Gelungener Start der OSBConf!

Trotz der heftigen Regenschauer und der üblichen Bahnverspätungen haben die meisten der OSBC Workshop Teilnehmer ihren Weg schon frühzeitig nach Köln gefunden, sodass die beiden Bareos Introduction und Hacking Workshops pünktlich starten konnten. In beiden Workshops waren alle Sitze bis in die letzten Reihen besetzt. Im Bareos Introduction Workshop hat Philipp Storz seine Zuhörer sogar so begeistert, dass sie beinahe die Pause verpasst hätten. Bei Maik Außendorf im Hacking Workshop gab es in der Pause auch noch Walk-Ins, da sich einige Teilnehmer noch spontan für den Workshop eingeschrieben haben.
Um 19 Uhr haben sich dann alle in der Lobby versammelt, um gemeinsamen Schrittes über den Media Park zum Kandinsky Restaurant zu wandern. Auf die Teilnehmer warteten auf der Empore die herbstlich hergerichteten Tafeln, ein leckeres Buffet und natürlich ein kühles Kölsch! Nach einem Willkommensgruß von Maik Außendorf war dann das Buffet auch schon eröffnet. Wir hatten sogar unsere exklusive Raucherlounge mit Blick auf dein Rhein und den nächtlichen Media Park.

Während das Event Team noch die letzten Verkabelungen für den nächsten Tag gelegt hat, haben die Teilnehmer den ersten Abend gemütlich ausklingen lassen, um heute in neuer Frische in die Talks zu starten.
 

Markus Neder
Markus Neder
Head of Events & Training

Nach langen Jahren im Hotelgewerbe, hat sich Markus auf die andere Seite geschlagen und leitet nun bei NETWAYS die Event-Abteilung. Seine langjährige Erfahrung als Hotelmeister hilft uns jedes Jahr die beste Konferenz von allen die noch kommen werden zu veranstalten. Wenn er privat nicht mit seinen Kindern unterwegs ist, entspannt er am liebsten bei der Gartenarbeit oder beim Gitarrespielen.

Unterwegs zur OSBConf….

Silkes und meine Mission OSBConf 2014 startete am Sonntagmittag, mit vollgepacktem Auto. Regen, Stau und viele Baustellen, ließen die laut Navi angesetzten vier Stunden sehr abwechslungsreich verlaufen. Nach 360 Minuten, fast am Ziel angekommen, durften wir wegen einer gesperrten Autobahnabfahrt  eine extra Runde um Köln drehen. (quasi: in Köln, um Köln und um Köln herum).
cologne-1024x283
Entschädigung für die nervenaufreibende Fahrt gab es auch: lecker Essen und Kölsch! In unserem Hotel wurden wir von barfüßigen Menschen empfangen.  Nach 3 Unterschriften konnten wir dann auf unsere Zimmer. Silke bekam sogar ein upgrade. Sie durfte die „Suite Royal“ beziehen!
Der heutige Aufbau für die Bareos Intro und den Hacking Workshop verliefen dafür ohne weitere Zwischenfälle. Unsere Kollegen kamen in der Zwischenzeit ziemlich entspannt aus Nürnberg angereist.

Heute Abend geht’s ins „Kandinsky“, um mit den Teilnehmern gut zu essen und ein paar unterhaltsame Stunden zu verleben, bevor wir dann morgen in den 2. OSBConf-Tag starten.
Immer getreu nach dem „kölsche Grundjesetz“:
– wat mut dat mut!
– et es wie et es
– et kütt wie et kütt

Markus Neder
Markus Neder
Head of Events & Training

Nach langen Jahren im Hotelgewerbe, hat sich Markus auf die andere Seite geschlagen und leitet nun bei NETWAYS die Event-Abteilung. Seine langjährige Erfahrung als Hotelmeister hilft uns jedes Jahr die beste Konferenz von allen die noch kommen werden zu veranstalten. Wenn er privat nicht mit seinen Kindern unterwegs ist, entspannt er am liebsten bei der Gartenarbeit oder beim Gitarrespielen.

Puppet Camp III, diesmal in München!

