Nachhaltigkeit in der Firma?

Nachhaltigkeit in der Firma?

Was bedeutet Nachhaltigkeit für dich?

Jeder von uns hat eine gewisse Vorstellung davon was man dazu beitragen kann, für künftige Generationen Ressourcen zu erhalten. Manche setzen sich dafür ein, dass nur so viele Bäume gefällt werden wie auch gepflanzt werden, manche finden es am Wichtigsten, dass nicht so viel Essen weggeworfen werden. Was ist dir wichtiger?
Dass weniger Plastikmüll produziert wird? Oder, dass man lokale Produkte kauft wegen der Umwelt?
Nun stellt sich die Frage, was man als Firma umsetzen kann, ohne direkt auf etwas zu verzichten.
Klar, wenn es einer Firma gut geht kann man tatsächlich einiges tun. Aber es muss gar nicht so viel kosten!

 

Was wir bei NETWAYS umsetzen

Also wir trinken unglaublich gerne Kaffee, und auch wenn wir wissen, dass sich diesen nicht auf der neuen Dachterrasse züchten lässt, können wir dennoch nicht darauf verzichten. Also, was tun?
Wir haben den Lieferanten gewechselt und werden nun von der lokalen Kaffeerösterei Rösttrommel beliefert, damit nicht auch noch der geröstete Kaffee weite Wege transportiert werden muss. Außerdem wird nun die Milch jede Woche frisch vom Biohof Stähr hierhin beliefert. Natürlich kostet es ein Bisschen mehr als die H-Milch von Discounter um die Ecke, aber wir tun damit etwas Gutes nicht nur umwelttechnisch, sondern auch für unsere Gesundheit. Unser Obstlieferant Fruiton achtet auch auf einen Obstkorb mit Früchten der Saison, und kein Kollege beschwert sich, dass im Dezember keine Erdbeeren dabei sind. Dass wir trotzdem importierte Bananen dabei haben ist eine Wahl, die wir treffen. Keine Firma kann auf alles verzichten, aber was lässt sich machen ohne viel Aufwand?

Unser Shop zum Beispiel muss viel Verpackungsmaterial nutzen, um sicher zu gehen, dass jegliche Sensoren etc. heil beim Kunden ankommen. Aber was spricht dagegen Luftpolsterfolien von unseren Lieferungen wiederzuverwenden? Gar nichts, weshalb wir auch kaum Geld für solche Artikel ausgeben müssen, und gleichzeitig etwas für die Umwelt tun. Die neue Kollegin braucht einen Stifteköcher? Klar ist der aus Plastik günstiger, aber es gibt eine große Auswahl an Produkten aus nachwachsenden Rohstoffen, die gar nicht so unglaublich teuer sind.

 

Keine Firma kann im Alleingang die Welt retten

Jeder hat eigene Vorstellungen davon was wirklich wichtig ist. Also, was könnt ihr tun?
Wir bei NETWAYS haben viele Ideen, die wir künftig umsetzen können und werden.
Ihr auch?

Catharina Celikel
Catharina Celikel
Office Manager

Catharina unterstützt seit März 2016 unsere Abteilung Finance & Administration. Die gebürtige Norwegerin ist Fremdsprachenkorrespondentin für Englisch. Als Office Manager kümmert sie sich deshalb nicht nur um das Tagesgeschäft sondern übernimmt nebenbei zusätzlich einen Großteil der Übersetzungen. Privat ist der bekennende Bücherwurm am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs.

OSCamp on Foreman: Program is online!

Together with Red Hat we present the program for the Open Source Camp on Foreman! Learn about topics like automation, remote execution, and provisioning in the cloud, and the latest know-how and how-to’s from top-level speakers like:

OSCamp on Foreman is organized by NETWAYS and supported by Red Hat. The event takes place directly after the lecture program of OSMC on November 07, 2019 in Nuremberg. Meet like-minded people, share expertise and discover new grounds! Get your ticket at opensourcecamp.de

Julia Hornung
Julia Hornung
Marketing Manager

Julia ist seit Juni 2018 Mitglied der NETWAYS Family. Vor ihrer Zeit in unserem Marketing Team hat sie als Journalistin und in der freien Theaterszene gearbeitet. Ihre Leidenschaft gilt gutem Storytelling, klarer Sprache und ausgefeilten Texten. Privat widmet sie sich dem Klettern und ihrer Ausbildung zur Yogalehrerin.

