Open Source Monitoring Conference (OSMC) vom 06.-07. Oktober 2010

In wenigen Wochen heißt es wieder Meet | Discuss | Experience auf der 5ten Open Source Monitoring Conference (OSMC) on Nagios. Heute haben wir für die Konferenz, welche vom 06.-07. Oktober 2010 in Nürnberg stattfindet, das vorläufige Vortragsprogramm veröffentlicht: http://www.netways.de/osmc/y2010/programm/.
Die Konferenz bietet neben den vielseitigen Vorträgen und Workshops genügend Raum für interessante Diskussionen über die neuesten Trends und Fortschritte im Bereich Open Source Monitoring. Durch die vorgestellten Best Practices kann sich zudem das aktuellste Know-how für die tägliche Praxis angeeignet werden. Eine gemeinsame Abendveranstaltung am ersten Konferenztag, bei der zu einem deftigem fränkischem Büffet und frischen Cocktails geladen wird, bietet darüberhinaus eine weitere Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken.
Dieses Jahr sind wieder bekannte Open Source Koryphäen wie z.B. Michael Medin, der zum Thema “NSClient++” referieren wird oder Wolfgang Barth mit Themen wie “Merlin – status quo” mit dabei. Daneben werden Beispiele aus der Praxis aufgezeigt: Dr. Johannes Mainusch, der als Vice President Operations bei der XING AG arbeitet, betreut dort den Betrieb und die technische Entwicklung der XING-Plattform. Dabei handelt es sich um eine High-Traffic-Site mit über 9 Millionen Mitgliedern weltweit. In seinem Vortrag wird er hierzu aus dem Nähkästchen plaudern.
Als besonderes Schmankerl werden wieder viele Vorträge durch unseren Partner, das Linux Magazin, aufgezeichnet und den Teilnehmern im Anschluß als Streaming-Video zur Verfügung gestellt. Das heißt, trotz parallel laufender Tracks wird kein Vortrag verpasst. Auch die Thomas Krenn AG, bekannt für qualitativ hochwertige Serversysteme, ist wieder als Partner mit dabei, unterstützt die Konferenz und zeigt die neuesten technologischen Entwicklungen im Serverbereich.
Alle Interessenten, die an der OSMC Konferenz 2010 teilnehmen möchten, haben auf der Konferenzhomepage jetzt noch die Möglichkeit, sich eines der begehrten Tickets für die Veranstaltung zu sichern: http://www.netways.de/osmc/y2010/registration/.
Wir freuen uns schon jetzt auf eine spannende, vielbesuchte und informative Konferenz!

