NETWAYS auf dem Linux Tag 2009

linuxtagVeranstaltungen rund um Linux gibt es viele. Eine der bedeutensten Treffpunkte von Linux-Enthusiasten aus ganz Europa ist mit Sicherheit der LinuxTag, der vom 24.-27. Juni 2009 auf dem Berliner Messegelände stattfinden wird. Die Schwerpunkte in diesem Jahr sind vor allem Mobilität, Prozesse und Verantwortung.  Die Rednerliste kann sich sehen lassen, deswegen freuen wir uns besonders in diesem Jahr gleich zwei Vorträge zum LinuxTax 2009 beisteuern zu dürfen. Julian wird am Mittwoch, 24.06.2009 von 15.00 – 16.00 Uhr im Saal 7 über das Thema “Überwachung großer IT-Umgebungen mit Nagios” sprechen und Bernd folgt dann am Donnerstag, 25.06.2009 von 15.00 – 16.00 Uhr in Saal 4 mit dem Thema “Xen in hochverfügbaren Umgebungen“.
Weitere Informationen zum LinuxTag 2009, eine Wegbeschreibung und Infos zu den (günstigen) Tickets gibt es unter http://www.linuxtag.org/2009/. Vielleicht trifft man sich ja in Berlin.

Open Source Data Center Conference 2009 – Videoarchiv online

LogoKnapp zwei Wochen nach dem Ende der ersten OSDC hier in Nürnberg ist bei unserem Kooperationspartner, dem Linux Magazin, das Videoarchiv zur Konferenz online gegangen. Wie auch schon bei der Nagios Konferenz (jetzt: “Open Source Monitoring Conference on Nagios“) wurden die beiden Haupttracks der Konferenz aufgezeichnet und einer davon direkt live ins Internet gestreamt. Nun ist die Aufbereitung der Videos abgeschlossen und die Vorträge beider Tracks sind im Archiv des Linux Magazins abrufbar.
Teilnehmer der Open Source Data Center Conference 2009 erhalten kostenlosen Zugriff auf die Videos und Präsentationen. Interessierte, die leider nicht zu Konferenz kommen konnten, können sich auf der Archivwebsite für 79,- EUR den Zugang zu den Vorträgen kaufen.

Open Source Monitoring Conference 2009 on Nagios – Registrierung und Call for Papers online!

Basic CMYKNachdem die Open Source Data Center Conference 2009 zu Ende gegangen ist starten wir direkt wieder durch und stürzen uns in die Vorbereitungen der nächsten Konferenz – die ehemalige Nagios Konferenz, welche in diesem Jahr den neuen Namen “Open Source Monitoring Conference on Nagios” trägt.
Die Konferenz, die vom 28. – 29. Oktober 2009 bereits das vierte Jahr in Folge hier in Nürnberg stattfindet, legt trotz des neuen Namens natürlich den Themenfokus auf das bekannte und beliebte Open Source Monitoring Tool Nagios.
Auf der OSMC, die auch in diesem Jahr im Holiday Inn Hotel in Nürnberg stattfinden wird, können hochkarätige Vorträge zum Thema Open Source Monitoring und Nagios erwartet werden. Wie in jedem Jahr bietet die Konferenz eine Plattform für einen regen Austausch und tolle Diskussionen unter den Teilnehmern, die auf der Konferenz auch die Möglichkeit haben die Möglichkeit, von Profis aus der Community die aktuellen Neuigkeiten aus den Bereich Open Source Monitoring und Nagios zu erfahren.
Seit heute ist auch die Website zur Konferenz freigeschaltet. Wer Interesse an einer Teilnahme auf der OSMC 2009 hat  findet unter dem Menüpunkt “Anmeldung” das Registrierungsformular. Schnelle Entscheider profitieren zudem bis zum 31. Juli 2009 von vergünstigen Early-Bird-Preisen.
Wer selbst einen Vortrag zur OSMC beisteuern will kann über das Call for Papers Formular sehr gerne seinen Vorschlag einreichen. Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Programmkomitee geben, welches über die Aufnahme der einzelnen Beiträge entscheidet.
Das Programm ist momentan noch in der Planung, wir werden dieses jedoch Stück für Stück online setzen und alle Interessierten über den Fortschritt auf dem Laufenden halten.
Wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung vom 28. bis 29. Oktober 2009 hier in Nürnberg und auf ein spannendes Vortrags- und Rahmenprogramm rund um Open Source Monitoring und Nagios.

