pixel
Seite wählen

Jahresrückblick 2021

von | Dez 31, 2021 | NETWAYS, Soziales

2021 neigt sich dem Ende zu, auch dieses Jahr hat uns die Pandemie noch mehr begleitet, als anfangs erhofft. Wie schon Alber Einstein sagte: „Wenn´s alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs Neue. Und war es schlecht, ja dann erst recht.“ Aber was war dieses Jahr sonst noch los, was hat uns bei NETWAYS noch so beschäftigt? Lasst uns das Jahr gemeinsam Revue passieren.

Wer könnte einen besseren Rückblick geben, was in dem Jahr 2021 firmentechnisch passiert ist als unser Chef Bernd. Er wird darüber berichten, was uns über das Jahr hinweg beschäftigt hat. Markus N., der Abteilungsleiter von Events & Trainings wird uns verraten, welche Konferenzen und Schulungen stattgefunden haben und was es neues gibt.

 

Firmenrückblick

“Eigentlich war ich sehr zuversichtlich, dass wir Ende dieses Jahres wieder einen gewissen Grad an Normalität zurückgewonnen haben, wenngleich ich mir zugegebenermaßen nicht wirklich sicher bin, was Normalität heute bedeutet.

Es ist anzunehmen, dass wir vor dem größten gesellschaftlichen Umbruch der letzten 200 Jahre stehen. Der Klimawandel und seine kurz- und langfristigen Folgen, das notwendige Umdenken zu einem nachhaltigen Leben und eine enorm beschleunigte Digitalisierung sind nicht alle, dennoch wohl aber die wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit. Hinzu kommt, dass die Pandemie viele bereits in Gang gesetzte Prozesse beschleunigt und Schwachstellen in unserer Gesellschaft und ihrer Ordnung sichtbarer gemacht hat.

Wenngleich wir im Grunde freier sind denn je, fühlt es sich für viele nicht so an. Anders gesagt ist unser Leben nicht mehr so unbeschwert wie früher und wenngleich viele Veränderungen notwendig sind, belasten sie unsere innere Gelassenheit und Leichtigkeit. Trotz allgemein großem Wohlstand haben viele Menschen Angst vor der Zukunft und Sorge nicht mehr mitzukommen. Der Gedanke treibt mich um und wirft die Fragestellung auf, welche Verantwortung wir als Unternehmen hier haben oder besser gesagt haben können.

Auch NETWAYS und unsere Arbeitsweise hat sich situationsbedingt anpassen müssen und wird dies auch weiterhin tun. Die Größe des Unternehmens bringt hinzu Veränderungen mit sich, die regelmäßige Anpassung des Gewohnten erfordern. Und um das auch klarzumachen, dies ist wichtig und richtig so. Auch wenn ich persönlich sagen kann, dass mir der oft intensive Kontakt mit meinen Kolleg:innen sehr fehlt, erkenne ich die Freiheit und das hohe Maß an Individualität, die gerade Remote-Arbeit jeder und jedem einzelnen ermöglicht.

Unsere engen Bindungen untereinander haben sich an manchen Stellen verändert und gerade für neue Kolleg:innen ist es nicht mehr ganz so einfach uns alle kennenzulernen. Umso wichtiger sind die Kontakte in den Teams und Abteilungen. Diese zu stärken und Mehrwerte aus der persönlichen Zusammenarbeit zu ziehen, wird eine der großen Aufgaben der nächsten Monate und Jahre sein. Gerade deswegen bitte ich alle Kolleg:innen, deren Vorstellung von einem gemeinsamen Miteinander einzubringen und unsere Gemeinschaft mitzugestalten.

Auch nach vielen Jahren gibt es stets Neues aneinander zu entdecken und manchmal werden aus Kolleg:innen dann auch Freunde.”

 – Bernd Erk –

 

Schulungen und Konferenzen

“Gerne möchte ich zum Jahresende die Gelegenheit nutzen, um unseren Teilnehmer:innen, Referent:innen, Sponsoren und Kolleg:innen aufrichtig „Danke“ zu sagen.