Open Source Monitoring Conference (OSMC) 2010: Vielversprechendes Programm

Das Programm der 5ten Nürnberger “Open Source Monitoring Conference (OSMC)″ lässt eine vielseitige und hochkarätige Konferenz erwarten. Nach einem sehr erfolgreichen Call for Papers konnten hochkarätige Referenten aus der deutschen und internationalen Nagios Community für die bereits zu 2/3 ausverkaufte Konferenz bestätigt werden. Ein Auszug aus der diesjährigen Referentenliste:
Dr. Johannes Mainusch
Als Vice President Operations bei der XING AG betreut Dr. Johannes Mainusch den Betrieb und die technische Entwicklung der XING-Plattform, einer High-Traffic-Site mit über 9 Millionen Mitgliedern weltweit.
Vortrag: “The social seismograph – I just love monitoring at XING
Rainer Jung
Rainer Jung ist Member der Apache Software Foundation. Er ist Mitbegründer und Geschäftsführer der kippdata informationstechnologie GmbH. Sein Unternehmen steht für innovative Konzepte und integrierte Lösungen in großen Systemlandschaften.
Vortrag: “Java Monitoring und Troubleshooting”
Wolfgang Barth
Wolfgang Barth ist Autor des ersten Nagiosbuchs. Der Administrator aus Leidenschaft beschäftigte sich mit VMS, Digital UNIX (Tru64), SunOS/Solaris, IBM AIX und HP-UX. Linux ist für ihn die logische Fortsetzung vom UNIX-System everywhere.
Vortrag: “Netzwerkmonitoring mit Argus”
Michael Medin
Michael Medin ist ein Open-Source-Entwickler. Er hat u.a. einen Agenten für die Nagios Überwachung von Windows-basierten Servern geschrieben (NSClient + +). Daneben arbeitet er als Berater an verschiedenen Open Source Projekten.
Vortrag: “NSClient++: Whats new? And Whats coming!”
Daneben werden Sven Velt, das Icinga Team, Dr. Hendrik Schöttle, Jörg Möllenkamp u.a. über aktuellen Entwicklungen berichten.  Eine Liste der Vorträge sowie die aktuelle Programmverteilung sind auf der Konferenzhomepage zu finden, welche ständig aktualisiert wird. Teilnehmer der OSMC müssen trotz parallel laufender Tracks keinen Vortrag verpassen. Durch die erneute Partnerschaft mit dem Linux Magazin werden viele Vorträge aufgezeichnet und den Teilnehmern im Anschluß als Streaming-Video zur Verfügung gestellt.
Auch die Thomas Krenn AG, bekannt für qualitativ hochwertige Serversysteme, ist wieder als Partner mit dabei, unterstützt die Konferenz und zeigt die neuesten technologischen Entwicklungen im Serverbereich.
Wir freuen uns auf die Konferenz, wir freuen uns auf Sie!

NETWAYS Training: Jetzt anmelden zur Nagios Schulung und Rabatt sichern

Was ist Nagios und wie funktioniert es? Wie wird Nagios konfiguriert? Wie erfolgt eine Windows Überwachung mit Nagios? Wie können SNMP basierte Netzwerkkomponenten in Nagios integriert werden? Welche nützlichen Addons rund um Nagios gibt es? Wie überwache ich Geschäftsprozesse mit Nagios?
Diese und weitere Fragen werden in unserer Nagios Basisschulung geklärt.
Die letzten Schulungstermine für 2010 sind:
06. – 09. September 2010
15. – 18. November 2010
Wie bei all unseren Schulungen ist auch hier die Unterbringung in einem Tagungshotel inklusive, um auch außerhalb der Schulungsräume den Erfahrungsaustausch der Teilnehmer zu intensivieren.
Wenn Sie sich jetzt anmelden und  im Feld “Anmerkungen” auf der Anmeldeseite “Blog 10%” vermerken erhalten Sie als Blogleser 10 % Rabatt!
Wir freuen uns auf Sie!

Open Source Monitoring Conference | OSMC on Nagios 2010

Die Vorbereitungen für die “Open Source Monitoring Conference (OSMC) 2010 on Nagios” am 06. + 07. Oktober laufen auf Hochtouren und wir freuen uns bereits jetzt hochinteressante Vorträge und Workshops präsentieren zu können!
Mit Spannung erwarten wir den Vortrag von Dr. Johannes Mainusch von der XING AG, der zum Thema “The social seismograph – I just love monitoring at XING” aus dem Nähkästchen plaudern wird. Einen völlig anderen, aber nicht weniger interessanten Aspekt beleuchtet dieses Jahr Dr. Hendrik Schöttle mit dem Thema “Rechtliche Fallstricke beim Einsatz von eigener und Drittsoftware (insbesondere OSS) im Unternehmen; aus Sicht von Lizenzgeber und Lizenznehmer“. Ebenso wird es wieder praktische Hands-on Workshops geben die die Theorie gekonnt in die Praxis umsetzen. So wird Sven Velt einen Nagios für Einsteiger Workshop anbieten und auch das Icinga Team wird mit von der Partie sein und Einblicke im Bereich Icinga Development vermitteln.
NEU in diesem Jahr ist, dass wir Ihnen am Vortag der Konferenz (05. Oktober 2010) einmalig die Chance bieten einen intensiven Tages Workshop zum Thema “Nagios SLA Reporting mit Jasper” unter der Leitung von Bernd Erk zu buchen.
Das Konferenzprogramm wird derzeit laufend ergänzt und erweitert. Alle aktuellen News gibt es stets auf der Konferenzhomepage unter: www.netways.de/osmc. Wer noch einen Vortrag auf der Konferenz einreichen möchte, ist herzlich eingeladen unser Call for Papers Formular zu verwenden.
Wer auf der diesjährigen Konferenz dabei sein möchte, sollte sich schnellstmöglich einen der Pätze sichern, da bereits jetzt 1/3 der Plätze ausgebucht sind. Das Anmeldeformular für die OSMC 2010 findet sich hier: http://www.netways.de/osmc/y2010/anmeldung/.