HW group stellt vor: Ares-Serie als LTE-Version

Die neuen LTE-Monitoring-Geräte von HW group sind nun auch im NETWAYS Shop erhältlich. Die Ares-Serie und die SMS-Gateways wurden überarbeitet und bieten Ihnen jetzt ein zukunftssicheres Monitoring auf LTE-Basis. Alle Geräte unterstützen eine Vielzahl von Softwarelösungen, darunter das HW group SensDesk Monitoring-Portal.

Ares 10 LTE

Ein kostengünstiges LTE-Thermometer für Remote-Monitoring und Alarmierung für Standorte ohne LAN-Zugang. Das Ares 10 LTE verfügt über Anschlüsse für bis zu 3 externe Sensoren und 2 potenzialfreie Kontakte.

Ares 12 LTE

Ein Gerät im Industriestandard für Remote-Monitoring und Alarmierung für Standorte ohne LAN-Zugang inklusive Batterie-Backup. Das Ares 12 LTE verfügt über Anschlüsse für bis zu 14 externe Sensoren und 2 potenzialfreie Kontakte.

SMS-GW3-LTE

Ein zentrales SMS-Gateway, mit dem Geräte und Anwendungen Telefonnummern wählen oder SMS-Benachrichtigungen senden können. Das SMS-GW3-LTE funktioniert mit Geräten und Anwendungen von HW group und von Drittanbietern. Es ist keine zusätzliche Software erforderlich.

Bei Fragen rund um die Hardware von HW group helfen wir gerne weiter – wir sind erreichbar per Mail oder telefonisch unter der 0911 92885-44. Wer uns gerne bei der Arbeit ein bisschen über die Schulter schauen oder den Shop und die angebotenen Produkte verfolgen möchte, kann uns seit kurzem auch auf Twitter folgen – über @NetwaysShop twittert das NETWAYS Shop Team!

OSMC | Take a glance back

This entry is part 4 of 32 in the series OSMC | glance back

… and get excited about the future!

Today’s video-goodie for you: OSMC 2018 | Windows Monitoring 3.0 – Jetzt erst recht! by Christian Stein

 #OSMC 2019 will take place November 04 – 07.

Check out who is speaking this year! And don’t forget to grab your Ticket!

See you!

Julia Hornung
Julia Hornung
Marketing Manager

Julia ist seit Juni 2018 Mitglied der NETWAYS Family. Vor ihrer Zeit in unserem Marketing Team hat sie als Journalistin und in der freien Theaterszene gearbeitet. Ihre Leidenschaft gilt gutem Storytelling, klarer Sprache und ausgefeilten Texten. Privat widmet sie sich dem Klettern und ihrer Ausbildung zur Yogalehrerin.

Data Is Beautiful – Daten hübsch visualisiert

Ich beschäftige mich in letzter Zeit etwas mit “Data Analytics” und bin dadurch auf einen YouTube Channel gestoßen den ich euch nicht vorenthalten möchte. Hinter dem Channel Data Is Beautiful steckt ein Student und nach eigenen Angaben “Data Geek” der historische Daten und Verläufe grafisch aufbereitet.

Es werden konstant neue Statistik-Videos hochgeladen und aktuell findet man dort Statistiken wie:

Die Themen sind völlig “random” und Vorschläge für neue Statistiken werden gerne angenommen. Neben der hübschen, grafischen Aufbereitung (Analytics output) sind bei “Data Analytics” natürlich die Quellen (Analytics input) das eigentlich Wertvolle.

Stichprobenartig habe ich die Quellen einiger Videos zurückverfolgt und war davon überrascht wie viele Daten öffentlich verfügbar sind. Bei Organisationen wie z. B. der WHO oder IHME sind Daten öffentlich einsehbar, stehen aber auch zur eigenen Weiterverarbeitung und Analyse in RAW-Formaten zum Download bereit.

Ein wahrer Datenschatz der sich für die ersten Analysen perfekt eignet.

Tobias Redel
Tobias Redel
Head of Professional Services

Tobias hat nach seiner Ausbildung als Fachinformatiker bei der Deutschen Telekom bei T-Systems gearbeitet. Seit August 2008 ist er bei NETWAYS, wo er in der Consulting-Truppe unsere Kunden in Sachen Open Source, Monitoring und Systems Management unterstützt. Insgeheim führt er jedoch ein Doppelleben als Travel-Hacker, arbeitet an seiner dritten Millionen Euro (aus den ersten beiden ist nix geworden) und versucht die Weltherrschaft an sich zu reißen.