Frisch im NETWAYS Shop eingetroffen …

… ist das Cinterion® EHS6T USB-Modem des Herstellers Gemalto.

Gemaltos neue Reihe der Cinterion® 3G Smart Terminals hebt die Einfachheit von M2M auf ein völlig neues Level. Durch die Nutzung von Gemaltos neuer Embedded Java® Technologie erlauben die Plug-and-Play-Lösungen, die mit einem HSPA+ Baseband mit 5 Frequenzen arbeiten, schnelle und sichere Wireless TCP/IP Verbindungen auf der ganzen Welt, die in einer Vielzahl von Industrieanwendungen wie Messverfahren, Remote Monitoring, Transport, Sicherheit und vielen anderen eingesetzt werden. Die Cinterion Gateways werden in einem kompakten und robusten Gehäuse mit integriertem SIM-Karten-Slot und Montageoptionen geliefert.

Angeboten werden flexible, kostengünstige Lösungen, die den Internet-of-Things Horizont erweitern. Durch das Out-of-the-Box-Konzept wird vor allem die Integration in die eigene Umgebung erheblich vereinfacht, was auch an der technischen Unterstützung der meisten Provider weltweit liegt.

Wer gerne weitere Details zum EHS6T haben möchte, kann sich das Gerät bei uns im Shop ansehen oder sich das Datasheet von Gemalto zu Gemüte führen. Bei Interesse und Fragen stehen wir Euch gerne unter shop@netways.de zur Verfügung!

Nicole Lang
Nicole Lang
Sales Engineer

Ihr Interesse für die IT kam bei Nicole in ihrer Zeit als Übersetzerin mit dem Fachgebiet Technik. Seit 2010 sammelt sie bereits Erfahrungen im Support und der Administration von Storagesystemen beim ZDF in Mainz. Ab September 2016 startete Sie Ihre Ausbildung zur Fachinformatikerin für Systemintegration bei NETWAYS, wo sie vor allem das Arbeiten mit Linux und freier Software reizt. In ihrer Freizeit überschüttet Sie Ihren Hund mit Liebe, kocht viel Gesundes, werkelt im Garten, liest...

Frühjahrsputz im Herbst…das geht nur bei Netways!

Wir haben aufgeräumt und aufgestockt! Neues Gude Sortiment steht im Shop zur Verfügung

Unser komplettes Sortiment von Gude wurde überarbeitet und alle Neuerungen und Erweiterungen sind nun in unserem
Online Shop eingestellt!
Wer z.B. einen LAN Sensor für sein Rechenzentrum sucht, sollte sich die Expert Sensor Box Serie 7213 und 7214 Serie ansehen. Zudem gibt es jetzt alle Sensoren auch mit Power-over-Ethernet (PoE). Erweitertes Sortiment gibt es auch bei den Switched PDU, Switched and Metered PDU und Switched & Outlet-Metered PDU. Bei den Monitoring Systemen gibt es jetzt auch das Expert Net Control 2111-2 mit Power-over-Ethernet (PoE).
Also, Zeit für euren Frühjahrsputz im Rechenzentrum! Schaut einfach bei uns Shop rein!

Silke Panayiotou
Silke Panayiotou
Account Manager

Silke ist seit März 2018 wieder zurück bei NETWAYS und unterstützt nun das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich und treibt den Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware und die Weiterentwicklung des Shops mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig voran. Da sie privat den Zweitjob Mama hat und sich um ihre kleine Tochter kümmert, ist sie nur vormittags im Haus.

Der NETWAYS-Monitor – neu

Mit Stolz konnten wir Anfang Oktober die ersten Seriengeräte unserer ersten selbst entwickelten Hardware in Empfang nehmen – unseren Monitor – und sie umfangreichen Tests unterziehen.
Als bekannter Spezialist nutzen wir hierfür natürlich unser umfassendes Know-how über Icinga 2
An diesen Monitor lassen sich, quasi per Plug & Play, bis zu 4 Sensoren anschließen, die die Temperatur und Feuchtigkeit in beliebigen Umgebungen messen und an den Monitor melden – bis zu einer Entfernung von je rund 300 Meter. Die Anbindung erfolgt dabei mit Handelsüblichen CAT5/6/7 Kabeln.
Ein einfaches, ebenfalls von uns entwickeltes Web-GUI zeigt die jeweiligen Werte an und erlaubt darüber hinaus die Einstellung von Alarmierungswerten.

