Halb voll oder halb leer? Der AKCP Sensor zur Messung des Tankfüllstandes beantwortet diese Frage

Dieser AKCP Sensor dient zur Überwachung des Füllstands im Kraftstoff- oder anderen flüssigen Lagertanks zur Sicherstellung der frühzeitigen Warnmeldung bei kritischem Niedrigstand.

Die meisten Ausfälle eines Aggregats sind auf Kraftstoffmangel zurückzuführen. Ebenfalls ist das Thema des Kraftstoffsdiebstahls auch für viele Generatoren ein Problem, insbesondere für solche an abgelegenen Standorten, die schwer zu überwachen und zu sichern sind. Tankdrucksensoren können eingesetzt werden, um viele dieser Probleme zu lösen.

  • Überwachung des Kraftstoffstand und Kontrolle, wann die Tanks nachgefüllt werden müssen
  • Plötzliche Abfälle des Kraftstoffstands überwachen, welche auf Undichtigkeit oder Diebstahl hinweisen könnten
  • Grafische Darstellung und Aufzeichnung des Kraftstoffverbrauchs im Zeitverlauf
  • Vergleichen des Kraftstoffverbrauch mit der Abrechnung der Kraftstoffzufuhr

Der Sensor kann an der Basiseinheit sensorProbe + oder securityProbe mit einem einzigen Sensoranschluss angeschlossen werden. Alarme können über SNMP, E-Mail und SMS (mit optionalem Mobilfunk-Datenmodem) gesendet werden. Die sensorProbe + oder securityProbe-Geräte sind Modbus-fähig, sodass der Anschluss an viele Generatorsteuergeräte über ihren Modbus RS485-Ausgang einfach ist. In Kombination mit einem Ultraschall-Füllstandssensor bietet er Ihnen eine umfassende Überwachungslösung für die Fernüberwachung von Generatoren. 

Ein typischer Kraftstoffdiebstahl wird von innen durchgeführt und beträgt nur wenige Liter pro Tag. Mit der Hinzufügung einer Modbus-Verbindung zum Generator ist es jedoch möglich, einen monatlichen Bericht über den gesamten vom Generator verbrauchten Kraftstoff zu haben und diesen mit dem vom TDPS gelesenen Gesamtkraftstoff aus dem Tank zu vergleichen.

Den AKCP Sensor zur Messung des Tankfüllstandes gibt es in 5 verschiedenen Längen von 2-20m Tanktiefe. Alle weiteren technischen Daten findet ihr auf unser Webseite im NETWAYS Online Shop.

Silke Panayiotou
Silke Panayiotou
Account Manager

Silke ist seit März 2018 wieder zurück bei NETWAYS und unterstützt nun das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich und treibt den Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware und die Weiterentwicklung des Shops mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig voran. Da sie privat den Zweitjob Mama hat und sich um ihre kleine Tochter kümmert, ist sie nur vormittags im Haus.

SMSEagle stellt neue 4G SMS Gateways vor

Die neuen SMSEagle NXS-9700-4G und den NXS-9750-4G sind da!

Die neue 4G-Serie von SMSEagle NXS-97xx-Geräten erfüllt die Anforderungen für einen Übergang von 3G zu 4G, der bereits in vielen Telekommunikationsmärkten voran getrieben wird. Die neuen Geräte sind auch die Antwort auf die angekündigten Netzstilllegungen in Australien und den USA in den folgenden Jahren und kann darüber hinaus auch LTE-Betreibern wie Verizon und Sprint in den USA den Zugang ermöglichen.

Je nach Version ist das SMSEagle NXS 9700 mit einem, oder das SMSEagle NXS 9750 mit zwei internen 4G-Modems mit 3G-Fallback ausgestattet. Das NXS-97xx-4G verfügt standardmäßig über mehrere Funktionen, die eine flexible, zuverlässige Umgebung für IT-Experten unterstützen:

  • Intuitive GUI für einfache Konfiguration
  • Über 30 Plugins für Netzwerküberwachungssysteme
  • Mit der API können Softwareentwickler die SMS-Funktionalität nahtlos in ihre externen Systeme integrieren
  • Einzigartige E-Mail to SMS-Funktion, mit der E-Mail-Nachrichten in SMS-Texte umgewandelt werden können
  • Fortgeschrittene Selbstüberwachungsmechanismen, welche die Arbeit interner 4G-Modems steuern

Viele weitere Funktionen machen es zu einem der fortschrittlichsten Hardware-SMS-Gateway-Produkte.

Die neuen Geräte können ab sofort bei uns im Shop bestellt werden, hier habt ihr zusätzlich noch die Option, eine Garantieverlängerung gleich mitzubestellen, welche euch Zugriff zu hochwertigem technischen Support bietet während der gesamten Produktlebensdauer. Weitere Informationen zu den SMS Gateways findet ihr hier.