Open Source Monitoring Conference 2010 – Meet | Share | Experience!

2te Open Source Data Center Conference (OSDC) erfolgreich zu Ende


Pleasanton/Kalifornien, Wien, Berlin, Dublin, München oder Oberursel – zur 2te Open Source Data Center Conference, (OSDC) die vor gut 3 Wochen zu Ende gegangen ist, begrüßten wir ein bunt gemischtes Publikum von IT-Verantwortlichen und Entscheidern aus ganz Deutschland und der Welt!
Die Konferenz, die vom 23. bis 24. Juni 2010 zum wiederholten Male in Nürnberg stattfand, lud in gewohnt entspannter Atmosphäre zu spannenden Vorträgen und praktischen Hands-on Workshops ein. Das Thema Einsatz von Open Source Software in Rechenzentren und großen IT Umgebungen fand regen Anklang. Neben Vorträgen zu neuesten Entwicklungen wie bspw. Baron Schwartz mit MySQL and InnoDB Performance – what we know, what we don’t bereicherten auch Vorträge aus dem nicht-technischem Bereich wie Dr. Hendrik Schöttle mit Rechtliche Fallstricke im Rechenzentrum – Datenschutz, Haftung für Inhalte, Spam und E-Mail-Filterung das Vortragsprogramm.

Alle Teilnehmer waren im gleichen Tagungshotel untergebracht um den Erfahrungsaustauch untereinander bestmöglich zu fördern. Die gemeinsaem Abendveranstaltung am ersten Konferenztag bat eine weitere Gelegenheit bei kühlen Getränken spannende Ideen auszutauschen und Kontakte zur Community zu knüpfen.
Ein herzliches Dankeschön möchten wir für das positive Feedback aussprechen: “Eine rundum gelungene Veranstaltung aus der ich viele Inspirationen in die tägliche Arbeit mitnehmen kann”, “Gute Auswahl an Themen und viele Anregungen für das tägliche Geschäft” oder auf den Punkt gebracht, so wie es einer unsere Referenten tut:  “OSDC rockt!” 😉
Ab sofort sind alle Vortragsfolien durch Klick auf den jeweiligen Vortrag zum download auf der Konferenzhomepage zu finden. Wer die Konferenz nicht besuchen konnte, hat die Möglichkeit mit dem Video-Archiv des Linux Magazins sich die Veranstaltung bequem am PC im Büro oder zu Hause noch einmal anschauen. Die archivierten Vorträge bestehen jeweils aus einem Video und den aufgezeichneten Präsentationsfolien, die synchron zum Vortrag dargestellt werden.
Herzlich einladen möchten wir in diesem Zuge auch zu unserem nächsten Event, der 5ten “Open Source Monitoring Conference 2010 on Nagios” am 06.+07. Oktober! Auf dieser Konferenz dreht sich wiederum alles um Open Source Monitoring Lösungen, speziell Nagios. Die Konferenz findet bereits zum 5ten Mal in Nürnberg statt. NEU ist in diesem Jahr ein Intensiv-Workshop zum Thema “Nagios SLA Reporting mit Jasper” am Vortag der Konferenz, den 05. Oktober 2010. Wir freuen uns auf Sie!