 
 
 
 
 
Inzwischen konnten auch bereits die ersten Systeme – mit der neuesten Firmware – an verschiedene Kunden ausgeliefert werden.
Die aktuelle Nachfrage übersteigt erfreulicherweise unsere Erwartungen. Wobei wir auch über die Anwendungsideen überrascht sind. Wir haben nicht nur Anfragen aus dem IT-typischen Bereich, also Temperatur- und Feuchtigkeitsüberwachung in Rechenzentren, Serverräumen und für -Racks, sondern auch z.B. von Speditionen zur Lagerraumüberwachung.
Besonders interessant empfanden wir die Anfrage eines renommierten Weinhändlers, der mit unserem Monitoring-System seine Weinlagerkühlschränke überwachen möchte – und damit ein zusätzliches Verkaufsargument gegenüber seinen Kunden erhält.
Insofern fragen wir uns jetzt, wann sich der erste Tabakhändler in Bezug auf die Feuchtigkeitsmessung meldet.
Wir hier im Sales-Team der NETWAYS GmbH freuen uns jedenfalls auf Ihre für uns spannenden Anfragen oder Kommentare – zögern Sie bitte nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Manfred Schlutz
Manfred Schlutz
Senior Account Manager

Manfred ist seit Oktober 2017 als Senior Account Manager bei NETWAYS tätig. Schon seit 1981 kümmert er sich bei verschiedenen Firmen um vertriebliche Angelegenheiten, zuletzt war er elf Jahre im Hardwaregeschäft als Key Accounter tätig. Besonders gut an seinem Job gefällt ihm, dass er jeden Tag auf’s Neue andere Menschen kennenlernt. In seiner Freizeit genießt es der gebürtige Münsterländer besonders, sich seinem Hobby, dem Modellbau zu widmen. Weitere heiße Diskussionsthemen für eure Unterhaltung mit Manfred...

SMSEagle veröffentlicht Revision der SMS Gateway NXS Linie

Seit mehr als einem Jahr haben wir die Produkte des polnischen Herstellers Proximus, den SMSEagle im Portfolio. Das linuxbasierte SMS Gateway ist in 2 Versionen erhältlich. Die beiden Typen unterscheiden sich lediglich darin, dass es sich beim SMSEagle NXS-9700 3G um ein Gateway für eine, beim SMSEagle NXS-9750 Dualmodem um ein Gateway für zwei Simkarten handelt.

  • SMSEagle NXS-9700 3G (UMTS)
  • HTTP API
  • 1x GSM/UMTS-Rundstrahlantenne (3.5dBi)
  • AC/DC Adapter (input voltage: 100-240V)
  • Schnellstart-Anleitung
  • 12 Monate Herstellergarantie (Garantieverlängerung um weitere 24 Monate möglich, bitte Variante wählen)
  • freier Zugang zu kostenlosen Software Upgrades während der Garantiezeit

 
 
 

  • SMSEagle NXS-9750 3G (dual modem)
  • HTTPApi
  • 2x GSM/UMTS-Rundstrahlantenne (3.5dBi )
  • AC/DC Adapter (input voltage: 100-240V)
  • Schnellstart-Anleitung
  • 12 Monate Herstellergarantie (Garantieverlängerung um weitere 24 Monate möglich, bitte Variante wählen)
  • freier Zugang zu kostenlosen Software Upgrades während der Garantiezeit
  • Failover-Mechanismus (automatisches Task-switching zwischen den Modems, bei erkanntem Problem)
  • Failover Support (HA Cluster von zwei Geräten möglich)

 
 
Neulich wurde uns seitens des Herstellers mitgeteilt, dass nun ab sofort eine verbesserte Version der beiden SMS Gateways released wurde. Die ersten “neuen Geräte” sind bereits an unsere Kunden verschickt worden und die Resonanz ist durchweg positiv. Was mir persönlich zusätzlich gefällt ist, dass die Umverpackung auch auf unsere Anregung hin angepasst wurde und nun alle Komponenten sicher und attraktiv in einer Verpackung verstaut sind. Vorher war das Netzteil immer separat beigelegt worden.