Silke Panayiotou
Silke Panayiotou
Account Manager

Silke ist seit März 2018 wieder zurück bei NETWAYS und unterstützt nun das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich und treibt den Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware und die Weiterentwicklung des Shops mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig voran. Da sie privat den Zweitjob Mama hat und sich um ihre kleine Tochter kümmert, ist sie nur vormittags im Haus.

Die richtigen Alarmierungslösungen für eure IT-Infrastruktur

Jeder wünscht sich für seine IT-Infrastruktur einen störungsfreien Ablauf. Um hier immer sorgenfrei die Umgebungsbedingungen zu prüfen und zu überwachen, ist es wichtig, die richtigen Alarmierungslösungen zu haben. Der Hersteller HW group hat sich auf das Thema Umgebungsmonitoring spezialisiert und bietet eine Vielzahl an Lösungen für Alarmweiterleitung und Störmeldungen.

Eine der gängigsten Lösungen ist das HWg-Ares12 GSM-Thermometer. Das Ares ist ein GSM-gestütztes Überwachungssystem. Es ist ideal für die Überwachung von abgelegenen Bereichen ohne Internetzugang. Es kann bei einer vordefinierten Schwellwertüberschreitung SMS versenden, Anrufe tätigen (ruft nur an, keine Ansage) oder E-Mails senden. Zusätzlich sind die Daten noch im SensDesk-Portal abrufbar (mind. GPRS Datentarif erforderlich).
Das Ares 12 hat 2 Sensoranschlüsse und kann bis zu 14 logische Sensoren verwalten (entweder mit Kombisensor oder T-Box) und zwei digitale Eingänge. Das Gerät wird einfach und ohne zusätzliche Software per USB oder aus dem Online-Portal SensDesk konfiguriert.

Wer alles gleich im Set haben möchte, kann sich das STE2 ansehen, dies ist ein WLAN– und netzwerkfähiges Überwachungsgerät mit 2 Anschlüsse für Temperatur- und Luftfeuchtesensoren (3 Sensoren maximal möglich – Einsatz von T-Box2) und 2 integrierte potentialfreie Kontakte. Das Gerät hat volle SNMP Kompatibilität und ist DHCP- fähig. Die Stromversorgung erfolgt hier über das Netzteil oder PoE.
Dieses Set enthält bereits einen Temperatursensor mit 3m Länge.

Immer noch unsicher was in eure Umgebung passt? Ruft uns im NETWAYS Online Shop an, wir helfen euch gerne weiter! Auf unserer Demowebseite könnt ihr ebenfalls noch mehr über die Funktionalität des STE2 erfahren und ausprobieren.

 

 

 

Silke Panayiotou
Silke Panayiotou
Account Manager

Silke ist seit März 2018 wieder zurück bei NETWAYS und unterstützt nun das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich und treibt den Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware und die Weiterentwicklung des Shops mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig voran. Da sie privat den Zweitjob Mama hat und sich um ihre kleine Tochter kümmert, ist sie nur vormittags im Haus.

Starface Release 6.6 steht in den Startlöchern

Starface plant das große Release der Version 6.6 –
Alle stehen schon in den Startlöchern
Hier schon mal vorab ein kleines Sneak peek was euch alles erwartet

Bei dem neuen geplanten Release wurde noch stärker auf die Wünsche der Kunden eingegangen.

Unter anderem wurde die REST-Schnittstelle erweitert. Dadurch ergeben sich weitere Möglichkeiten der Integration und hoffentlich die Entstehung vieler neuen Module und Integrationen.
Die STARFACE 6.6 wird ein Major-Release, das einiges an Neuheiten und Verbesserungen sowie Fehlerbehebungen mitbringt.

Und das wird alles neu sein:

  • Die Gigaset N870 DECT-Multizelle wird ab jetzt von STARFACE unterstützt, autoprovisioniert und kann in der STARFACE konfiguriert werden
  • Ab sofort ist Fanvil mit an Bord. Die Geräte X2-X6 werden unterstützt und autoprovisioniert
  • Rufnummerblöcke können auf andere Leitungen umgezogen werden, wobei Benutzerzuordnungen beibehalten werden

In den STARFACE UCC Clients wird es außerdem noch viele neue Funktionen und Verbesserungen geben 

  • Besetztlampenfelder und Funktionstasten sind im STARFACE UCC Client konfigurierbar
  • Konferenzen können im STARFACE UCC Client konfiguriert werden
  • Benutzerdaten und Avatare können in Zukunft direkt im STARFACE UCC Client bearbeitet werden
  • Weitere Chat Verbesserungen
  • iFMC direkt im STARFACE UCC Client für Mac konfigurierbar

Aktualisierungen des STARFACE Mobile Clients:

  • Konferenzen werden im STARFACE Mobile Client konfigurierbar
  • Benutzerdaten und Avatare können direkt im STARFACE Mobile Client bearbeitet werden
  • iFMC konfigurierbar

Die Stabilität des STARFACE Mobile Client hat sich enorm verbessert, auch die Usability wird kontinuierlich weiterentwickelt und es werden immer mehr Features des STARFACE UCC Clients in die Mobile Clients integriert.

