2019 fängt ja schon wieder gut an…

Nach dem ganzen Weihnachtsnichtstun und Neujahrspartykater steigen wir wieder frisch ins neue Jahr ein und schicken euch gleich gute Shop News:

Die Preise unserer AKCP Produkte haben sich geändert, aber nicht nach oben, sondern nach unten! Viele der AKCP SensorProbes und AKCP SecurityProbes Units sind im Preis gesenkt!

Der SensorProbe2 (SP2) ist eine kostengünstige Überwachungslösung, der Firma AKCP, für Umgebungsbedingungen wie zum Beispiel Serverraum oder Rechenzentrum. Der SensorProbe2 verfügt über zwei Ports, an die zwei Sensoren angeschlossen werden können. Damit können verschiedene physikalische Größen wie die Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Wassereinbruch oder Spannung gemessen werden und die Ergebnisse ausgewertet und an andere Systeme übertragen werden. Die entsprechenden Sensoren sind natürlich ebenfalls günstiger zu bestellen.
Es lohnt sich also, gleich mal bei uns im Shop wieder rein zu schauen!

 

Silke Panayiotou
Silke Panayiotou
Account Manager

Silke ist seit März 2018 wieder zurück bei NETWAYS und unterstützt nun das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich und treibt den Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware und die Weiterentwicklung des Shops mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig voran. Da sie privat den Zweitjob Mama hat und sich um ihre kleine Tochter kümmert, ist sie nur vormittags im Haus.

Nicht nur Schall und Rauch – Die neue Generation der AKCP Sensoren

Bei den AKCP Sensoren weht ein frischer Wind! Die Umweltsensoren wurden komplett neu gestaltet wie z.B der Temperatur Sensor mit verbesserten thermischen Eigenschaften, besserer Schutz gegen physikalische Schäden und eine sauberere Befestigungsmöglichkeit.
Der Sensor liefert akkurate Messdaten und warnt rechtzeitig vor Temperaturschwankungen, die empfindliche Geräte beschädigen können. Er ist kompatibel mit sensorProbe und securityProbe Platformen. Aber nicht nur der Temperatur Sensor hat ein neues Aussehen, auch alle anderen Umweltsensoren wie z.B. der Dualsensor THS00/01, der die Messung von Temperatur und Luftfeuchte in einem Sensor kombiniert und hierdurch einen zusätzlichen Sensorport am Basisgerät frei macht.
Für die neuen Sensoren gibt es nur einen kleinen Wermutstropfen… Alle Besitzer einer SensorProbe2 & SP8 unit mit Atmega128 (SPxxxi) können die neuen Sensoren nicht mehr benutzen. Es ist ein Austausch der Basisgeräte notwendig.

Good news:

Für den Austausch bieten wir einen Rabatt von 50% beim Kauf eines neuen Basisgerätes!

Ob euer Gerät ausgetauscht werden muss und wo ihr die entsprechende Information zum micro-controller findet beantwortet euch gerne unser Shop Team. Dort bekommt ihr das entsprechende Angebot und alle weiteren Informationen die ihr benötigt um auf die neue Generation der Sensoren umzusteigen.

Silke Panayiotou
Silke Panayiotou
Account Manager

Silke ist seit März 2018 wieder zurück bei NETWAYS und unterstützt nun das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich und treibt den Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware und die Weiterentwicklung des Shops mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig voran. Da sie privat den Zweitjob Mama hat und sich um ihre kleine Tochter kümmert, ist sie nur vormittags im Haus.

Der Neue von AKCP: Batterie Temp Sensor (BTTS)

Die AKCP Sensoren haben Zuwachs bekommen! Der Batterie Temp Sensor (BTTS) kann direkt an eine Batterieklemme angeschlossen werden und misst dadurch die interne Temperatur und überwacht die Lebensdauer der Batterie.
Durch die enge thermische Verbindung des Batterieanschlusses zu den innen liegenden Batterie Platten kann die Messung einen äußerst exakten Wert der aktuellen Batterie Temperatur erzielen.
Der Sensor Chip ist isoliert, um etwaige Beeinflussungen durch die Umgebungstemperatur auszuschließen. Die Stromversorgung erfolgt direkt über einen sensorProbe, es wird keine weitere Stromquelle benötigt.
Technische Daten:
– Verbindung direkt am negativen Batterie Terminal
– Messung der Temperatur und Lebensdauer der Batterie -55°C bis +75°C
– Stromversorgung: über sensorProbe, keine weitere Stromversorgung nötig
– Anschluss: RJ45 /Temperatur Sensor, UTP Cat 5 Kabel
Damit in Zukunft also nichts mehr heiß läuft, gleich bei uns im Shop reinschauen! Für weitere Infos zum Sensor oder unseren Produkten stehen unsere netten Kollegen vom Online Shop gerne zur Verfügung.

