pixel
Seite wählen

NWS bekommt einen neuen Anstrich

von | Mrz 10, 2021 | Web Services

Harte Arbeit, “Blut” und Schweiß und ein Ergebnis, das sich sehen lässt: Nach unserer Website erscheint nun auch das Kundeninterface in neuem Glanz!

Neben purer Ästhetik für Farben und Formen ging es uns natürlich auch darum, die Bedienung komfortabler und intuitiver zu gestalten. Zudem wurde es mit dem ein oder anderen neuen Feature beschenkt. Geburtstag wurde schließlich auch gefeiert. Aber der Reihe nach. Seit dem Start unserer NWS-Plattform im März 2017 sind ziemlich genau 4 Jahre vergangen.

 

Happy Birthday NWS!

 

 

Nun zum Kundeninterface:

 

Die Idee

Wie bei einem Kleinkind in diesem Alter sind viele – nicht alle – Kinderkrankheiten bereits überstanden und die ersten Gehversuche liegen hinter uns. Die Welt wird neugierig und furchtlos erkundet. Um in dieser Bildsprache zu bleiben: Wir haben unsere Kinderschuhe nun zur Seite gelegt und unser erstes Paar neue Sneakers geschnürt. Nachdem unsere Website bereits vor geraumer Zeit komplett überarbeitet wurde, war es letztendlich nur die logische Konsequenz, auch das Kundeninterface anzupassen. Neben unseren eigenen Ideen wurden unsere Erkenntnisse aus den letzten Jahren – und das wertvolle Feedback unserer immer größer werdenden Kundschaft – umgesetzt.

 

Bedienung

Die Navigation und das Bedienungskonzept standen zu Beginn im Vordergrund. Die größte Herausforderung war sicher, alle unterschiedlichen Produkte unter einen Hut zu bekommen. Eher einfache Produkte wie Jitsi – auf der einen Seite – und eher komplexe wie Managed Kubernetes oder unsere Cloud auf Basis von OpenStack, auf der anderen: Alle Produkte sollten einem Prinzip folgen und sich in der Bedienung und im Konzept ähnlich verhalten. Viele Stunden Brainstorming und einige Diskussionen später stand unsere Entscheidung fest: Sämtliche Produkte organisieren sich in unserer Hauptnavigation – egal, ob es bereits gebuchte oder neue Produkte sind. Gebuchte Produkte ordnen sich allerdings zuerst ein, da sie schließlich das Wichtigste für den Bedienenden sind. Wählt man eines aus, erhält man eine zweite Navigationsleiste, die nur Menüpunkte für das Produkt beinhaltet. Die dritte und letzte Ebene ist der jeweilige ausgewählte Inhalt. Durch die klare und nicht allzu tiefe Hierarchie ist es einfach und nachvollziehbar, wo man sich gerade in der Applikation befindet. Zusätzlich verliert man – durch die beiden stillstehenden Navigationen – seinen Fokus nicht und wird nicht unnötig abgelenkt.

 

 

Farben und Formen

Der neue Stil ist clean und simpel. Unsere Farbpalette der NETWAYS Web Services wurde übernommen und rundet das Erscheinungsbild ab. Die gewählte Schriftart “Montserrat” wirkt modern. Wiederkehrende Elemente wurden im Backend durch dynamische Templates gestaltet und helfen dem einheitlichen Erscheinungsbild. Die Icons unserer Produkte wurden per Hand neu gezeichnet.

 

 

 

Features

Neben der neuen Benutzerführung gibt es viele kleine Verbesserungen für bereits etablierte Elemente. Unser MyEngineer-Service hat einen omnipräsenten Navigationspunkt bekommen, um stets Zugriff auf seine Tickets, Zeiten und den Kontakt zu unseren Kollegen zu haben. In der Übersicht gibt es neben einem “Activitiy Log”, das die letzten Nutzeraktivitäten darstellt, außerdem Informationen über anstehende oder akute Wartungsarbeiten oder Ausfälle und weitere Informationen, wie beispielsweise hilfreiche Tutorials. Jedes Produkt hat jetzt eine Übersicht, in der die wichtigsten Schritte, weiterführende Links oder teilweise kurze und prägnante Tipps für die Verwendung des Produkts zu lesen sind.

 

 

 

Ausblick

Mit dem Ergebnis sind wir wirklich zufrieden und stolz. Ich denke, unsere Kunden werden es ebenso mögen. In den nächsten Wochen stehen bereits die nächsten geplanten Releases an, die unter anderem die Bedienung unserer Cloud betreffen. Mehr soll aber jetzt noch nicht verraten werden.

 

Sebastian Saemann
Sebastian Saemann
Head of Managed Services

Sebastian kam von einem großen deutschen Hostingprovider zu NETWAYS, weil ihm dort zu langweilig war. Bei uns kann er sich nun besser verwirklichen, denn er leitet das Managed Services Team. Wenn er nicht gerade Cloud-Komponenten patched, versucht er mit seinem Motorrad einen neuen Rundenrekord aufzustellen.
Mehr Beiträge zum Thema Web Services

Jitsi-Feature – Pop-up-Fenster

Jitsi ist sehr datenschutzfreundlich. Als Videokonferenzlösung halte ich es für eine der Besten auf dem Markt, da es absolut keine Einzelheiten an Dritte weitergibt. So kann man sicher sein, dass die eigenen Daten sicher und geheim bleiben. Jeder Jitsi-Raum wird nur...

4 Dinge, die neu sind bei NWS Kubernetes

Getreu dem Motto: "you answered - we listened" hat unser NWS-Platform-Team diese Woche für unsere Kunden neue Optionen zum Erstellen von Managed Kubernetes Clustern eingeführt, die im folgenden kurz erläutert und vorgestellt werden:   1. Neue Kubernetes Versionen...

Trainings

Web Services

Events