Verbesserung der Revision 2 auf einen Blick:

  • schnellerer Prozessor (quad-core ARM A53)
  • mehr Hauptspeicher (1GB RAM)
  • neuerer Linux Kernel 4.4

Wer bereits SMSEagle in seinem Netzwerk im Einsatz hat und nun um neue Komponenten erweitern möchte, muss dich wegen der Kompatibilität keine Gedanken machen. Natürlich gibt es auch weiterhin die Möglichkeit, die Garantie um 24 Monate zu verlängern. Der Aufpreis ist gering und es lohnt sich!

Isabel Salampasidis
Isabel Salampasidis
Account Manager

Isabel ist seit Februar zurück bei NETWAYS. Bis 2009 war sie unsere Office Managerin und verstärkt nun ab sofort das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich. Der Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware sowie die Weiterentwicklung des Shops und seines Portfolios wird sie mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig vorantreiben. Privat verbringt die halbgriechische Ruhrpott-Fränkin sehr gerne so viel Zeit wie möglich mit ihren bald 4-jährigen Patensöhnen oder schreit sich...

SMSEagle bringt neue Software Version 3.1 heraus

Seit ca. einem Jahr vermarkten wir neben den Braintower SMS Gateways auch die SMSEagle Produkte. Das Gateway ist in 2 verschiedenen Versionen, dem SMSEagle NXS-9700 3G (UMTS) und dem SMSEagle NXS-9750 3G (UMTS/dual modem) erhältlich.
Heute erhielten wir die Information, dass einen neue Software herausgebracht wurde und dies teilen wir nun heute auch unseren zahlreichen Kunden mit. Die neue Software enthält ein neues Email2SMS Poller Plugin, ein Reporting Modul, ein Shift Management und allgemeine Verbesserungen in der Performance.
Weiterere Verbesserungen gab es auch bezüglich…
  • …der Web-GUI
  • …der Funktion SMS2Email
  • …der HTTP API
  • …u.v.m
Es gibt auch die Möglichkeit eine komplette Liste der in dem Software Update verarbeiteten Punkte anzusehen. Bitte beachten Sie, dass Sie innerhalb der Garantie freien Zugang zu allen Updates erhalten. Bitte eröffnen Sie für das Software Update ein Ticket im Support Center von SMSEagle und halten Sie dazu die MAC-Adresse Ihres Gerätes und die aktuelle Software Version bereit (Diese ist zu finden unter web-gui >menu Settings > Sysinfo).

 

Isabel Salampasidis
Isabel Salampasidis
Account Manager

Isabel ist seit Februar zurück bei NETWAYS. Bis 2009 war sie unsere Office Managerin und verstärkt nun ab sofort das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich. Der Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware sowie die Weiterentwicklung des Shops und seines Portfolios wird sie mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig vorantreiben. Privat verbringt die halbgriechische Ruhrpott-Fränkin sehr gerne so viel Zeit wie möglich mit ihren bald 4-jährigen Patensöhnen oder schreit sich...

Netways Managed Services Status Page – Github is your friend

Unser neues Familienmitglied

Als neuestes Angebot für unsere Hosting-Kunden haben wir nun eine Wartungsseite ins Leben gerufen. Diese ist öffentlich sichtbar unter status.netways.de und soll über Wartungsintervalle unserer Systeme informieren.

Diese Informationen sind in Form eines Blogs aufbereitet und umfassen Meldungen zu Wartungsbeginn, Wartungsende, Verlaufsupdates sowie den betroffenen Systemen und Services.