Silke Panayiotou
Silke Panayiotou
Account Manager

Silke ist seit März 2018 wieder zurück bei NETWAYS und unterstützt nun das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich und treibt den Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware und die Weiterentwicklung des Shops mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig voran. Da sie privat den Zweitjob Mama hat und sich um ihre kleine Tochter kümmert, ist sie nur vormittags im Haus.

Ihre Server schwitzen? AKCP sensorProbe 2+

AKCP-SP2plus
Ich gebe zu: Die AKCP sensorProbe 2+ wird Ihre Server nicht vom Schwitzen abhalten. Dafür vielleicht Ihre KollegInnen, die genannte Server beaufsichtigen und für ihre Sicherheit zuständig sind. Durch das Thermal Mapping kann nämlich jetzt noch viel gezielter überwacht werden (siehe Skizze weiter unten). Aber von vorne: In unserem Online-Store spielen die Umweltmonitore von AKCP schon immer eine bedeutende Rolle. Versehen mit einer exzellenten Qualität, begeistert diese Monitoringhardware unsere Kunden schon sehr lange Jahre.
Die AKCP sensorProbe2 wurde komplett überarbeitet und nennt ihre Nachfolgerin nun sensorProbe2+. Alle bekannten Features blieben erhalten und auch die Kompatibilität mit allen Sensoren der sensorProbe-Reihe bleibt gegeben.
Jetzt kann auch endlich ein GSM-Modem direkt integriert werden, wobei dies bei der Erstbestellung der AKCP sensorProbe2+ zwingend mit angegeben werden muss. Ein Nachrüsten ist leider nicht möglich. Außerdem sind bei allen Geräten der AKCP sensorProbe2+– Reihe die VPN Funktion und ein Upgrade auf SNMPv3 optional bestellbar. Neuheit: Bei der E-Mail-Alarmierung wird nun auf TLS-Verschlüsselung gesetzt, die es bislang nur bei den securityProbes gab.
Zusätzlich zu den bekannten RJ45-Sensoren, von denen bei der AKCP SP2+ insgesamt 4 angeschlossen werden können (Vorgängerin SP2 konnte nur 2 verarbeiten), können auch bis zu 20 potentialfreie Kontakte genutzt werden. Für den Anschluss der potentialfreien Kontakte ist sowohl der Kauf des Sensors: Inputs für potentialfreie Kontakte (5 potentialfreie Kontakte) als auch eine Lizenz, die jeweils für 5 potentialfreie Kontakte gilt, erforderlich.
Technische Daten AKCP sensorProbe2+

  • Anschlüsse: 4 RJ45 Ports, für sämtliche AKCP-Sensoren der sensorProbe-Reihe, bis zu 20 potentialfreie Kontakte (über speziellen Sensor + Lizenz)
  • Maße/Gewicht: (ca. BxHxT in cm) 11,5 x 6,35 x 3,2/ 0,3 kg
  • GSM-Modem: optional, inklusive externer Antenne
  • sensorProbe2+ Expansion: mit Expansion Unit für bis zu 100 Sensoren
  • Stromversorgung: 12 VDC, 1 Amp; inkl Modem: 12 VDC, 2 Amp
  • Arbeitsumgebung: Temperatur: -35 bis +80 C / Luftfeuchte: 20 bis 80 % (ohne Kondensation)

