pixel
Seite wählen

Natalie meets Jonada, Jonas & Marc

von | Sep 24, 2021 | NETWAYS, Team

Willkommen zurück zu einer neuen Ausgabe von „Natalie meets..“. Es ist September, das heißt, Anfang des Monats durften wir sieben neue Azubis bei NETWAYS begrüßen. Luxshana, Jonada, Nik, Jonas, Matthias, Björn und Marc. Da dachte ich mir, ich schnappe mir mal drei der neuen Azubis und stelle ihnen ein paar Fragen. Marc, Jonas und Jonada werden uns ein bisschen über ihre ersten Wochen bei uns erzählen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was für eine Ausbildung macht ihr?

Marc: „Ich mache eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration.“

Jonada: „Ich mache eine Ausbildung zur Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung.“

Jonas: „Die Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration.“

 

In welcher Abteilung seid ihr?

Marc: NETWAYS Professional Services. Hier bin ich während meiner Ausbildung als Junior Consultant tätig.“

Jonada: „Ich bin bei Icinga und lerne da programmieren.“

Jonas: „Ich bin bei NETWAYS Managed Services. Dort bin ich im Bereich Plattform, der sich um die Weiterentwicklung von NETWAYS Web Services kümmert.“

 

Wie geht es Euch bei NETWAYS?

Marc: „Sehr gut, danke der Nachfrage. Ich wurde bisher von allen Kolleg:innen, die ich bisher kennenlernen durfte freundlich empfangen. Dementsprechend freue ich mich darauf, in den nächsten Jahren mit vielen interessanten und unterschiedlichen Menschen zusammenzuarbeiten.“

Jonada: „Bis jetzt geht es mir sehr gut. Alle Kolleg:innen waren/ sind sehr freundlich und das gefällt mir sehr.“

Jonas: „Mir geht es gut hier. NETWAYS hat angenehme Büroräume, außerdem gibt es gratis Getränke und Müsli. Ich fühle mich außerdem gut integriert. Und ich kann bei Fragen immer auf meine Kolleg:innen zählen.“

 

Wie waren Eure ersten Wochen hier?

Marc: „Im positivsten aller Sinne erschlagend. Ich hatte bis zum Ausbildungsbeginn keine Erfahrung mit Linux und lerne jeden Tag ein bisschen mehr. Zusätzlich zu den Aufgaben, die ich aktuell bearbeite, sind das viele Informationen auf einmal, die ich verarbeiten, einordnen und abspeichern darf.“

Jonada: „Die erste Woche war eine Einführungswoche und die Woche darauf hatte ich eine Linux Schulung. Danach durfte ich meine Abteilung und meine netten Kolleg:innen kennenlernen.“

Jonas: „Zuerst wurde ich mit den anderen neuen Azubis in einer Auftaktwoche mit dem Unternehmen bekannt gemacht. Das war eine lockere, abwechslungsreiche Veranstaltung, bei der man auch die Azubis aus den anderen Abteilungen kennen gelernt hat. Darauf folgte die Linux Grundlagen Schulung und jetzt bin ich seit zwei Wochen hier im Büro und durfte schon viele spannende Aufgaben lösen.“

 

Was waren bisher Eure Aufgaben?

Marc: „Viele Projekte und Aufgaben hatte ich in meinen ersten drei Wochen noch nicht 😉. Aktuell arbeite ich mit meinen Azubikollegen Björn und Matthias an unserem Einstiegsprojekt, einem Kanboard für den NPS – Support. Da ich im Gegensatz zu meinen Mit-Azubis bisher wenig Erfahrung mit Linux und der Installation / Konfiguration solcher Projekte habe, geht es bei mir besonders darum, mich mit der neuen Arbeitsumgebung vertraut zu machen und erste Erfahrungen im Umgang mit später gängigen Tools zu sammeln.“

Jonada: „Bisher durfte ich PHP über einen PHP-Kurs lernen.“

Jonas: „Ich hatte schon ein Übungsprojekt, bei dem ich WordPress auf einer virtuellen Maschine installiert und ein Monitoring dafür eingerichtet habe. Danach wurde ich in den Workflow der NMS Plattform eingearbeitet. Momentan widme ich mich kleinen Verbesserungen an der NETWAYS Web Services App.“

 

Worauf freut ihr Euch am meisten?

Marc: „Gar nicht so einfach darauf eine Antwort zu finden, da in Zukunft so viel passieren kann. Was mich gerade begeistert ist, jeden Tag etwas Neues zu lernen und so mein Know-how immer mehr zu steigern.“

Jonada: „Ich freue mich am meisten mit meinen Kolleg:innen zusammen arbeiten zu dürfen. Das wird leider ein bisschen dauern.“

Jonas: „Mehr über die IT zu lernen und souveräner im Umgang mit meinen Aufgaben zu werden. Ich bin auch schon sehr gespannt, wie der Betrieb hier läuft, wenn wieder mehr Leute im Büro sind.“

 

Gibt es etwas, womit ihr nicht gerechnet habt bzw. gibt es etwas was ihr noch erwähnenswert finden würdet?

Jonada: „An dem dritten Einführungstag haben wir Azubis ein Projekt zusammen gemacht und nämlich: Ping Pong Parkour. Fand ich sehr schön 🙂

Jonas: NETWAYS hat wirklich eine gute Kultur die sich gegenseitig machen lassen. Man wird hier nicht verurteilt, darf seinen Weg gehen. Und vor allem darf man auch mal Fehler machen.“

 

Haben wir Dich mit Marcs, Jonadas und Jonas Einblicken in deren Ausbildung neugierig gemacht? Möchtest auch Du bei NETWAYS arbeiten? Dann schau Dir unsere offenen Stellen an – wir hoffen, dass was für Dich dabei ist. Wir freuen uns auf Dich!

 

Natalie Regn
Natalie Regn
Junior Marketing Manager

Natalie macht seit September 2019 ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement hier bei NETWAYS. Vor ihrer Zeit bei NETWAYS war sie ein Jahr als Au-pair in Schottland unterwegs. Passend dazu widmet sie sich seit vielen Jahren dem Spielen der Great Highland Bagpipe. Natalie ist in ihrer Freizeit nicht nur musikalisch unterwegs, sondern auch sportlich. Sie trainiert im Fitnessstudio, geht gerne in den Kletterpark und in die Trampolinhalle.
Mehr Beiträge zum Thema NETWAYS | Team

Vom Auszubildenden zum Consultant

Ich bin jetzt schon ein paar Jahre bei der NETWAYS Professional Services GmbH angestellt, aber erst ein paar Monate nicht mehr als Auszubildender, sondern eben als Consultant. Doch mir ist eben gerade erst aufgefallen das ich noch gar nicht richtig reflektiert habe....

OSMC 2021: Contribute & Benefit

Be a part of OSMC 2021 The Open Source Monitoring Conference is the leading event in the field of open source monitoring. This fall will be the 15th edition of the well-known industry expert gathering. Get in touch with the international open source monitoring...