PuppetCamp Nov_Startseite-16
Auf dieses Camp am 28. November 2013 freue ich mich ganz besonders, denn neben einem interessanten Programm können wir diesmal in Zusammenarbeit mit Puppet Labs, auch gratis Zertifikationsprüfungen anbieten.
Ralph Luchs, Director of Puppet Labs Education and Certification, wird in München zu Gast sein. Ein perfekter Zeitpunkt also, um sich entweder am Puppet Professional oder Puppet Developer Exam zu versuchen. Wer interessiert ist, sollte dies bei seiner Anmeldung für das Camp entsprechend vermerken. Die Plätze sind streng limitiert!
Für Anfänger und all diejenigen, die ihre Kenntnisse auffrischen möchten, bieten wir am 27. November ab 19 h eine Einführungsveranstaltung an. Dort werden  Best Practices zum Puppet Rollout und zum Designen und Schreiben eigener Puppet Module vermittelt.
Das Puppet Camp Munich, ist die ideale Gelegenheit um mit der vielfältigen Puppet User Community in Kontakt zu kommen, von Vorträgen hochkarätiger Mitglieder zu profitieren, Erfahrungen auszutauschen und potentielle Puppet Implementierungen mit Fachleuten zu besprechen.
Alle weiteren Informationen zum Programm, den möglichen Buchungspaketen sowie das Anmeldeformular sind auf der Veranstaltungswebsite zu finden.
Dann bis zum 28. November wenn es wieder heißt: discover | configure | manage

Markus Neder
Markus Neder
Head of Events & Training

Nach langen Jahren im Hotelgewerbe, hat sich Markus auf die andere Seite geschlagen und leitet nun bei NETWAYS die Event-Abteilung. Seine langjährige Erfahrung als Hotelmeister hilft uns jedes Jahr die beste Konferenz von allen die noch kommen werden zu veranstalten. Wenn er privat nicht mit seinen Kindern unterwegs ist, entspannt er am liebsten bei der Gartenarbeit oder beim Gitarrespielen.

Puppet Camp 2013: Programm steht, Dich anmelden Du musst!

PuppetCamp Register NowNach der erfolgreichen Deutschlandpremiere im Oktober des vergangenen Jahres ist es nun nicht mehr lange hin, bis zum zweiten Puppet Camp.
In Zusammenarbeit mit Puppet Labs bieten wir auch in diesem Jahr gleich im Anschluß an die Open Source Data Center Conference (OSDC) wieder Vorträge hochkarätiger Referenten und bieten Gelegenheit zum Austausch mit Spezialisten der Konfigurationsmanagementsoftware.
Nun steht das Programm zum Camp fest und wartet mit Vorträgen von beispielsweise Puppet Labs CTO Nigel Kersten, Ohad Levy von Red Hat und weiteren Rednern von github, Porsche Informatik, EMC, Bulletproof Networks und natürlich NETWAYS.
Am Vorabend, Donnerstag 18. April, laden wir alle Puppet-Einsteiger mit Camp-Ticket zum kostenfreien Grundlagenvortrag mit Bernd Strössenreuther ein.
Weitere Informationen zum Puppet Camp, den möglichen Buchungspaketen sowie das Anmeldeformular sind auf der Veranstaltungswebsite zu finden.
Dann bis zum 19. April wenn es wieder heißt: discover | configure | manage

Markus Neder
Markus Neder
Head of Events & Training

Nach langen Jahren im Hotelgewerbe, hat sich Markus auf die andere Seite geschlagen und leitet nun bei NETWAYS die Event-Abteilung. Seine langjährige Erfahrung als Hotelmeister hilft uns jedes Jahr die beste Konferenz von allen die noch kommen werden zu veranstalten. Wenn er privat nicht mit seinen Kindern unterwegs ist, entspannt er am liebsten bei der Gartenarbeit oder beim Gitarrespielen.

RootCamp Berlin: Der Timetable steht!

Die Fahrt nach Berlin heute morgen verlief spitzenmäßig. Teamwork war das Schlüsselwort für die Aufbauarbeiten für das RootCamp.
Von Anfang an war die Stimmung gut und unsere Erwartungen wurden übertroffen. Bei einem Snack haben wir die Vorstellungsrunde eröffnet, um anschließend die Ideen für die morgigen Sessions sammeln zu können. Themen sind unter anderem: IPv6; OpenNebula; Icinga, CheckMK.  Olivier Renault wird über Eucalyptus berichten und hat dafür seinen Aufenthalt in Deutschland verlängert. Alle weiteren Vorträge haben hier zusammengestellt.
Nach einem gemeinsamen Frühstück starten die Sessions morgen um 10 Uhr. Tickets sind ab 8 Uhr direkt vor Ort (New York 2) zu haben.  Wir uns auf gut gelaunte Teilnehmer und spannende Vorträge!