Intelligente Erweiterung: AKCP sensorProbe2+ Expansion
Sie wollen mehr als 4 Sensoren anschließen? Gerne doch! Bei der AKCP sensorProbe2+ Expansion kann einer der 4 RJ45 Ports dazu genutzt werden, die von der AKCP securityProbe Reihe bekannten Expansion Units anzuschließen. Somit kann eine Erweiterung um 8 Ports und/oder die Erweiterung um 16 potentialfreie Kontakte vollzogen werden. Im Daisy Chain Verfahren können somit bis zu 100 Sensoren angeschlossen werden. Ausnahme: Die o.g. VPN Funktion wurde zusätzlich eThermal Map Sensoringekauft. Damit verringert sich die Anzahl der Sensoren auf 50.
Thermal Mapping: Noch genauere Überwachung Ihrer Serverschränke möglich
Kommen wir nochmal auf das Thermal Mapping zu sprechen: Die genauere Auswertung und Erfassung thermischer Bedingungen eines Serverracks wird nun durch den neuen Thermal Map Sensor ermöglicht. Dabei wird der Sensor wie im Schaubild rechts zu sehen, an unterschiedlichen Stellen des Racks positioniert. So können “Hot-Spots” leicht lokalisiert werden, was ein gezieltes Eingreifen schneller ermöglicht. Hier kann durch effizientes Kühlen an den besonders warmen und kühlen Stellen, bares Geld gespart werden. Der Thermal Map Sensor kann separat gekauft werden, es gibt aber auch ein Bundle in Form der AKCP sensorProbe2+ inkl. Thermal Map Sensor (Temperatur + Luftfeuchte).
 
Also: Auf in den NETWAYS Online Store und noch heute die AKCP sensorProbe 2+ sichern!

Isabel Salampasidis
Isabel Salampasidis
Account Manager

Isabel ist seit Februar zurück bei NETWAYS. Bis 2009 war sie unsere Office Managerin und verstärkt nun ab sofort das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich. Der Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware sowie die Weiterentwicklung des Shops und seines Portfolios wird sie mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig vorantreiben. Privat verbringt die halbgriechische Ruhrpott-Fränkin sehr gerne so viel Zeit wie möglich mit ihren bald 4-jährigen Patensöhnen oder schreit sich...

Monthly Snap April > NETWAYS Web Services, Braintower, OSBConf, Teamweekend, AKCP, OSDC, GitLab CE, Galera, GitHub, Puppet

In April, Isabel startet with announcing a new Software Update for Braintower and Martin K. continued with a new NETWAYS Web Services tool: Rocket.Chat Hosting.
Then Julia announced the call for papers for the Open Source Backup Conference 2017 in Cologne while Marius wrote about the end of Ubuntu 12.04 LTS.
Later in April, Marius H. gave some practical tips for the Galera Cluster and Dirk wrote about contributing to projects on GitHub.
Then Martin K. presented the next NETWAYS Web Services App, GitLab CE Hosting, and Julia told about the latest OSDC-News.
Furthermore, Catharina reviewed the team event of the commercial departments while Noah told us how to block some Google searches in Google Chrome.
Lennart gave an insight in the monitoring project at htp GmbH and Daniel introduced himself.
Towards the end of April, Isabel told about the latest news concerning the AKCP sensorProbe 2+ and Martin S. explained external monitoring by the Icinga2 satellites at NETWAYS Web Services.
Last but not least, Jean reported on monitoring powershell scripts with Icinga 2, while Lennart went on with part 2 of automated monitoring with Puppet.

Neuigkeiten rund um die AKCP sensorProbe 2+

AKCP-SP2plusDer Online-Store hat schon immer Umweltmonitore von AKCP im Angebot. Die Qualität der Ware ist unbestritten und unsere Kunden und wir profitieren von der gut durchdachten Hardware. Bei unseren Kunden ist die Ware sehr beliebt und gehört zu unseren Topsellern.
Im vergangenen Jahr wurde nun die AKCP sensorProbe2 komplett überarbeitet und nennt sich nun sensorProbe2+. Alle bekannten Features blieben erhalten und auch die Kompatibilität mit allen Sensoren der sensorProbe-Reihe bleibt gegeben.
Ab der neuen Baureihe ist es endlich auch möglich, ein GSM-Modem zu integrieren, wobei dies bei der Erstbestellung der AKCP sensorProbe2+ zwingend mitbestellt werden muss. Außerdem sind bei allen Geräten der AKCP sensorProbe2+– Reihe die VPN Funktion und ein Upgrade auf SNMPv3 optional bestellbar. Neuheit: Bei der E-Mail-Alarmierung wird nun auf TLS-Verschlüsselung gesetzt, die es bislang nur bei den securityProbes gab.
Bei der AKCP SP2+ können neben den bekannten RJ45-Sensoren, von denen vier angeschlossen werden können, auch bis zu 20 potentialfreie Kontakte genutzt werden. Für den Anschluss der potentialfreien Kontakte ist sowohl der Kauf des Sensors: Inputs für potentialfreie Kontakte (5 potentialfreie Kontakte) und eine Lizenz, die jeweils für 5 potentialfreie Kontakte gilt, erforderlich.
Technische Daten AKCP sensorProbe2+