Inhaltsverzeichnis 06/2010

Php Magazin: Artikel zu MySQL Server – neue Features
OpenITSM Vortrag auf der OSDC
Monitoring Conference on Nagios: nur noch 2 Tage Early Bird Preise!
Weekly Snap: OSDC presentations and Puppet instruction
Twitter Weekly Updates for 2010-06-27
Puppet-Schulung im Juli 2010
OSDC Ticker: The Power of IPMI und FAI
OSDC-Ticker: Scaling und Virtualisierung
OSDC-Ticker: News in Apache 2.4 und IPv6
OSDC-Ticker: PostregSQL Replikation & Distributed File Systems
OSDC-Ticker: Eröffnung durch Baron Schwartz
Weekly Snap: Heatmap for Icinga, JIT cool, Windows 2000 and SOAP/REST?
JIT – Javascript more Interactive Than ever
SOAP oder REST: Was ist los?
Vortrag “Nagios & Icinga” auf dem LinuxTag
Heatmap for Icinga
Support für Windows 2000 endet bald
Weekly Snap: Linux Tag, Web Monday, Ubuntu cleaning and Teltonika UTMS routers
Twitter Weekly Updates for 2010-06-13
Teltonika RUT105 HSUPA UMTS 3G/EDGE/GPRS VPN Router
NETWAYS beim LinuxTag
Jetzt geht’s los.. jetzt geht’s los – Webmontag!
Ubuntu – alles sauber!
Weekly Snap: OSDC countdown, RT in Computerwoche, Nagios Community Workshop and Icinga
Twitter Weekly Updates for 2010-06-06
Request Tracker in der Computerwoche
Open Source Data Center Conference 2010 … nur noch 23 Tage …
Icinga Vortrag auf dem Workshop

Php Magazin: Artikel zu MySQL Server – neue Features

In der Ausgabe 4.2010 des php Magazins ist ein Artikel zum Thema MySQL Server und dessen neue Features von Bernd Erk erschienen.
Mit über sechs Millionen Installationen ist MySQL mit großem Abstand die populärste Open-Source-Datenbank weltweit. In dem Artikel geht es vor allem um Backup und Recovery und wie die Daten der PostgreSQL zu sichern sind. Damit Daten nicht verloren gehen bietet die PostgreSQL von Haus aus gute Möglichkeiten, um einem Datenverlust entgegenzutreten. In dem Artikel werden die nötigen Grundlagen vermittelt, um eine Anforderungsgerechte Backupstrategie zu entwickeln.
Der Artikel von Bernd Erk und ein Ausblick auf weitere spannende Themen sind hier zu finden: http://it-republik.de/php/php-magazin-ausgaben/LinkedIn-vs.-Xing-000396.html

Monitoring Conference on Nagios: nur noch 2 Tage Early Bird Preise!


Keine 5 Tage ist es her das wir die Data Center Conference erfolgreich beendet haben, schon stecken wir mitten in den Vorbereitungen für die Monitoring Conference on Nagios! Dieses Jahr wird die “Open Source Monitoring Conference on Nagios (OSMC)” – formerly known as Nagios Konferenz – bereits zum 5. Mal in Nürnberg stattfinden.
Derzeit läuft unser Call for Papers und wir freuen uns über alle Ideen und Einreichungen für Workshops und Vorträge unter: http://www.netways.de/osmc/y2010/call_for_papers/!
Die Homepage zur Konferenz ist selbstverständlich schon freigeschaltet und eine Anmeldung ist unter http://www.netways.de/osmc/y2010/anmeldung/ möglich. Wer jetzt schnell ist, kann sich noch bis zum 30. Juni 2010 den vergünstigten Early Bird Preis schnappen!
Einige Impressionen zur letzten Konferenz sowie Neuigkeiten und das derzeit im Aufbau befindliche Konferenprogramm findet sich auf der Konferenzhomepage.
Bis bald in Nürnberg!