OSDC 2009 – Impressionen

OSDC Thank you!Die erste Open Source Data Center – OSDC 2009 ist mittlerweile schon wieder zwei Wochen her und findet auch intern langsam aber sicher zu ihrem Abschluss. Die Feedbackbögen sind ausgewertet und wir freuen uns natürlich über die durchaus positive Resonanz, die wir erhalten haben. Die in den Fragebögen aufgeführten Anregungen für das nächste Jahr wie etwa einige neue Themenvorschläge werden wir sehr gerne beherzigen und versuchen, so gut wie möglich für 2010 umzusetzen.
Gestern ist dann final das Konferenzarchiv online gegangen. Alle Konferenzteilnehmer können sich nun im Teilnehmerbereich der OSDC-Website die Bilder und Präsentationen der Konferenz noch einmal anschauen und herunterladen. Auch findet sich dort der Link zum Linux Magazin Streamingarchiv, in welchem alle Hauptvorträge als Videos hinterlegt sind.
Für alle, die nicht auf der diesjährigen OSDC dabei sein konnten, gibt es in unserem Flickr-Account noch einige Impressionen zur Open Source Data Center Conference 2009.
Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal bei allen Beteiligten, Gästen und Referenten und hoffen, wir sehen uns auf der Open Source Data Center Conference 2010 in Nürnberg.
Zum OSDC-Flickr Account

ICINGA – Nagios ist geforked

http://www.icinga.org/
Heute ist für uns alle ein spannender Tag. Nach wochenlanger Vorbereitung und viel Abstimmungsarbeit im Vorfeld freuen wir uns, dass heute ein neues Open Source Monitoring Projekt das Licht der Welt erblickt hat: ICINGA – Open Source Monitoring.
Nachdem sich Nagios mittlerweile zur führenden freien Monitoring Lösung entwickelt hat ist es in letzter Zeit von Seiten der Nagios Chefentwickler leider etwas still um Neuerungen geworden. Von der Community lang erwartete Verbesserungen und Buxfixes lassen leider noch immer auf sich warten. Damit die guten Ausgangsvoraussetzungen von Nagios nicht ins Hintertreffen geraten haben sich führende Köpfe aus der Community nun dazu entschlossen einen Nagios Fork durchzuführen und die Software unter dem neuen Namen ICINGA auf eigene Faust weiter zu entwickeln und neue Features zu integrieren.
Das Team rund um ICINGA hat sich viel vorgenommen. So soll das neue Tool neben den bekannten Nagios Features eine integrierte Datenbank und eine standardisiert API erhalten um das Einbinden von Addons noch einfacher zu machen. Vor allem das geplante Web Interface stellt hierbei die größte Verbesserung zum bekannten Vorgänger da. Das auf PHP-Basis entwickelte Interface vereinfacht es der Community, selbst Addons für ICINGA zu schreiben und ermöglicht es Anwendern, leicht Anpassungen an individuelle IT-Umgebungen vorzunehmen. Trotz der Neuerungen und geplanten Bugfixes soll ICINGA voll kompatibel zu Nagios bleiben und auch die beliebten Addons wie PNP4Nagios, NagVis, Grapher V2 und NagTrap werden als ICINGA Addons verfügbar sein.
Hinter dem ICINGA Projekt stehen große Namen aus der Nagios Community, unter anderem Michael Lübben (Entwickler von NagVis und Betreiber des NagiosPortals), Hendrik Bäcker (Entwickler von PNP4Nagios), Jörg Linge (Gründer von PNP4Nagios) und Matthias Flacke (Entwickler von check_multi). Auch wir unterstützen das neue Projekt. So arbeiten von NETWAYS Seite Marius Hein (Entwickler des NagiosGraphers) und Christian Döbler (Entwickler des NETWAYS Portals for Nagios) tatkrätig an ICINGA mit. Auch NETWAYS Head of Operations Bernd Erk steht der neuen Open Source Monitoring Software mit Rat und Tat zur Seite.
Momentan ist ein erster Final Release zum 28. Oktober 2009 geplant, dann werden auch alle bekannten Plugins für ICINGA verfügbar sein. Erste Vorab-Releases sind bereits für Ende Mai avisiert.
Wir freuen uns auf die Zukunft und auf die Mitarbeit an diesem spannenden Projekt mit einem eindrucksvollen Team und hoffen damit, Open Source Monitoring wieder ein Stück weiter voran zu bringen.
Aktuelle Informationen zu ICINGA und dessen Fortschritt sowie weitere Hintergründe zum Fork und dem Team finden sich auf www.icinga.org. Technische Infos zu Icinga auch auf unseren Webseiten.

