2019 fängt ja schon wieder gut an…

Nach dem ganzen Weihnachtsnichtstun und Neujahrspartykater steigen wir wieder frisch ins neue Jahr ein und schicken euch gleich gute Shop News:

Die Preise unserer AKCP Produkte haben sich geändert, aber nicht nach oben, sondern nach unten! Viele der AKCP SensorProbes und AKCP SecurityProbes Units sind im Preis gesenkt!

Der SensorProbe2 (SP2) ist eine kostengünstige Überwachungslösung, der Firma AKCP, für Umgebungsbedingungen wie zum Beispiel Serverraum oder Rechenzentrum. Der SensorProbe2 verfügt über zwei Ports, an die zwei Sensoren angeschlossen werden können. Damit können verschiedene physikalische Größen wie die Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Wassereinbruch oder Spannung gemessen werden und die Ergebnisse ausgewertet und an andere Systeme übertragen werden. Die entsprechenden Sensoren sind natürlich ebenfalls günstiger zu bestellen.
Es lohnt sich also, gleich mal bei uns im Shop wieder rein zu schauen!

 

Höhere Temperaturen, Unwetter – Serverräume sichern!

 Temperatur-UeberwachungDer Sommer kommt – ganz bestimmt! Nicht nur in diesem Zusammenhang ist die Temperatur-Überwachung von Serverräumen besonders wichtig. Schließlich werden dort unsere wichtigsten Güter – unsere Daten – gelagert. Um einen schnellen Schutz vor Umwelteinflüssen herzustellen, haben wir hier eine kleine Auswahl unserer Produkte für Sie erstellt.
Überwachung von kleinen Serverräumen (bis zu 3 Sensoren)
STE 2
 
Für Ihren kleinen Serverraum empfehlen wir das HW group STE2. Es kann bis zu 3 Sensoren für Temperatur und/oder Luftfeuchte verwalten und verfügt über mehr Features als sein Vorgänger das HW group STE (z. B. Wifi-fähig, PoE möglich etc.).
 

Überwachung von mittelgroßen Serverräumen (4 – 8 Sensoren)

akcp-sp4
Sie wollen noch andere Umwelteinflüsse überwachen und benötigen für Ihren Serverraum mehr als 3 Sensoren? Dann liegen Sie mit dem AKCP SensorProbe 4 oder AKCP SensorProbe 8 genau richtig.
 
 
Überwachung von größeren Serverräumen (8 – 60 Sensoren)
hw-group-poseidon2-4002
Ihr Serverraum, bzw. Ihr Rechenzentrum ist größer und/oder benötigt noch mehr Überwachung? Hier ist das HW group Poseidon 4002 absolut empfehlenswert. Unzählige Sensorenarten zeichnen dieses Gerät aus. Außerdem kann das Gerät mit dem HWg-SMS-GW3 zum Absetzen von SMS-Alarmierungen verbunden werden.
 
Braintower SMS Gateway: Keine Störung mehr verpassen
Sie überwachen Ihre Netzwerkumgebung bereits mit Icinga oder Nagios? Dann empfehlen wir Ihnen für die SMS-Alarmierung das API-basierte Braintower SMS Gateway. Hier ist eine individuelle Anpassung an die jeweiligen Anwendungsfälle dank vielfältiger zubuchbarer Software-Optionen möglich. Das Einzige, was Sie nun noch benötigen ist eine SMS-fähige Simkarte und schon kann es losgehen! Das Braintower SMS Gateway ist in 2 Varianten erhältlich:
RackEdition
Braintower Rack Edition
 
StandardEdition
 
Braintower Desktop Edition
 
 
Ausgestattet mit Hardware zur Überwachung von Serverräumen und einem SMS Gateway, das sie umgehend über Störungen in Ihrem Netzwerk informiert, sind Sie schon jetzt fit für den Sommer. Denn der kommt bestimmt!
Übrigens: Unsere Monitoring-Hardware harmoniert prima mit Icinga oder Nagios.

Isabel Salampasidis
Isabel Salampasidis
Account Manager

Isabel ist seit Februar zurück bei NETWAYS. Bis 2009 war sie unsere Office Managerin und verstärkt nun ab sofort das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich. Der Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware sowie die Weiterentwicklung des Shops und seines Portfolios wird sie mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig vorantreiben. Privat verbringt die halbgriechische Ruhrpott-Fränkin sehr gerne so viel Zeit wie möglich mit ihren bald 4-jährigen Patensöhnen oder schreit sich...

