Eventsabteilung geleitet hat und diese äußerst vorzügliche Zusammenarbeit nun auch die Bereiche Events und Marketing noch enger verknüpft. Privat ist sie Anführerin einer vier Mitglieder starken Katzenhorde, was ihr den absolut...

Rahmenprogramm der diesjährigen NETWAYS Nagios Konferenz


Da uns der Community-Aspekt unserer Nagios Konferenz bekanntermaßen sehr wichtig ist, haben wir auch in diesem Jahr wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm für die Konferenz zusammengestellt:
Los geht es bereits am Mittwochabend vor der Konferenz.  Für die schon vorab anreisenden Konferenzteilnehmer (Paket GOLD + SILBER) haben wir einen “Bayerischen Abend” geplant. Hier wird bei zünftiger Musik, bayerischer Brotzeit und weiteren bayerischen Spezialitäten in weiß-blauem Ambiente schon einmal näher zusammengerückt und wahrscheinlich auch – wie es sich für einen echten  bayerischen Abend gehört – ein paar “Halbe” gemeinsam geleert. Und wer weiß, vielleicht kommen wir ja auch in den Genuss des ein oder anderen handfesten Schuhplattlers…
Am Donnerstagabend geht es dann für alle Konferenzteilnehmer gegen 19:30 Uhr in den Blauen Adler zu unserer Abendveranstaltung. Dort bieten wir ein reichhaltiges mediterran-orientalisches Buffet in modernem  Ambiente mit Lounge Charakter. Nach dem Abendessen wollen wir den ersten Konferenztag gemeinsam an der Bar mit erfrischenden Cocktails, viel Spaß und guter Laune, sowie natürlich anregenden Gesprächen und Diskussionen rund um Nagios ausklingen lassen.
Noch sind die letzten 15 Plätze der Konferenz zu haben. 😉

Pamela Drescher
Pamela Drescher
Head of Marketing

Pamela hat im Dezember 2015 das Marketing bei NETWAYS übernommen. Sie ist für die Corporate Identity unserer Veranstaltungen sowie von NETWAYS insgesamt verantwortlich. Die enge Zusammenarbeit mit Events ergibt sich aus dem Umstand heraus, dass sie vor ein paar Jahren mit Markus zusammen die Eventsabteilung geleitet hat und diese äußerst vorzügliche Zusammenarbeit nun auch die Bereiche Events und Marketing noch enger verknüpft. Privat ist sie Anführerin einer vier Mitglieder starken Katzenhorde, was ihr den absolut...