  • Anschlüsse: 4 RJ45 Ports, für sämtliche AKCP-Sensoren der sensorProbe-Reihe, bis zu 20 potentialfreie Kontakte (über speziellen Sensor + Lizenz)
  • Maße/Gewicht: (ca. BxHxT in cm) 11,5 x 6,35 x 3,2/ 0,3 kg
  • GSM-Modem: optional, inklusive externer Antenne
  • sensorProbe2+ Expansion: mit Expansion Unit für bis zu 100 Sensoren
  • Stromversorgung: 12 VDC, 1 Amp; inkl Modem: 12 VDC, 2 Amp
  • Arbeitsumgebung: Temperatur: -35 bis +80 C / Luftfeuchte: 20 bis 80 % (ohne Kondensation)

Intelligente Erweiterung: AKCP sensorProbe2+ Expansion
4 Sensoren reichen Ihnen nicht? Prima, dann können Sie die AKCP sensorProbe2+ Expansion nutzen. Einer der 4 RJ45 Ports kann dort dazu genutzt werden, die von der AKCP securityProbe Reihe bekannten Expansion Units anzuschließen. Hier kann auf die Erweiterung um 8 Ports und/oder die Erweiterung um 16 potentialfreie Kontakte zurückgegriffen werden. Im Daisy Chain Verfahren können somit bis zu 100 Sensoren angeschlossen werden. Ausnahme: Die o.g. VPN Funktion wurde zusätzlich eThermal Map Sensoringekauft. Damit verringert sich die Anzahl der Sensoren auf 50.
Thermal Mapping: Noch genauere Überwachung Ihrer Serverschränke möglich
Die genauere Auswertung und Erfassung thermischer Bedingungen eines Serverracks wird nun durch den neuen Thermal Map Sensor ermöglicht. Dabei wird der Sensor wie im Schaubild rechts zu sehen, an unterschiedlichen Stellen des Racks positioniert. So können “Hot-Spots” leicht lokalisiert werden, was ein gezieltes Eingreifen schneller ermöglicht. Hier kann durch effizientes Kühlen an den besonders warmen und kühlen Stellen, bares Geld gespart werden. Der Thermal Map Sensor kann separat gekauft werden, es gibt aber auch ein Bundle in Form der AKCP sensorProbe2+ inkl. Thermal Map Sensor (Temperatur + Luftfeuchte).
Neues Icinga 2 check-Plugin für AKCP sensorProbe 2+ verfügbar!
Ab sofort steht das neue Plugin für die AKCP sensorProbe 2+ im Github bereit. Unser Entwicklungsteam hat sich das bereits bestehende, seit Jahren funktionierende check_AKCP -Plugin zur Vorlage genommen und ein neues Plugin kreiert. Hier war es notwendig die erweiterte Funktionalität des Gerätes zu berücksichtigen. Hier mal eine Ansicht dazu:

Webinar AKCP SP2+: Die Neuheiten und Icinga 2 Integration
Wer sich die Funktionalität und die Integration in Icinga 2 einmal anschauen möchte, sei herzlich zu unserem Webinar zum AKCP sensorProbe 2+ am 27.04.2017 um 10:30 Uhr eingeladen. Im Anschluss an die Präsentation und die Livedemo gibt es auch die Möglichkeit per Chat Fragen zu stellen. Wir freuen uns auf Sie!

Isabel Salampasidis
Isabel Salampasidis
Account Manager

Isabel ist seit Februar zurück bei NETWAYS. Bis 2009 war sie unsere Office Managerin und verstärkt nun ab sofort das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich. Der Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware sowie die Weiterentwicklung des Shops und seines Portfolios wird sie mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig vorantreiben. Privat verbringt die halbgriechische Ruhrpott-Fränkin sehr gerne so viel Zeit wie möglich mit ihren bald 4-jährigen Patensöhnen oder schreit sich...