Markus Neder
Markus Neder
Head of Events & Training

Nach langen Jahren im Hotelgewerbe, hat sich Markus auf die andere Seite geschlagen und leitet nun bei NETWAYS die Event-Abteilung. Seine langjährige Erfahrung als Hotelmeister hilft uns jedes Jahr die beste Konferenz von allen die noch kommen werden zu veranstalten. Wenn er privat nicht mit seinen Kindern unterwegs ist, entspannt er am liebsten bei der Gartenarbeit oder beim Gitarrespielen.

B2RUN – dabeisein ist alles!

Aus Spass wird Ernst! So erging es uns mit Vanessas Idee, am diesjährigen Nürnberger Firmenlauf “B2RUN” teilzunehmen. Es haben sich schließlich acht mehr oder weniger laufbegeisterte NETWAYS-Mitarbeiter das Ziel gesetzt, die rund 6 km lange Strecke rund um den Dutzendteich in Angriff zu nehmen.
Der Nürnberger Lauf ist die zweitgrößte Veranstaltung der Laufserie, die unter anderem auch in Berlin, München und Hamburg stattfindet. Startschuss ist am 26. Juli 2012!
Höhepunkt ist sicherlich der Zieleinlauf im easyCredit-Stadtion und die After-Run-Party. Unseren Teamerfolg werden wir hier in fantastischer Atmosphäre ausgiebig feiern!
Unser Teamkapitän ist momentan im Urlaub und bereitet zwischenzeitlich den Trainingsplan vor. Eine heiße Vorbereitungsphase erwartet uns, denn schließlich wollen wir vorne dabei sein!
Wir freuen uns auf  alle Kollegen und Freunde, die an der Strecke dabei sind um uns anzufeuern, damit die Champagner-Dusche gesichert ist! 🙂

Markus Neder
Markus Neder
Head of Events & Training

Nach langen Jahren im Hotelgewerbe, hat sich Markus auf die andere Seite geschlagen und leitet nun bei NETWAYS die Event-Abteilung. Seine langjährige Erfahrung als Hotelmeister hilft uns jedes Jahr die beste Konferenz von allen die noch kommen werden zu veranstalten. Wenn er privat nicht mit seinen Kindern unterwegs ist, entspannt er am liebsten bei der Gartenarbeit oder beim Gitarrespielen.

OSDC 2012 – lange darauf gewartet – jetzt sind wir schon mitten drin!

Die Open Source Data Center Conference 2012 hat begonnen!

Unsere Intensiv-Workshops haben wir bereits gestern erfolgreich absolviert. Heute Morgen – fast ganz pünktlich um 9:15 Uhr – hieß Bernd dann alle Konferenzteilnehmer herzlich willkommen und stimmte auf ein spannendes Vortragsprogramm mit hochkarätigen Referenten ein. Dieses eröffnete anschließend Kristian Köhntopp mit der ersten Keynote “8 Rollouts a Day”: Die verschiedenen Aspekte seiner Erfahrungen bei Booking.com und den dortigen Methoden mit technischen, aber vor allem auch menschlichen Ressourcen umzugehen, gaben einen hervorragenden Einstieg für die kommenden beiden Tage.
Nicht nur thematisch, sondern auch kulinarisch verspricht die OSDC wieder ein Highlight zu werden!  Gestern Abend blieben bereits beim Auftaktessen keine Wünsche offen: selbst absonderlichste Gelüste, wie etwa nach “Blaubeer-Pfannkuchen” wurden umgehend gestillt 🙂
Unserer Abendveranstaltung wird uns heute Abend ins CALIFORNIA führen. Dort erwarten uns bereits zum Empfang vielversprechende “Mini-Cocktails” gefolgt von einem tollen Buffet hausgemachter Speisen – unter anderem vom Lavasteingrill. Alles in Allem also beste Voraussetzungen sich kulinarisch rundum verwöhnen zu lassen, ein wenig zu fachsimpeln und sich bei netten Gesprächen in lockerer, entspannter Atmosphäre besser kennen zu lernen.
Das komplette Vortragsprogramm und was man sonst noch über die OSDC 2012  wissen muss erfahren Sie hier.

Markus Neder
Markus Neder
Head of Events & Training

Nach langen Jahren im Hotelgewerbe, hat sich Markus auf die andere Seite geschlagen und leitet nun bei NETWAYS die Event-Abteilung. Seine langjährige Erfahrung als Hotelmeister hilft uns jedes Jahr die beste Konferenz von allen die noch kommen werden zu veranstalten. Wenn er privat nicht mit seinen Kindern unterwegs ist, entspannt er am liebsten bei der Gartenarbeit oder beim Gitarrespielen.