Blick hinter die Kulissen

Es gibt natürlich sehr viele Varianten, eine Webseite mit Blog umzusetzen. Eines unserer Kriterien war, dass die Wartungsseite extern gehostet sein sollte, um auch bei Wartungen an Webservern oder eventuellen Ausfällen den Informationsfluss zum Kunden garantieren zu können. Des Weiteren sollten Posts schnell und mit Methoden erstellt werden, die das Team bereits im Einsatz hat. Recht schnell fiel die Entscheidung dann auf das Format Github Pages, das all dies nativ bietet.

Wie funktioniert Github Pages?

Github Pages bietet die Möglichkeit, in einem Repository eine Webseite zu erstellen, die unter der URL <username>.github.io online verfügbar ist. Die Struktur der Webseite ist frei wählbar und kann mit den üblichen Layout-Sprachen wie HTML und CSS erstellt werden. Änderungen an der Webseite und das Hinzfügen von Posts können zum einen über die Github-Webseite, aber auch wie gewohnt über die git-Kommandozeile durchgeführt werden.
Nun fragen sich wahrscheinlich viele, wo denn jetzt der Clou an Github Pages ist – Jekyll!
Jekyll ist die Engine, die für uns im Hintergrund den Blog erstellt und die Webseite aktualisiert, sobald ein neuer Post oder eine Änderung an einem bereits bestehenden Post erfolgt. Dies ist nativ in Github Pages eingebaut, so dass hier nichts installiert werden muss – es gilt nur, die von Jekyll erwarteten Konventionen einzuhalten. Dazu gehören z. B. die Directory-Struktur im Repository sowie die File-Namen der Blog-Posts. Damit Jekyll den Blog korrekt generieren kann, werden Layouts hinterlegt, so dass die Posts als schön formatierte Einträge auf der Webseite erscheinen. Mithilfe dieser Layouts kann Jekyll die in Markdown verfassten Inhalte der Posts interpretieren.
Github Pages steht jedem zur Verfügung, der einen Github-Account besitzt. Was man daraus macht, bleibt einem selbst überlassen – jedoch sollte man sich dieses Angebot nicht entgehen lassen.
Als Startpunkt für die Reise durch Github Pages ist das Tutorial von Jonathan McGlone sehr zu empfehlen:
Creating and Hosting a Personal Site on GitHub
Ich wünsche allen Interessierten viel Spaß beim Ausprobieren!

Nicole Lang
Nicole Lang
Sales Engineer

Ihr Interesse für die IT kam bei Nicole in ihrer Zeit als Übersetzerin mit dem Fachgebiet Technik. Seit 2010 sammelt sie bereits Erfahrungen im Support und der Administration von Storagesystemen beim ZDF in Mainz. Ab September 2016 startete Sie Ihre Ausbildung zur Fachinformatikerin für Systemintegration bei NETWAYS, wo sie vor allem das Arbeiten mit Linux und freier Software reizt. In ihrer Freizeit überschüttet Sie Ihren Hund mit Liebe, kocht viel Gesundes, werkelt im Garten, liest...

Braintower: Weiteres Update auf 3.4.1 und Software Option Telegram

braintower_schwarz-gelbpantone109Vor ein paar Tagen berichteten wir bereits über die neue Software 3.4.0 für das Braintower SMS Gateway. Diese hielt zahlreiche Verbesserungen und Fehlerbehebungen bereit. Nun schießt Braintower ein weiteres Update hinterher. Ab sofort kann unter support.braintower.de de das Update 3.4.1. heruntergeladen werden. Im Vergleich zur Vorgängerin wird hier nur ein Fehler behoben:

  • [SMSGW-930] – Ein Fehler bei der Partitionierung des Datenträgers wurde behoben