Inhaltsverzeichnis April 2009

Live von der OSDC: Herzlichen Dank!
Live von der OSDC: FAI mit Henning Sprang
Live von der OSDC: Spam Filtering mit Charly Kühnast
Live von der OSDC: Jens Link – NetFlow Analyse mit nfdump/nfsen
Live von der OSDC: Kickstart und Puppet
Live von der OSDC: Geert Vanderkelen über MySQL Cluster
Live von der OSDC: Open Source Monitoring mit Zabbix
Live von der OSDC: BI und Warehousing mit Jaspersoft
Live von der OSDC: Virtual consolidated HA
Live von der OSDC: syslog-ng 3.0
Live von der OSDC: Startup mit Puppet
Live von der OSDC: Die ersten Eindrücke des Vortages
Live von der OSDC: Open Source thinking large
Serie High Performance Websites – Teil 5: letztes Feintuning
Data Center Tours: Video aus Google RZ
Twitter Weekly Updates for 2009-04-25
Letzte Handgriffe vor der Open Source Data Center Conference
Ask the developer: EventDB for Nagios
Data Center Tours: Googles Hardwarestrategie
Data Center Tours: James Bond Rechenzentrum
Serie High Performance Websites – Teil 4: Weniger ist Mehr !
Twitter Weekly Updates for 2009-04-18
Neue Schulungstermine online
Serie High Performance Websites – Teil 3: Cachen erlaubt !
Twitter Weekly Updates for 2009-04-11
Ask the developer: NETWAYS Portal for Nagios
Der Termin für das Startup Weekend steht fest
Serie High Performance Websites – Teil 2: Minimieren von HTTP-Requests
Twitter Weekly Updates for 2009-04-04
Zusätzliche Kontingente zur OSDC
Aprilscherz
O’Reilly veröffentlicht Buch zum NagiosGrapher

Neue Schulungstermine online

Passend zum Frühlingsanfang haben wir heute neue Termine für unsere Schulungen online gesetzt. Erst im letzten Jahr haben wir damit begonnen, unser Know-How und unsere Erfahrungen im Umgang mit Nagios und freier Software im Rahmen von Schulungen und Trainings weiterzugeben. Nach der zweiten durchgeführten Schulung, die im März stattfand, können wir uns nicht über mangelnden Andrang beschweren, bereits die zweite Schulung war fast ausgebucht.
Um noch mehr Interessierten die Möglichkeit zu geben, sich mit unseren Trainern und Consultants bei einem 4-tägigen Intensivtraining mit dem Thema Nagios zu beschäftigen, haben wir heute noch einen weiteren Termin für die Schulung “Nagios – Availability Monitoring” online gesetzt. Die zusätzliche Schulung zu diesem Thema findet im Holiday Inn Hotel Nürnberg City vom 08. -11. Juni 2009 statt. Interessierte finden unter http://www.netways.de/de/units/events/training/ nähere Informationen sowie das Anmeldeformular.
Weiterhin haben wir das Portfolio um die Schulung “Hochverfügbare Webcluster unter Linux” erweitert. Den Teilnehmern wird dabei ein vertiefter Einblick in den Aufbau und die Konfiguration von Hochverfügbaren Webclustern mittels verschiedener Komponenten vermittelt.
Die nächste Schulung für fortgeschrittene Nagios-Benutzer “Nagios – Advanced Monitoring” findet vom 25.-27. Mai 2009 statt. Die Schulung richtet sich vor allem an erfahrene Anwender, die Nagios Grundkenntnisse beherrschen und über gute bis sehr gute Linuxkenntnisse verfügen.