AKCP sensorProbe 2+: Vielfältige Umweltüberwachung

AKCP-SP2plusIn unserem Online-Store haben wir schon immer Umweltmonitore von AKCP im Angebot. Die Qualität der Ware ist unbestritten und unsere Kunden und wir profitieren von der gut durchdachten Hardware.
Vor einigen Monaten wurde nun die AKCP sensorProbe2 komplett überarbeitet und nennt sich nun sensorProbe2+. Alle bekannten Features blieben erhalten und auch die Kompatibilität mit allen Sensoren der sensorProbe-Reihe bleibt gegeben.
Ab der neuen Baureihe ist es endlich auch möglich, ein GSM-Modem zu integrieren, wobei dies bei der Erstbestellung der AKCP sensorProbe2+ zwingend mitbestellt werden muss. Außerdem sind bei allen Geräten der AKCP sensorProbe2+– Reihe die VPN Funktion und ein Upgrade auf SNMPv3 optional bestellbar. Neuheit: Bei der E-Mail-Alarmierung wird nun auf TLS-Verschlüsselung gesetzt, die es bislang nur bei den securityProbes gab.
Bei der AKCP SP2+ können neben den bekannten RJ45-Sensoren, von denen vier angeschlossen werden können, auch bis zu 20 potentialfreie Kontakte genutzt werden. Für den Anschluss der potentialfreien Kontakte ist sowohl der Kauf des Sensors: Inputs für potentialfreie Kontakte (5 potentialfreie Kontakte) und eine Lizenz, die jeweils für 5 potentialfreie Kontakte gilt, erforderlich.
Technische Daten AKCP sensorProbe2+

  • Anschlüsse: 4 RJ45 Ports, für sämtliche AKCP-Sensoren der sensorProbe-Reihe, bis zu 20 potentialfreie Kontakte (über speziellen Sensor + Lizenz)
  • Maße/Gewicht: (ca. BxHxT in cm) 11,5 x 6,35 x 3,2/ 0,3 kg
  • GSM-Modem: optional, inklusive externer Antenne
  • sensorProbe2+ Expansion: mit Expansion Unit für bis zu 100 Sensoren
  • Stromversorgung: 12 VDC, 1 Amp; inkl Modem: 12 VDC, 2 Amp
  • Arbeitsumgebung: Temperatur: -35 bis +80 C / Luftfeuchte: 20 bis 80 % (ohne Kondensation)

Intelligente Erweiterung: AKCP sensorProbe2+ Expansion
Falls Sie mehr als 4 Sensoren anschließen möchten, können sie die AKCP sensorProbe2+ Expansion nutzen. So kann einer der 4 RJ45 Ports dazu genutzt werden, die von der AKCP securityProbe Reihe bekannten Expansion Units anzuschließen. Hier kann auf die Erweiterung um 8 Ports und/oder die Erweiterung um 16 potentialfreie Kontakte zurückgegriffen werden. Im Daisy Chain Verfahren können somit bis zu 100 Sensoren angeschlossen werden. Ausnahme: Die o.g. VPN Funktion wurde zusätzlich eThermal Map Sensoringekauft. Damit verringert sich die Anzahl der Sensoren auf 50.
Thermal Mapping: Noch genauere Überwachung Ihrer Serverschränke möglich
Die genauere Auswertung und Erfassung thermischer Bedingungen eines Serverracks wird nun durch den neuen Thermal Map Sensor ermöglicht. Dabei wird der Sensor wie im Schaubild rechts zu sehen, an unterschiedlichen Stellen des Racks positioniert. So können “Hot-Spots” leicht lokalisiert werden, was ein gezieltes Eingreifen schneller ermöglicht. Hier kann durch effizientes Kühlen an den besonders warmen und kühlen Stellen, bares Geld gespart werden. Der Thermal Map Sensor kann separat gekauft werden, es gibt aber auch ein Bundle in Form der AKCP sensorProbe2+ inkl. Thermal Map Sensor (Temperatur + Luftfeuchte).
 
Übrigens: Wer sich das Ganze einmal näher anschauen möchte, sollte unseren Webinarkalender genau im Auge behalten.

