pixel
Seite wählen

Gemeinsam was Neues starten! Die NETWAYS Startup Days 2020

von | Jan 8, 2021 | NETWAYS

Anfangen – wenn ein neues Jahr beginnt, dann spielt das Thema Anfangen in der Regel eine große Rolle. Wir haben uns schon im Dezember mit dem Anfang von was Neuem beschäftigt – und zwar in unseren Startup Days.

Getöse, Gezwitscher, ein Mann mit Tarnanzug und Gasmaske sitzt am Hang eines Erdhügels inmitten umgestürzter Bäume in einem ziemlich wilden Wald. Das Notebook auf den Knien, vertieft tippend. Dann wird er aufmerksam auf uns, winkt, kommt ziemlich nah an die Kamera, nimmt die Maske ab… Ah, Servus Thomas! …

Die Startup Days finden bei NETWAYS schon seit einigen Jahren regulär kurz vor Weihnachten statt und erfreuen sich firmenintern großer Beliebtheit. Startup Days, das heißt mal anders innovativ sein, verrückte Ideen umsetzen, mal mit anderen Leuten sprechen und zusammenarbeiten als sonst und meistens auch eine Menge Spaß. Klar, dass wir uns das 2020 nicht nehmen lassen! Meisterlich moderiert von Bernd und Christian (siehe Beitragsbild).

Aber Startup Days – was ist das eigentlich genau?

Let’s get started! So funktioniert’s

Im Grunde funktionieren unsere Startup Days genau wie ein Hackathon. Innerhalb eines festgelegten Zeitraums, nämlich zwei Tage, finden wir uns in unterschiedlichen, teamübergreifend gemischten Gruppen zusammen, um nützliche, kreative oder unterhaltsame Projekte zu entwickeln. Der Bandbreite der Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Code kann dabei eine Rolle spielen, muss aber nicht.

Den Anfang machen die Pitches, das Ende die Präsentationen – dazwischen liegt eine Menge Hirnschmalz, Gschmarri, Austausch und Kreativität. Alle NETWAYS Departments waren im Vorfeld aufgerufen, ein Projekt einzureichen – diesmal erfolgten die Pitches in Form kleiner Videos.

Die Projekte 2020

Thomas – ihr erinnert euch – sprang für Professional Services ein. Deren Thema war eines, das uns alle umtreibt und auch in anderen Startup-Projekten eine Rolle spielte: Wie können wir trotz Lockdown den Kontakt zueinander aufrecht erhalten – abseits von Meetings, Tasks und Tickets? Während die NPS-Gruppe an Team-übergreifendes dachten, scharten Marius und unsere Managed Services-Abteilung jene um sich, die speziell für Teambuilding im Homeoffice Ideen und Vorschläge entwickeln wollten.

Raus gekommen ist die Weiterentwicklung unseres Chat-Bots Elvis, der seitdem mit verschiedenen Moves lustig Leute in Chatgruppen zusammenwürfelt. Und außerdem ein buntes Potpourri von Games und Möglichkeiten sich online zu treffen.

Soziale Interaktion trieb auch die Marketing-Leute um: Jessi und Keya nahmen sich des etwas vernachlässigten NETWAYS Instagram-Accounts an und präsentierten uns sieben Ideen und direkt den passenden Content, um auf Insta in diesem Jahr so richtig durchzustarten und Spaß zu haben. Seid gespannt!

Und nochmal Kommunikation, aber wieder anders: Markus von Events und seine Gruppe haben die Startup Days genutzt, um gemeinsam eine neue App für unsere Konferenzen zu suchen und zu finden.

Allerlei Erheiterndes lieferte uns die Gruppe um unsere Knallerfrauen Leonie und Nicole von Sales. Bei diesen Video-Clips können Loriot, Juhnke, Switch und Co. einpacken. Die sind dann aber eher für intern. Sorry, Leute! Bewerbt euch gerne. 😉

Wenn ihr dann bei uns seid, könnt ihr auch in unserer neuen Institution für soziales Engagement mitmachen. Blerim, Flo und Angelika von Icinga hatten die Idee einen festen Rahmen zu schaffen, um soziales Engagement bei NETWAYS in Zukunft noch nachhaltiger gestalten zu können. In Kürze hat die neu gegründete Gruppe ihr erstes Treffen und auch hier dürft ihr gespannt sein, was da noch kommt.

Einige der Projekte werden uns sicher im Laufe dieses Jahres noch begleiten und beschäftigen. Andere werden sich vielleicht als eher kurzlebig erweisen. Aber die Möglichkeit, in diesen zwei Tagen gemeinsam etwas Neues zu starten, ist in jedem Fall immer wieder gut!

Julia Hornung
Julia Hornung
Lead Marketing Manager

Julia ist seit Juni 2018 bei NETWAYS. Mit ihren Spezialgebieten Texte/Konzepte, Branding und PR ist sie für Tone of Voice und Wording von NETWAYS und Icinga verantwortlich. Davor war sie als Journalistin und in der freien Theaterszene spannenden Geschichten auf der Spur. Ihre Leidenschaft gilt gutem Storytelling, klarer Sprache und ausgefeilten Texten. Ihre innere Mitte findet sie beim Klettern und Yoga.
Mehr Beiträge zum Thema NETWAYS

Die Icinga Repository Subscription

Icinga stellt für Red Hat Enterprise Linux (RHEL), Amazon Linux2 und SUSE Linux Enterprise Server (SLES) betriebssystemspezifische Pakete zur Verfügung, die wie das Icinga Director Branches Modul in der Subscription enthalten sind. Bei der Beratung zu Icinga...

Unser Weg von Confluence zu BookStack

Wenn ich auf meine bald 15 Jahre bei NETWAYS zurückblicke, haben wir schon das ein oder andere Tool für Dokumentation verschlissen und verwendet. Die Reise ging von TWiki zu Foswiki, nahm eine kleinen Nebenausflug zu Mediawiki und brachte uns vor vielen Jahren...

Monthly Snap January 2023

  How has the new year been treating you so far? @NETWAYS we had our annual meeting a few days ago, and are looking forward to all that awaits us this year! We started the blog- year with some pretty interesting subjects, if you missed some of them here are a few...