Icinga Monitoring Schulung – wir kommen Ihnen entgegen…

… und freuen uns, Ihnen nun auch in der Mitte der Metropolregion Rhein-Ruhr unsere Nagios / Icinga Schulung anbieten zu können! Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir in diesem Jahr unser Angebot erweitert und sind nun auch in Düsseldorf an vier Terminen für Sie da um Sie in Sachen Nagios und Icinga fit zu machen.
Vom 19. – 23. März 2012, konzentrieren wir uns unter anderem darauf, was bei der Installation, über die Konfiguration bis hin zur Anwendung verschiedenster AddOn Produkte zu beachten ist. Die Icinga Schulung zeigt zudem, was es im Bereich des neuen Webfrontends Icinga-Web zu berücksichtigen gilt:

  • Wie integriere ich die AddOn Produkte in Icinga-Web?
  • Welche Möglichkeiten der Benutzerverwaltung und des Rechtemanagements habe ich?
  • Was muss ich bei der Installation beachten?
  • Welche Best Practice Tipps gibt es für die eigene Installation abweichend vom Standard?

Da wir unsere Erfahrungen aus vielen großen Icinga und Nagios Installation weitergeben sind wir selbstverständlich für alle Fragestellungen offen und zeigen gerne schon bei der Grundinstallation auf, wie welche Option am sinnvollsten genutzt wird, um das gewünschte Ergebnis zu optimieren.
Mit der Schulung erweitern Sie nicht nur Ihr Wissen über „Next Generation Monitoring“ sondern bekommen außerdem eine tolle Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit anderen IT-Profis geboten. Um maximalen Raum für die individuelle Betreuung durch unsere Trainer sowie ein interaktives Lernumfeld zu bieten, ist die Teilnehmerzahl auf maximal 10 begrenzt. Darüber hinaus sind alle Teilnehmer im Tagungshotel untergebracht. So können Sie sich Dank unseres all-inklusive-Pakets auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren.
Weitere Informationen zu den nächsten Terminen und zu unserem weiteren Schulungsangebot finden Sie hier.
P.S.: Vom 28. Februar bis 01. März 2012 können Sie sich bei unserer Schulung in Zürich einen umfassenden Überblick über das Konfigurationsmanagement mit Puppet verschaffen.

Markus Neder
Markus Neder
Head of Events & Training

Nach langen Jahren im Hotelgewerbe, hat sich Markus auf die andere Seite geschlagen und leitet nun bei NETWAYS die Event-Abteilung. Seine langjährige Erfahrung als Hotelmeister hilft uns jedes Jahr die beste Konferenz von allen die noch kommen werden zu veranstalten. Wenn er privat nicht mit seinen Kindern unterwegs ist, entspannt er am liebsten bei der Gartenarbeit oder beim Gitarrespielen.

NETWAYS stellt sich vor – Gunnar Beutner

Name: Gunnar Beutner
Alter: 25
Position bei NETWAYS: Application Developer
Gunnar, was genau gehört zu Deinem Aufgabenbereich bei NETWAYS?
Meine Aufgaben bestehen darin, Software-Projekte umzusetzen. Dies können zum einen Kundenprojekte sein, aber auch z.B.  Weiterentwicklungen an Open Source Projekten wie Icinga oder interne Projekte.
Welche große Projekte und besonderen
Herausforderungen hast Du hier bereits bewältigt?