Also seit gespannt, wir werden euch natürlich sofort informieren, wenn das Release erscheint.
Falls Ihr noch keine Starface Anlage besitzt und euch dafür interessiert, dann könnt ihr euch gerne mit unserem Shop Team in Verbindung setzen.

Silke Panayiotou
Silke Panayiotou
Account Manager

Silke ist seit März 2018 wieder zurück bei NETWAYS und unterstützt nun das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich und treibt den Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware und die Weiterentwicklung des Shops mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig voran. Da sie privat den Zweitjob Mama hat und sich um ihre kleine Tochter kümmert, ist sie nur vormittags im Haus.

Was ist klein, orange und sehr effektiv?

Genau! Unser NETWAYS Monitor! 

Falls ihr unseren eigenen NETWAYS Monitor noch nicht kennt, dann wird es aber höchste Zeit!

Mit dem NETWAYS Monitor ist die Überwachung der Temperatur und der Luftfeuchte innerhalb der Serverräume und Rechenzentren gesichert.

Das Gerät sticht mit seinem robusten Metallgehäuse, das im bekannten NETWAYS-Orange lackiert wurde, gleich ins Auge. Er verfügt über 4 RJ45-Anschlüsse, an die bis zu 4 Kombisensoren (Temperatur und Luftfeuchte) angeschlossen werden können.

Volle SNMP-Kompatibilität und TLS-Verschlüsselung bei der E-Mail-Alarmierung sind für uns Standard.

Gerne könnt ihr bei unserem Shop Team eine Teststellung des Gerätes anfordern, um dieses live in eurer Umgebung zu testen. Natürlich gibt es auch ein Demo zum ansehen, um mehr zum Produkt zu erfahren.

 

 

Silke Panayiotou
Silke Panayiotou
Account Manager

Silke ist seit März 2018 wieder zurück bei NETWAYS und unterstützt nun das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich und treibt den Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware und die Weiterentwicklung des Shops mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig voran. Da sie privat den Zweitjob Mama hat und sich um ihre kleine Tochter kümmert, ist sie nur vormittags im Haus.

Es wurde kräftig gearbeitet und geschraubt bei Braintower – Das Software Update 4.0.2 ist da!

Letzte Woche sind wir ja schon wieder voll durchgestartet im NETWAYS Online Shop mit unseren AKCP Tiefpreisen. Aber nicht nur bei uns wird schon wieder fleißig in die Tasten gehauen… Auch das Team von Braintower hat alles daran gesetzt, das Software Update 4.0.2 für die Braintower SMS Gateways Desktop Edition und Rack Edition zu veröffentlichen. Der Download erfolgt direkt bei Braintower nach Eingabe der Seriennummer.

Aber nicht nur die guten Nachrichten zum Update sind Grund zur Freude. Der gesamte Updatevorgang wurde um einiges verbessert. In Zukunft ist keine Verbindung zur seriellen Konsole mehr nötig. Es muss nur noch der USB Stick eingesteckt werden und das Gateway über die Weboberfläche neugestartet werden. Lediglich bei der Rack Edition sind einige Schritte zusätzlich notwendig, im Allgemeinen wurde aber der gesamte Prozess vereinfacht und auch die komplette Dokumentation überarbeitet.

Es ist ein nahtloser Übergang von Version 3.x zu 4 möglich, da ebenfalls der Zugriff auf die HTTP(s) API wieder über HTTP möglich ist. Eurem sorgenfreien Update steht also nichts mehr im Wege! Alle Verbesserungen und Fehlerbehebungen im Detail könnt ihr hier einsehen.

 

Silke Panayiotou
Silke Panayiotou
Account Manager

Silke ist seit März 2018 wieder zurück bei NETWAYS und unterstützt nun das Sales Team. Hier ist sie für alle Belange des Online Stores verantwortlich und treibt den Ein- und Verkauf der Monitoring Hardware und die Weiterentwicklung des Shops mit ihrem bekannten Tatendrang gehörig voran. Da sie privat den Zweitjob Mama hat und sich um ihre kleine Tochter kümmert, ist sie nur vormittags im Haus.