Isabel Salampasidis
Isabel Salampasidis
Account Manager

Isabel ist seit Februar zurück bei NETWAYS. Bis 2009 war sie unsere Office Managerin und verstärkt nun ab sofort das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich. Der Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware sowie die Weiterentwicklung des Shops und seines Portfolios wird sie mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig vorantreiben. Privat verbringt die halbgriechische Ruhrpott-Fränkin sehr gerne so viel Zeit wie möglich mit ihren bald 4-jährigen Patensöhnen oder schreit sich...

Ja ist denn schon wieder Webinar Zeit?

Auch in diesem Jahr wollen wir natürlich wieder effektiv mit unseren Webinaren auf Neuheiten im Open Source Bereich, sei es Icinga 2, Ansible, uvm. oder auf Produktneuheiten in unserem Online-Store, wie bspw. die neue Braintower Firmware hinweisen.
Die folgenden Themen und Termine stehen Stand heute schon fest:

Titel Zeitraum Registrierung
Server-Überwachung mit Icinga 2 15. Februar 2017 – 10:30 Uhr Anmelden
Icinga Director: Neues vom Config Tool 02. März 2017 – 10:30 Uhr Anmelden
Braintower: Neuheiten in Firmware 3.5 16. März 2017 – 10:30 Uhr Anmelden
Icinga Web 2: Erstellen und verwalten von Business Prozessen 30. März 2017 – 10:30 Uhr Anmelden
AKCP SP2+: Die Neuheiten und Icinga 2 Integration 27. April 2017 – 10:30 Uhr Anmelden

Selbstverständlich werden die Webinare wieder aufgezeichnet und sind anschließend in unserem Webinar Archiv verfügbar.
Wir freuen uns über eine rege Teilnahme!

Christian Stein
Christian Stein
Lead Senior Account Manager

Christian kommt ursprünglich aus der Personalberatungsbranche, wo er aber schon immer auf den IT Bereich spezialisiert war. Bei NETWAYS arbeitet er als Senior Sales Engineer und berät unsere Kunden in der vertrieblichen Phase rund um das Thema Monitoring. Gemeinsam mit Georg hat er sich Mitte 2012 auch an unserem Hardware-Shop "vergangen".

AKCP sensorProbe 2+: Die starke Nachfolgerin der sensorProbe2

AKCP-SP2plusSeit Anbeginn unseres Online-Stores haben wir Umweltmonitore von AKCP im Angebot. Der amerikanische Hersteller ist bei uns und unseren Kunden für seine zuverlässige Qualität bekannt.
Nun wurde der weltweite Bestseller der Umweltüberwachung in Netzwerken, die AKCP sensorProbe2 neu aufgelegt. Nach 3 Jahren intensiver Arbeit veröffentlichte AKCP nun die sensorProbe2+. Das Gerät verfügt über alle bekannten Features des Vorgängers und ist mit allen Sensoren der sensorProbe-Reihe kompatibel.
Ab der neuen Baureihe ist es endlich auch möglich, ein GSM-Modem zu integrieren, wobei dies bei der Erstbestellung des AKCP sensorProbe2+ zwingend mitbestellt werden muss. Außerdem sind bei allen Geräten der AKCP sensorProbe2+– Reihe die VPN Funktion und ein Upgrade auf SNMPv3 optional bestellbar.
Neben den bekannten RJ45-Sensoren von AKCP, von denen bei der AKCP SP2+ vier angeschlossen werden können, besteht auch die Möglichkeit, bis zu 20 potentialfreie Kontakte zu nutzen. Für den Anschluss der potentialfreien Kontakte ist sowohl der Kauf des Sensors: Inputs für potentialfreie Kontakte (5 potentialfreie Kontakte) und einer Lizenz, die jeweils für 5 potentialfreie Kontakte gilt, erforderlich.
Technische Daten AKCP sensorProbe2+

  • Anschlüsse: 4 RJ45 Ports, für sämtliche AKCP-Sensoren der sensorProbe-Reihe, bis zu 20 potentialfreie Kontakte (über speziellen Sensor + Lizenz)
  • Maße/Gewicht: (ca. BxHxT in cm) 11,5 x 6,35 x 3,2/ 0,3 kg
  • GSM-Modem: optional, inklusive externer Antenne
  • sensorProbe2+ Expansion: mit Expansion Unit für bis zu 100 Sensoren
  • Stromversorgung: 12 VDC, 1 Amp; inkl Modem: 12 VDC, 2 Amp
  • Arbeitsumgebung: Temperatur: -35 bis +80 C / Luftfeuchte: 20 bis 80 % (ohne Kondensation)