Weekly Snap: AKCP videos and Mule buses, Linux Tag and OSDC speeches

12 – 16 April introduced our new systems management bus based on Mule ESB, e-learning videos for the AKCP securityProbe product range and speakers for both the Linux Tag and Open Source Data Center Conference coming up.
To begin, Bernd tipped off the first version of our systems management bus based on Mule ESB ready at netways.org for download. Complete with libraries, Javadoc, Mule configs and an installation guide, this first version can send status and performance data from one or multiple remote systems to the Master as well as commands to the satellites
Meanwhile, Martin shared the latest hardware news – AKCP securityProbe e-learning videos are now available on their refurbished website. Covering the web interface, device and notification configuration, the videos make for easy to understand instruction guides.
Manuela came in to spread the word on the most important Linux meeting across Europe –Linux Tag, on 9 -12 June in Berlin. With a focus on professional and government applications of open source, security and cloud computing, our three speakers Michael (on Puppet and Subversion), Julian (on Nagios and Icinga) and Bernd (on a mix of data centre tools) fit in well.
She then continued to give us a peek into the program at the Open Source Data Center Conference on 23-24 June. Introducing Christian Horn (T-Systems), Maciej Dobrzanski (Percona. Inc) and Marc Grimme (Open Sharedroot Project), topics to be covered include Cobbler for rapid network installations, MySQL scaling in practice and Open Sharedroot Project – a comprehensive cluster solution offering a high availability, easy to administer single system image environment for Linux. Check out the other speakers and presentations at www.netways.de/osdc/!

Weekly Snap: CSS2 floats to AKCP converters, OSDC & NETWAYS Jobs

29 Mar – 3 Apr: sprang over Easter with CSS floating style, industrial sensor converters, OSDC early bird reminders, NETWAYS jobs and an April special for Nagios/Icinga voice notification services.
The development team kicked off with Marius’ CSS2 tip for floating page layouts. First in ‘clearfix’, inserting a ‘clear’ after a float, second with ‘overflow:hidden|auto’ for a new display context. This ensures that the ‘clear’ doesn’t creep into the entire page, staying in the desired area automatically without needing to create strange margins.
On the monitoring front we reflected on the March project of the month, while Martin showed us how to integrate third-party sensors for those tricky industrial monitoring needs. From temperature sensors for pipelines or outdoors, to absolute pressure measurement and CO ² sensors – all these industrial sensors can be converted into electricity or voltage so their results can be transmitted over long distances to an AKCP sensorProbe2 which then forwards them on via SNMP to any monitoring software such as Nagios and Icinga.
Following on, Manuela reminded early birds to snap up the last ticket specials for the OSDC coming up on 23 – 24 June, while Karo announced our search for 3 new enthusiastic professionals to join the NETWAYS team. Project managers, Linux consultants and bookkeepers are welcome to apply, as are any would-be apprentices for software development.
Of course, no April could begin without a fool on the 1st day of the month – check out the newest voice notification services we’re offering through our partner call center in India and enjoy!

Weekly Snap: Xmas in January, Jasper in LTR

weekly snapFeb 1-5 kicked off the month with Christmas in January, new firmware, a Jasper appearance in the Linux Technical Review and more NSClient++.
To begin the week, hardware man Martin announced another new firmware release, this time for AKCP securityProbe to support SMS messaging alerts via the Teltonika Modem USB / G10 GSM Modem.
Meanwhile Michael rolled out part 3 of his NSClient++ series with a look at Windows monitoring fundamentals. Beginning with a CPU capacity utilisation check, he gave the command lines for disk and memory utilisation checks, uptime and service state checks. All of which are carried out through the check_nrpe plugin.
Bernd shared his recent article contribution to the Linux Technical Review on Jasper Reporting, covering everything from the reporting framework structure to iReport tips and tricks and data selection.
Finally, just as the last, NETWAYS celebrated Christmas closer to the end of January than December with a good dose of mulled wine, confused senses at the Tower of Senses, XXL double beef burgers at the Skybar, topped off with karaoke. Should the tradition proceed, one year we may be donning the Santa hat in a beer garden soaking up some sunshine.