Der Termin für das Startup Weekend steht fest

Wie bereits vor ein paar Tagen berichtet unterstützen wir das erste Startup-Weekend in Nürnberg nach Kräften. Seit vorgestern nun stehen die Eckdaten für das Startup Weekend in Nürnberg stehen fest – es findet unter der Schirmherrschaft der Open Source Business Foundation vom 18. bis 20. September 2009 im Südwestpark Nürnberg statt.
Wie sich jetzt schon abzeichnet werden die beiden Tage geprägt sein von hoher Dynamik und einem bunten Marktplatztreiben. Das persönliche Miterleben und Mitgestalten steht dabei immer im Vordergrund. Gruppen bilden sich, Ideen entstehen, werden verfolgt und wieder verworfen, Menschen begeistern sich gegenseitig und gemeinsame Visionen werden enorme Energien freisetzen – darin liegt der wesentliche Wert des Startup Weekends.
Der Open-Source-Aspekt wird dabei nicht nur bei den Prinzipien zur Umsetzung wesentlich sein, auch für Webpräsenz, CMS, Portal, eCommerce-Anbindung, CRM oder ERP sowie für alle zugrunde liegende IT-Infrastruktur wird Open-Source-Software die intuitive, erste Wahl sein. Vorallem an dieser Stelle werden wir so gut wie möglich mit Know-How und Best-Practices unter die Arme greifen. Wir freuen uns auf jeden Fall auf ein ereignisreiches Wochenende!
Weitere Informationen zum Startup Weekend sind auf swn.mixxt.de zu finden.

Zusätzliche Kontingente zur OSDC

Nur noch knapp vier Wochen bis zum Startschuss der OSDC-Premiere hier in Nürnberg. Die Open Source Data Center Conference (OSDC) dreht sich um den Einsatz von Open Source Software in Rechenzentren und großen IT Umgebungen und richtet sich an erfahrene Administratoren und Architekten. Themen sind beispielsweise High Availability, Clusterlösungen, Load Balancing, Firewalling oder Large Scale Databases. Alles weitere findet sich unter http://www.netways.de/osdc/
Momentan nehmen die Vorbereitungen zusehends Fahrt auf. Teilnehmerunterlagen werden erstellt, Banner gedruckt, Essen abgestimmt. Da wir, im Gegensatz zur Nagios Konferenz, die OSDC aber von Anfang an sehr viel kleiner geplant haben, hatten wir am Anfang auch nicht so viele Zimmer beim Hotel geblockt. Jetzt konnten wir aber doch noch mal ein Kontingent dazunehmen und haben daher noch einige freie Plätze.
Wer also will kann die Chance nutzen und sich seine Teilnahme auf der ersten Open Source Data Center Conference 2009 unter http://www.netways.de/osdc/y2009/anmeldung/ sichern.

Inhaltsverzeichnis März 2009

Startup Weekend Nürnberg – Wir sind dabei

NETWAYS Vortrag auf dem Nagios Event – 29.04.09 in Bozen

Monitoring Hardware Serie – Teil 3: Sensatronics

Serie High Performance Websites – Teil 1: Vorarbeiten

Twitter Weekly Updates for 2009-03-28

“Liebes Konfigurationstagebuch…” – Historische Ansicht für NETWAYSPortal

Fujitsu Siemens im Haus

Monitoring Hardware Serie – Teil 2: MessPC

Twitter Weekly Updates for 2009-03-21

YAHOO! fürs JavaScript

Neue Success Story online!

NETWAYS Weihnachtsfeier 2008 – Besser spät als nie

Monitoring Hardware Serie – Teil 1: AKCP

Twitter Weekly Updates for 2009-03-14

Wir trotzen der Wirtschaftskrise

Vortragsfolien CeBIT – die Zweite

OSDC 2009 – Vortragsprogramm online

Vortragsfolien zum CeBIT Vortrag

CeBIT Live 2009 – Bereit für den Endspurt

Twitter Weekly Updates for 2009-03-07

CeBIT Live 2009 – Auch am 4. Tag gute Besucherzahlen

CeBIT Live 2009 – Der 3. Tag ist zu Ende,

CeBIT Live 2009 – 3. Tag: Der besucherstärkste Tag auf der CeBIT

CeBIT Live 2009 – Bernds Vortrag auf dem “iX-Forum”

CeBIT Live 2009 – So schnell kann es gehen

CeBIT Live 2009 – Der 2. Tag auf der CeBIT beginnt vielversprechend

CeBIT Live 2009 – Erfolgreicher Vortrag von Julian im Open Source Park

CeBIT Live 2009 – Hoher Besuch am NETWAYS Stand

CeBIT Live 2009 – Die ersten Stunden

CeBIT-Special: Multi-Tech Multimodem

Ausbildung bei NETWAYS