=================

Wann: 06.+07. Oktober 2010
Wo: Nürnberg, Holiday Inn Hotel
Was: Alles rund um das Thema Open Source Monitoring und Nagios
Infos: http://www.netways.de/osmc

Jetzt geht's los.. jetzt geht's los – Webmontag!

Die letzten Vorbereitungen haben wir eben abgeschlossen – der Beamer ist positioniert, die Getränke kühl gehalten und genügend Raum geschaffen für ein angenehmes Socialising drum herum haben wir auch. Somit erwarten wir nun mit Spannung um 19 Uhr das bunt gemischte Publikum des diesigen Webmontags. Alle Teilnehmer erwartet heute folgende Präsentationen:
1. Application Scale Out – Best Practise – Bernd Erk
2. “Magento als eCommerce-Lösung – Lessons learned” – Michael Rohrmüller ( PIXELMECHANICS – Webproduktion, Twitter, Xing, Blog)
3. “UKIJS – Simple UI Kit for complex web apps” – Sven Winkler Nix-wie-weg.de, Xing Profile
4. Jürgen Enninger, Regionaler Ansprechpartner Kultur- und Kreativwirtschaft für Bayern im Kompetenzzentrum des Bundes, Nürnberg und München
Thema: Vorstellung des Regionalbüros Bayern im Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung
5. Aktuelle Projekte:
– Pecha Kucha Nürnberg – Halil Kavasoglu und Markus Teschner
– Coworking Space – Michael Niqué
– Twist Projekt – Markus Teschner
Nach der Veranstaltung stellen wir die Vortragsfolien gerne hier in unseren Blog zum download. Wir wünschen allen Teilnehmenden viel Spaß!

Open Source Data Center Conference 2010 … nur noch 23 Tage …

Der Countdown läuft.. es sind nur noch 23 Tage bis es am 23. + 24. Juni 2010 wieder heißt “Open Source thinking large”. Wir sind mitten in den Vorbereitungen und falten schon wieder fleißig Mappen – und damit wir noch mehr falten können wünschen wir uns noch mehr Teilnehmer!
Es sind noch letzte Plätze verfügbar!
Wir freuen uns schon sehr auf ein bunt gemischtes Vortragsprogramm, das durch spannende Hands-on Workshops ergänzt wird. Volker Lendecke wird interessierten Teilnehmern die notwendigen Schritte zeigen, die zu einem Windows 7 in einer Samba4-AD-Domäne führen. Jens Link wiederum wird aufbauend auf seinen Vortrag “Einführung in IPv6” in dem nachfolgenden Workshop den Teilnehmern die ersten Schritte in der IPv6 Welt erleichtern. Die Laptops der Teilnehmer werden IPv6 fähig gemacht und einige Dienste, wie z.B. Bind und OpenSSH, konfiguriert.
Mit Spannung erwarten wir auch den Vortrag von Jens Mücke von der Firma XING, der  zum Thema “Growing in web environment” aus dem Nähkästchen plaudern wird! Auf der OSDC wir er über die Entwicklung von XING sprechen und darüber, wie alles mit hauptsächlich Open Source Lösungen und mit nur einem Server startete und heute mit mehr als 300 Servern Xing eines der größten Business Netzwerke weltweit geworden ist!
Auch Dr. Hendrik Schöttle von der Wirtschaftskanzlei Osborne & Clarke wird uns ein wichtiges und interessantes Thema Nahe bringen: mit dem Vortrag “Rechtliche Fallstricke im Rechenzentrum – Datenschutz, Haftung für Inhalte, Spam und E-Mail-Filterung” wird er uns interessante Aspekte u.a. zu aktuellen Diskussionen um Datenschutzstandards beim Betrieb eines Rechenzentrums bieten.
Wir freuen uns auf eine tolle Konferenz! Wir freuen uns auf SIE!