Neue Software Option Telegram

Warum Telegram? Mit über 100 Millionen Nutzern handelt es sich um einen Messenger-Giganten, der den Ruf hat besonders sicher zu sein. Als Cloud-basierter Messenger ermöglicht Telegram den Zugriff auf Ihre Nachrichten über verschieden Geräte, was Telegram von dem großen Konkurrenten Whatsapp abhebt. Telegram bietet spezielle Secret-Chats mit End-to-End Verschlüsselungen und es gibt ähnlich wie bei Snapchat eine Funktion, nach der sich Nachrichten nach einer gewissen Zeit sogar selbst löschen. Nicht zuletzt deswegen werden jedem Hacker, der es schaffen sollte, verschlüsselte Nachrichten zu entschlüsseln, 300.000 U$ in Aussicht gestellt.
Ohne jegliche Kosten für Nachrichten oder Abos scheint der Messenger auch mehr und mehr in Unternehmen beliebter zu werden. Der besondere Clou: Die vollkommen offene API ermöglicht es Braintower die Vorteile vom Braintower SMS Gateway und Telegram in einer Lösung zu bündeln.
Es lassen sich Kosten einsparen und Bots programmieren, die mit standardisierten Nachrichten automatisierte Aktionen einleiten. Sollte das Internet ausfallen, greifen Plug-Ins, die via SMS darüber informieren.
Ab sofort finden Sie die neue Software Option Telegram auch in unserem Online Store. Das könnte auch für Sie interessant sein, oder?

Isabel Salampasidis
Isabel Salampasidis
Account Manager

Isabel ist seit Februar zurück bei NETWAYS. Bis 2009 war sie unsere Office Managerin und verstärkt nun ab sofort das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich. Der Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware sowie die Weiterentwicklung des Shops und seines Portfolios wird sie mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig vorantreiben. Privat verbringt die halbgriechische Ruhrpott-Fränkin sehr gerne so viel Zeit wie möglich mit ihren bald 4-jährigen Patensöhnen oder schreit sich...

