Seite wählen

Natalie meets Marius

von | Nov 13, 2020 | NETWAYS

Da bei NETWAYS regelmäßig Azubis ausgebildet werden, braucht es dazu natürlich auch dementsprechend Ausbilder: Marius ist einer davon.

 

Hallo Marius, kannst Du uns ein bisschen mehr über Deine Tätigkeit als Ausbilder erzählen?

Die Tätigkeit als Ausbilder dreht sich bei mir darum, den Auszubildenden das „Lernen zu lehren“. Jeder lernt anders: Der eine braucht eine schriftliche Dokumentation, der andere ein graphisches Schaubild oder ähnliches. Hier unterstütze ich die Azubis dabei, herauszufinden, wie sie am besten lernen, wie sie Material aufarbeiten können und lege Wert darauf, dass sie dabei eigene Erfahrungen sammeln. Denn Erfahrungen werden nicht gemacht, indem ich etwas vormache oder ihnen fertiges Material gebe, sondern indem sie sich Problemen selbst stellen, eigene Fehler machen. Aber natürlich wird auch mal Hilfe oder etwas Theorieunterricht benötigt.
Des Weiteren kümmere ich mich abteilungsübergreifend um die Koordination der Auszubildenden und kommuniziere Anliegen in Absprache mit der Berufsschule – gerade jetzt, bezogen auf die aktuelle Situation.

 

Was macht dir am meisten Spaß daran, Ausbilder zu sein?

Mir macht das Arbeiten mit den Auszubildenden im allgemeinen Spaß! Jemandem etwas beibringen, bei Problemen helfen, die Weiterentwicklung der Auszubildenden sehen, aber auch das Arbeiten mit Leuten, die Spaß und Interesse an dem haben, was sie tun, sind die größten Punkte.

 

Wie lange bist Du bereits Ausbilder und seit wann arbeitest Du bei NETWAYS?

Meinen Ausbilderschein habe ich im Sommer 2017 gemacht. Meinen ersten eigenen Auszubildenden habe ich 2018 übernommen.

 

In welcher Abteilung arbeitest Du?

Ich bin im Bereich der NETWAYS Web Services tätig: Hier arbeiten wir mit Open-Source-Softwareprodukten und bieten diese als vorinstallierte „Software as a Service“ Apps an. So kann man sich die Installation, Konfiguration und das Managen der Anwendung sparen und die benötigte App in Minuten – statt Stunden – zur Verfügung stellen.

 

Was hast Du studiert, bzw. welche Ausbildung hast Du gemacht?

Ich habe 2013 eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration begonnen und 2016 erfolgreich beendet.

 

Was sind Deine Aufgabenbereiche, neben der Tätigkeit als Ausbilder?

Ich bin als Product Owner im Bereich NWS SaaS (Software as a Service) tätig und kümmere mich hier um die SaaS Apps wie Rocket.Chat, GitLab, Nextcloud, Icinga2, Jitsi, Mattermost, etc. Zusammen mit dem Kollegen Dirk Götz, kümmere ich mich noch um die Koordination der Ausbildung und bin die Kommunikationsschnittstelle zwischen Berufsschule und Firma.

 

Was sind Deine Lieblingsevents bei NETWAYS?

Mein absolutes Lieblingsevent ist die jährliche Skifahrt, die aber vermutlich erstmal ausfallen wird. Die stackconf sowie die OSMC (OpenSource Monitoring Conference) sind jedes Mal tolle und spannende Tage. Aber auch das Sommerfest und die Weihnachtsfeier, haben einen Platz in den Top Events verdient – es ist jedes Mal eine Freude!

 

 Beschreib‘ doch mal die Firma in 3 Worten:

Persönlich. Offen. Fröhlich.

 

Zu guter Letzt, würdest Du die Firma für andere mögliche Bewerber weiterempfehlen? Wenn ja, warum?

Auf jeden Fall! Das Gesamtpaket macht es aus. Es gibt immer jemanden, der helfen kann und auch will. Jeder kann hier so sein, wie er sich definiert und generell herrscht ein angenehmes Arbeitsklima.

 

 Danke, dass Du Dir die Zeit für das Interview genommen hast!

Gerne doch!

 

Wenn auch Du Interesse an einer Stelle bei NETWAYS hast, dann schau‘ Dir gerne unsere offenen Stellen an! Wir freuen uns auf Dich!

Natalie Regn
Natalie Regn
Junior Marketing Manager

Natalie macht seit September 2019 ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement hier bei NETWAYS. Vor ihrer Zeit bei NETWAYS war sie ein Jahr als Au-pair in Schottland unterwegs. Passend dazu widmet sie sich seit vielen Jahren dem Spielen der Great Highland Bagpipe. Natalie ist in ihrer Freizeit nicht nur musikalisch unterwegs, sondern auch sportlich. Sie trainiert im Fitnessstudio, geht gerne in den Kletterpark und in die Trampolinhalle.
Mehr Beiträge zum Thema NETWAYS

Natalie meets Feu

Nachdem ich mich vor zwei Wochen mit Marius und dabei viel über seine Tätigkeit als Ausbilder bei NETWAYS unterhalten habe, geht es diese Woche um Feu! Feu hat mir näheres über seine Tätigkeit bei NETWAYS bzw. Icinga erzählt und wie sich sein Aufgabenfeld auf dem Weg...

Behind the Scenes: Der NETWAYS Webinarraum

Viele von euch kennen und schätzen die Webinare von Christian. Er bringt uns auf eine anschauliche und mitreißende Art näher an zahlreiche Open Source-Produkte und ihre Funktionsweisen heran. Man merkt ihm die Begeisterung wirklich an. Was noch toll ist an seinen...

NETWAYS stellt sich vor – André Paskowski

Name: André Paskowski  Alter: 26 Position bei NETWAYS: Junior System Engineer Bei NETWAYS seit: August 2020     Wie bist Du zu NETWAYS gekommen und was genau gehört zu Deinem Aufgabenbereich? Vor meiner Zeit bei NETWAYS habe ich die Ganztagsbetreuung einer...

Ansible – Loop over multiple tasks

The last time I wrote about Ansible and the possibility to use blocks to group multiple tasks. Which you can read here. Sadly this feature does not work with loop, so there is no clean way to loop over multiple tasks in a play without writing the same loop statement...

Veranstaltungen

Dez 01

Icinga 2 Fundamentals Training | Online

Dezember 1 @ 09:00 - Dezember 4 @ 17:00
Dez 03

DevOps Meetup

Dezember 3 @ 17:30 - 20:30
Dez 08

Terraform mit OpenStack Training | Online

Dezember 8 @ 09:00 - Dezember 9 @ 17:00
Dez 08

Icinga 2 Advanced Training | Online

Dezember 8 @ 09:00 - Dezember 10 @ 17:00
Dez 15

GitLab Training | Online

Dezember 15 @ 09:00 - Dezember 16 @ 17:00