Es waren bewegte Zeiten mit Remote-Veranstaltungen, strengen Maßnahmen und vielen Einschränkungen. Gewohnte Prozesse wurden durcheinandergewirbelt und mussten neu geordnet werden. 2021 war für uns ein weiteres Jahr, in dem wir uns planerisch auf die Veränderungen einstellen mussten, die die Pandemie mit sich brachte.

Wir sind froh darüber, dass wir trotzdem zahlreiche Schulungen und Workshops veranstalten und weiter an unserem Portfolio arbeiten konnten.
So haben wir z. B. die Fortgeschrittenen Schulung GitLab und Ansible Advanced neu aufgenommen. Mit dem Kubernetes Quick Start und der InfluxDB & Grafana Schulung konnten wir unser Angebot zusätzlich erweitern.
Unsere Terraform Schulung konnten wir dahin gehend verändern, dass Teilnehmer:innen wählen können, ob Sie die praktischen Übungen mit OpenStack, AWS oder Azure meistern möchten.

Seid gespannt, welche Veränderungen es im neuen Jahr geben wird!

 

Neben unseren Schulungen konnten wir auch unsere Konferenzen veranstalten:

Die stackconf 2021 fand wie auch im letzten Jahr online statt. Zur diesjährigen „Open Source Infrastructure Conference“ trafen sich in diesem Jahr über 400 registrierte Teilnehmende und 31 hochkarätigen Redner:innen aus 57 Ländern! Wir waren sehr überwältigt und freuen uns über die große Resonanz.

Unser Highlight dieses Jahr war allerdings die OSMC. Sie fand On-site statt! Das Gefühl, das wir so lange vermisst hatten, wurde wieder zum Leben erweckt. Einfach großartig!
Vielen Dank an alle, die die OSMC 2021 unvergesslich gemacht haben, für all das Expertenwissen und den Spaß drum herum! 😊

 

Das schöne ist, dass ein Zurück schauen bei unseren Konferenzen immer möglich ist. In unserem Archiv wartet eine umfassende Dokumentation aller Vorträge mit Videoaufzeichnungen, Folien, aber auch Fotos von den Konferenzen selbst.

Wirf doch einfach einen Blick in unser diesjähriges Archiv und lass die OSMC und auch die stackconf auf Dich wirken.

Aber das Wichtigste ist: Merke Dir die Termine für 2022 vor!

stackconf 2022 | Berlin | 16. + 17. Mai 2022
OSMC 2022 | Nürnberg | 14. – 16. November 2022

Vielleicht sehen wir uns dort?! 😊

Nochmals vielen Dank für das Vertrauen und für die Bereitschaft, neue Wege mit uns zugehen und uns zu unterstützen.”

–  Markus Neder – 

 

 

Vielen Dank an Bernd und Markus N. für den kleinen Rückblick.

Mir bleibt nicht mehr viel zu sagen, außer an gudn rutsch und a gsunds Neis. 😉

Natalie Regn
Natalie Regn
Junior Marketing Manager

Natalie macht seit September 2019 ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement hier bei NETWAYS. Vor ihrer Zeit bei NETWAYS war sie ein Jahr als Au-pair in Schottland unterwegs. Passend dazu widmet sie sich seit vielen Jahren dem Spielen der Great Highland Bagpipe. Natalie ist in ihrer Freizeit nicht nur musikalisch unterwegs, sondern auch sportlich. Sie trainiert im Fitnessstudio, geht gerne in den Kletterpark und in die Trampolinhalle.
Mehr Beiträge zum Thema NETWAYS | Soziales

NETWAYS Webinar Plan 2022 – Phase 1

Es ist wieder soweit: In 2022 starten wir wieder voll durch mit neuen Webinaren rund um unsere angebotenen Dienstleistungen von Icinga, über Graylog bis hin zu Elastic. Den Fokus legen wir dabei auch wie üblich auf einen einfachen Einstieg und im späteren Verlauf auf...

HUGO: Statische Websites generieren aus Markdown-Dateien

Im Studium hatte ich ein Seminar zur Webentwicklung - da haben wir einfache Websites in reinem HTML-Text mit etwas CSS drum herum geschrieben. Alternativ dazu wurde uns da noch die Benutzung des CMS (Content-Management-Systems) Wordpress erklärt. Im Zuge meiner...