Braintower Gateways erben iSMS Features

braintower_logo Seit vielen Jahren setzen wir im Bereich SMS Alarmierung für Icinga sehr erfolgreich auf das MultiTech iSMS.
Neben der sehr simplen Einrichtung, der Netzwerkanbindungsmöglichkeit und dem Versenden von SMS über die Weboberfläche, bietet das Gerät eine HTTP-Schnittstelle für den Versand von SMS. Dadurch wird eine Integration in Monitoring Lösungen um ein vielfaches einfacher. Als weitere Option bietet das Gerät die Möglichkeit eingehende SMS an einen Webserver weiterzuleiten, was es in unserem Fall erlaubt, Alarmmeldungen von Icinga 2 mit einer simplen Antwort SMS zu Acknowledgen.
Für die Braintower Gateways gibt es seit letzter Woche die neue Firmware Version 3.3.0, welche das Gateway um einige interessante Funktionen erweitert. Eines dieser Features ist das SMS Routing, mit welchem SMS Nachrichten per Mail, SMS oder per Web-Call weitergereicht werden können.
Darüber hinaus wurde die API-Funktion des Gateways erweitert und ist nun vollständig kompatibel zu der MultiTech iSMS API. Wer bisher also ein iSMS sein eigen nennt, kann ohne Probleme auf ein Braintower Gateway umsteigen. Eine Erweiterung der Basis-Funktion (welche die API-Kompatibilität bereits inkludiert), ist über eine Vielzahl von Zusatz-Features möglich. Sofern das Gateway identisch eingerichtet wird (Benutzer, IP, etc.), kann eine nahtlose Alarmierung erfolgen – ohne Anpassungen an Skripten oder Software durchführen zu müssen.
Darüber hinaus ist unser iSMS Notification Plugin mit dem SMS Routing Feature zu 100% kompatibel mit Braintower. Somit ist nun neben einer Alarmierung auch ein Acknowledgen von Alarmmeldungen in Icinga möglich.
Übrigens: Wer bereits ein Braintower-Gateway mit dem SMS-Weiterleitungs-Feature erworben hat, kann ein Upgrade für das SMS Routing direkt nachkaufen.
Da wir auch immer wieder einmal diverse Kunden-Anfragen zum Thema GFI FaxMaker erhalten, ob wir passende Gateways anbieten können, ist die Antwort simpel: Ja!
Offiziell supportet wird seitens des Herstellers das MultiTech iSMS. Mit dem neuen Firmware-Update werden nun auch Braintower Gateways unterstützt.
Anbei noch ein kurzer Überblick zu den Änderungen zu Version 3.3.0:
Verbesserungen
[SMSGW-546] – Es ist möglich, die Scripts sendsms.pl und smsack.cgi aus dem NETWAYS iSMS Nagios / Icinga Plugin zu verwenden.
[SMSGW-606] – Es wurde eine Dokumentation zum Ersetzen von Geräten anderer Hersteller durch das Braintower SMS Gateway hinzugefügt.
[SMSGW-618] – Das Gateway ist zusätzlich auf Port 81 erreichbar.
[SMSGW-597] – Das Nachrichten-Routing kann nun Nachrichten auch an Ziele per HTTP weiterleiten.
[SMSGW-608] – HTTP-Ziele beim Nachrichten-Routing sind nun editierbar.
[SMSGW-612] – Es ist möglich, mehr als ein HTTP-Ziel pro Regel beim Nachrichten-Routing zu konfigurieren.
[SMSGW-624] – HTTP-Ziele sind bei Nachrichten-Routing auch auf eingehende Emails anwendbar.
[SMSGW-627] – Im Nachrichten-Routing wird nun ein Hinweis angezeigt, wenn kein SMTP Server konfiguriert wurde.
[SMSGW-634] – Das Feature Nachrichten-Routing kann nun kostenpflichtig lizenziert werden.
[SMSGW-607] – Das Feature SMS Weiterleitung ist nun Bestandteil des Nachrichten-Routings, jedoch mit verringerter Funktionalität. Kunden, die das Feature SMS Weiterleitung lizenziert haben, können eine Upgrade-Lizenz zur Nutzung des Nachrichten-Routings erwerben.
[SMSGW-619] – Die Gestaltung der Weboberfläche wurde verbessert.
[SMSGW-675] – Es wurden zahlreiche Übersetzungen verbessert.
[SMSGW-623] – Die Regeln zur Überprüfung gültiger Rufnummern bei der HTTP API wurden erweitert.
[SMSGW-641] – Es wurden neuen FAQ Artikel hinzugefügt (Syslog, API per HTTPS, SIM Karten Formfaktor, Einbindung in Centreon, Icinga 2 und WhatsUp Gold, Import und Export des Adressbuchs, Technische Daten).
Fehlerbehebungen
[SMSGW-604] – Beim Nachrichten-Routing wird die konfigurierte Absenderadresse nun korrekt gesetzt.
[SMSGW-614] – Die Whitelist der E-Mail-to-SMS Funktionalität wurde korrigiert.
[SMSGW-616] – Der Suchen und Ersetzen Bereich beim Nachrichten-Routing wird nicht mehr doppelt angezeigt.
[SMSGW-617] – Die E-Mail-Gruppen-Benachrichtigung beim Nachrichten-Routing wurde korrigiert.
[SMSGW-622] – Bei E-Mail-zu-SMS wurde die fehlende Online-Hilfe ergänzt.
[SMSGW-615] – Die Produktbezeichnung in Benachrichtigungs-Emails wurde korrigiert.
[SMSGW-628] – Nachrichten wurden teilweise sowohl über Email-zu-SMS als auch über das Nachrichten-Routing versendet.
Sie haben Interesse an unseren angebotenen Produkten oder wünschen eine Beratung? Nehmen Sie einfach direkt Kontakt mit uns auf oder besuchen Sie unseren Online-Shop für weitere Informationen. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

Christian Stein
Christian Stein
Lead Senior Account Manager

Christian kommt ursprünglich aus der Personalberatungsbranche, wo er aber schon immer auf den IT Bereich spezialisiert war. Bei NETWAYS arbeitet er als Senior Sales Engineer und berät unsere Kunden in der vertrieblichen Phase rund um das Thema Monitoring. Gemeinsam mit Georg hat er sich Mitte 2012 auch an unserem Hardware-Shop "vergangen".