In der bisherigen Zeit habe ich an der Entwicklung einer ausfallsicheren, verteilten “Single Sign-On”-Anwendung für einen unserer Kunden sowie unserem Graphing-Addon inGraph mitgewirkt. Das
Addon wurde als Open Source-Projekt veröffentlicht.
An welchen Projekten arbeitest Du gerade?
Momentan bin ich mit einem Kundenprojekt beschäftigt und danach geht es wieder mit IcingaMQ weiter. IcingaMQ bietet eine einheitliche API für Icinga, mit der externe Anwendungen z.B. Informationen über Hosts/Services abgefragt werden können. Zusätzlich können über IcingaMQ Checks verteilt werden und so parallel ausgeführt werden, was notwendig ist, um Icinga für größere Umgebungen skalieren zu können.
Welche größeren oder besonders interessanten Projekte stehen zukünftig an?
Was nach IcingaMQ kommt, weiss ich noch nicht. Da das aber ein größeres Projekt ist, wird das vermutlich noch einige Zeit laufen.
Was macht Dir an Deiner Arbeit am meisten Spaß?
Dadurch, dass wir für Kunden Software entwickeln, sind die Anforderungen bei den Projekten sehr abwechslungsreich und bieten oft die Möglichkeit, neue Technologien einzusetzen. So bleiben meine Aufgaben stets anspruchsvoll und interessant.
Welche Technologie oder Entwicklung der letzten Jahre ist Deiner Meinung nach die wichtigste, bzw. herausragendste im Bereich Open Source?
Eine der wichtigsten Technologien, die in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen hat, ist sicherlich die Virtualisierung von Serversystemen, durch die immer mehr Hardware-Ressourcen eingespart werden können. Besonders gespannt bin ich hier auf die Entwicklungen im Bereich der Container-Virtualisierung, die seit einigen Versionen auch direkt Einzug in den Linux-Kernel gefunden hat. Sie verspricht für Linux-Gastsysteme im Vergleich zu Xen/KVM/u.ä. nochmal deutlich mehr Performance.
Was machst Du, wenn Du mal nicht bei NETWAYS bist?
Wenn ich nicht gerade dabei bin, irgendwelche Technologien auszuprobieren (aktuell z.B. SIP und Video-Streaming über IP-Multicast), dann schreibe ich Codes für eines der Open Source-Projekte, an denen ich beteiligt bin.

Markus Neder
Markus Neder
Head of Events & Training

Nach langen Jahren im Hotelgewerbe, hat sich Markus auf die andere Seite geschlagen und leitet nun bei NETWAYS die Event-Abteilung. Seine langjährige Erfahrung als Hotelmeister hilft uns jedes Jahr die beste Konferenz von allen die noch kommen werden zu veranstalten. Wenn er privat nicht mit seinen Kindern unterwegs ist, entspannt er am liebsten bei der Gartenarbeit oder beim Gitarrespielen.

NETWAYS Schulungen – Entscheidung leicht(er) gemacht!


Für das kommende Jahr haben wir den Ausbau unseres Schulungsangebots geplant und daher bereits zum Start ins Jahr 2012 einige Neuerungen zu vermelden.
Entscheiden Sie selbst wann und wo Sie Ihr Know-How updaten möchten:
Icinga Availability Monitoring, Nagios Availability Monitoring und Puppet Configuration Management laden mit ihren Terminangeboten nun nicht mehr “nur” nach Nürnberg ein. So lockt beispielsweise unsere Icinga und Nagios Schulung nun auch nach Düsseldorf und deckt damit erstmals auch den Nord-Westen Deutschlands ab.
Mit dem Puppet-Lehrgang verschaffen Sie sich jetzt zusätzlich auch in Zürich einen umfassenden Überblick über das bekannte Configuration Management Tool.
Auch bei unserer SLA Reportig Schulung gibt es Änderungen. Zwar wird diese vorerst in Nürnberg verbleiben, aber sie findet nun in neuer Umgebung, nämlich unserer zweiten Schulungslocation, dem Park Inn Hotel Nürnberg, statt.
Bei aller Innovation bleiben wir unseren Grundsätzen natürlich treu:
Intensive Wissensvermittlung in kleinen Gruppen, sowie der Austausch der Kursteilnehmer untereinander stehen bei unseren Schulungen immer an erster Stelle. Erfahrene und kompetente Dozenten, die sich in unzähligen Praxiseinsätzen beim Kunden vor Ort bewährt und ihre Kompetenz in den ausgefallensten Systemen unter Beweis gestellt haben, geben ihr Wissen in gewohnt lockerer, angenehmer, aber immer ergebnisorientierter Atmosphäre weiter.
Rund um Open Source in den Bereichen Systems Management und Data Center Lösungen wird NETWAYS durch die Erweiterung des Schulungsangebots im neuen Jahr etliche zusätzliche Möglichkeiten bieten, umfassendes und profundes Praxiswissen zu erwerben. Alle Informationen zu den neuen Schulungsorten, den nächsten Terminen, sowie die derzeit in Planung befindlichen neuen Schulungsthemen, sind auf unserer Webseite zu finden.

Markus Neder
Markus Neder
Head of Events & Training

Nach langen Jahren im Hotelgewerbe, hat sich Markus auf die andere Seite geschlagen und leitet nun bei NETWAYS die Event-Abteilung. Seine langjährige Erfahrung als Hotelmeister hilft uns jedes Jahr die beste Konferenz von allen die noch kommen werden zu veranstalten. Wenn er privat nicht mit seinen Kindern unterwegs ist, entspannt er am liebsten bei der Gartenarbeit oder beim Gitarrespielen.