Intelligente Erweiterung: AKCP sensorProbe2+ Expansion
Falls Sie mehr als 4 Sensoren anschließen möchten, können sie die AKCP sensorProbe2+ Expansion nutzen. So kann einer der 4 RJ45 Ports dazu genutzt werden, eine von der AKCP securityProbe Reihe bekannten Expansion Units anzuschließen. Hier kann auf die Erweiterung um 8 Ports und/oder die Erweiterung um 16 potentialfreie Kontakte zurückgegriffen werden. Im Daisy Chain Verfahren können somit bis zu 100 Sensoren angeschlossen werden. Ausnahme: Die o.g. VPN Funktion wurde zusätzlich eThermal Map Sensoringekauft. Damit verringert sich die Anzahl der Sensoren auf 50.
Thermal Mapping: Noch genauere Überwachung Ihrer Serverschränke möglich
Die genauere Auswertung und Erfassung thermischer Bedingungen eines Serverracks wird nun durch den neuen Thermal Map Sensor ermöglicht. Dabei wird der Sensor wie im Schaubild rechts zu sehen, an unterschiedlichen Stellen des Racks positioniert. So können “Hot-Spots” leicht lokalisiert werden, was ein gezieltes Eingreifen schneller ermöglicht. Hier kann durch effizientes Kühlen an den besonders warmen und kühlen Stellen, bares Geld gespart werden. Der Thermal Map Sensor kann separat gekauft werden, es gibt aber auch ein Bundle in Form der AKCP sensorProbe2+ inkl. Thermal Map Sensor (Temperatur + Luftfeuchte).
 
Übrigens: Wer sich das Ganze einmal näher anschauen möchte, sollte unseren Webinarkalender genau im Auge behalten.

Isabel Salampasidis
Isabel Salampasidis
Account Manager

Isabel ist seit Februar zurück bei NETWAYS. Bis 2009 war sie unsere Office Managerin und verstärkt nun ab sofort das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich. Der Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware sowie die Weiterentwicklung des Shops und seines Portfolios wird sie mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig vorantreiben. Privat verbringt die halbgriechische Ruhrpott-Fränkin sehr gerne so viel Zeit wie möglich mit ihren bald 4-jährigen Patensöhnen oder schreit sich...

Jetzt neu: OpenVPN auf der AKCP SecurityProbe

akcp securityprobe 5e standard
Für alle AKCP SecurityProbes gibt es ab der Firmware 405J jetzt das OpenVPN Feature.
Mittels Wizzards lässt sich die OpenVPN-Verbindung nun im Handumdrehen über das Webinterface einrichten. AKCP setzt bei den Standards auf: peer Authentication, digitale Zertifikate und eine starke Verschlüsselung mit 256 Bit.
Für Anwendungsfälle mit eingeschränkter Bandbreite wie Remote-Monitoring über GSM, wird die Tunnelung von UDP unterstützt.
Die SecurityProbe eignet sich von daher als großer Ableger (mehr Sensoren, mehr Sensorports, ggf. Kameras) gegenüber der Geräte HWgroup Ares und Sequioa Argon. Für den Betrieb via GSM benötigen Sie noch das separate Modem.
Die neue Firmware ist ab sofort auf der AKCP-Website erhältlich.
Fragen? Wir helfen gern. Nehmen Sie doch mit uns Kontakt auf, wir helfen Ihnen sehr gern weiter.

Georg Mimietz
Georg Mimietz
Lead Support Engineer

Georg kam im April 2009 zu NETWAYS, um seine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration zu machen. Nach einigen Jahren im Bereich Managed Services ist er in den Vertrieb gewechselt und kümmerte sich dort überwiegend um die Bereiche Shop und Managed Services. Seit 2015 ist er als Teamlead für den Support verantwortlich und kümmert sich um Kundenanfragen und die Ressourcenplanung. Darüber hinaus erledigt er in Nacht-und-Nebel-Aktionen Dinge, für die andere zwei Wochen brauchen.