Ist schon wieder Webinar Zeit?

netways Auch in der Hitze des Sommers gibt es natürlich weiterhin Bedarf an diversen IT-Dienstleistungen wie Outsourcing, Hosting, Monitoring, Configuration Management und natürlich allem voran Umweltüberwachung.
In den kommenden Monaten wollen wir genau diese Themen in unseren Webinaren ansprechen und – sofern möglich – anhand von Live-Demos veranschaulichen. Die nächsten Termine stehen dabei schon fest:

Titel Zeitraum Registrierung
NETWAYS Cloud: Der Weg zur eigenen VM 15. Juli 2016 – 10:30 Uhr Anmelden
Foreman: Berechtigungen 28. Juli 2016 – 10:30 Uhr Anmelden
Umweltüberwachung im Rechenzentrum 04. August 2016 – 10:30 Uhr Anmelden
SMS Alarmierung einrichten 25. August 2016 – 10:30 Uhr Anmelden
Foreman: Docker Integration 05. Oktober 2016 – 10:30 Uhr Anmelden

Alle unsere Webinare zeichnen wir auf, damit diese auch nachträglich noch einmal angesehen werden können. Hinterlegt werden Sie dann in unserem Webinar-Archiv.

Christian Stein
Christian Stein
Lead Senior Account Manager

Christian kommt ursprünglich aus der Personalberatungsbranche, wo er aber schon immer auf den IT Bereich spezialisiert war. Bei NETWAYS arbeitet er als Senior Sales Engineer und berät unsere Kunden in der vertrieblichen Phase rund um das Thema Monitoring. Gemeinsam mit Georg hat er sich Mitte 2012 auch an unserem Hardware-Shop "vergangen".

Braintower SMS Gateways – Neue Firmware 3.1.1

Braintower SMS Gateway Desktop EditionBraintower hat für das Braintower SMS Gateway Desktop Edition und das Braintower SMS Gateway Rack Edition die Firmware-Version 3.1.1 entwickelt, welche viele Verbesserungen enthält.
Die Braintower Gateways können SMS über eine API versenden und fügen sich hervorragend in Monitoringumgebungen mit Icinga 2 ein. Über zahlreiche Erweiterungen lassen sich die Geräte auch für viele weitere Einsatzbereiche im SMS-Versand nutzen.
Verbesserungen

  • [SMSGW-326] – Die Lokalisierung des Webinterfaces wurde an zahlreichen Stellen verbessert.
  • [SMSGW-200] – Die Dokumentation wurde erweitert.
  • [SMSGW-300] – Es wurden Updates des Linux-Basis-OS installiert.
  • [SMSGW-330] – Der maximal konfigurierbare Timeout für Monitoring-Checks wurde angepasst, um mögliche Beeinträchtigungen zu vermeiden.
  • [SMSGW-438] – Die Statistik-Seite wurde überarbeitet.

Fehlerbehebungen

  • [SMSGW-321] – Es wurde ein Fehler beim Überprüfen der Berechtigungen behoben, der das Anlegen und Löschen von Monitoring-Checks verhindert hat.
  • [SMSGW-437] – SMS, die über das Feature E-Mail-zu-SMS versendet wurden, wurden nicht in der Statistik angezeigt.
  • [SMSGW-450] – Durch das Monitoring-Feature wurden keine Recovery-Benachrichtigungen versendet.

Der Download der aktuellen Version erfolgt nach Eingabe der Seriennummer des Geräts unter support.braintower.de.

Martin Krodel
Martin Krodel
Head of Sales

Der studierte Volljurist leitet bei NETWAYS die Sales Abteilung und berät unsere Kunden bei ihren Monitoring- und Hosting-Projekten. Privat reist er gerne durch die Weltgeschichte und widmet sich seinem ständig wachsenden Fuhrpark an Apple Hardware.