pixel
Seite wählen

Versteckte Director-Features: Update-Only Sync-Regeln

von | Jun 12, 2020 | Icinga

Heute möchte ich ein neues kleines Feature im Icinga-Director vorstellen: die Möglichkeit, mit Sync-Regeln keine vollständigen Objekte zu verwalten, sondern nur bestimmte Eigenschaften von bestehenden Objekten zu steuern. Das klingt erst mal banal, also wozu das Ganze?

Bereits seit der ersten Director-Version ist es möglich, mehrere Import-Quellen in einer Sync-Regel miteinander zu kombinieren. Allerdings ist das in der Praxis nicht immer ganz so einfach. Spätestens wenn die zweite Quelle nur Zusatzinfos liefern soll, dabei aber mehr Hosts als die erste enthält – dann wird es kompliziert. Viele Import-Quellen lassen sich filtern, da kommt man schon weiter. Und seit einiger Zeit gibt es auch wenn die Quelle das nicht kann die Möglichkeit, via Property-Modifier Zeilen filterbasiert zuzulassen oder abzuweisen.

Der übliche Trick an der Stelle ist dann aber häufig das Anlegen von entsprechenden Datenlisten im Director. Diese befüllt man über dedizierte Sync-Regeln mit Leben und kann sie dann via Map-Modifier am primären Host-Import nutzen. Das funktioniert einwandfrei, ist aber ein wenig umständlich.

Director Sync-Rule - Update-Only

Director Sync-Rule – Update-Only

Beides ist mittlerweile nicht mehr erforderlich. Im aktuellen Master-Branch und in der kommenden Version 1.8 gibt es die Möglichkeit, sogenannte “Update-only” Sync-Regeln anzulegen. Dabei kann man einem beliebigen Objekt-Typ (meist Hosts) eine Reihe von zusätzlichen Eigenschaften aus einer anderen Quelle verpassen, ohne aber zu riskieren dass diese Zweitquelle jetzt ungewollt Hosts hinzufügt oder gar entfernt.

Einfach, aber nützlich. Und das war’s auch schon für heute, wünsche euch ein schönes Wochenende!

Thomas Gelf
Thomas Gelf
Principal Consultant

Der gebürtige Südtiroler Tom arbeitet als Principal Consultant für Systems Management bei NETWAYS und ist in der Regel immer auf Achse: Entweder vor Ort bei Kunden, als Trainer in unseren Schulungen oder privat beim Skifahren in seiner Heimatstadt Bozen. Neben Icinga und Nagios beschäftigt sich Tom vor allem mit Puppet.
Mehr Beiträge zum Thema Icinga

Icinga Web 2 trifft Guacamole

In meinem heutigen Blogpost geht es um Guacamole in Icinga Web 2 und die Frage, wie Guacamole in Icinga Web 2 implementiert werden kann. Aber was sind eigentlich Guacamole und Icinga Web 2? Introducing Icinga Web 2 Icinga ist eine Open Source Verfügbarkeits-Monitoring...

Icinga Camp Berlin 2022

Das erste Icinga Camp nach 2019 fand nun fast 3 Jahre später statt. NETWAYS hat als Sponsor und Hilfe in der Organisation zusammen mit der Icinga das Event zusammen auf die Beine gestellt und zu einem vollen Erfolg gemacht. Es wurde der aktuelle Stand der Dinge...

Icinga for Windows Preview: Visualisiert eure Metriken!

Icinga hat in seinem Blogpost mitgeteilt, dass es mit Icinga for Windows v1.10.0 einige Änderungen an den Performance Metriken geben wird. Hier wollen wir einmal grob zusammenfassen, worum es geht und welche Auswirkungen diese Änderungen haben. Für alle Details ist...

Icinga DB v1.0 released

Das Icinga Team hat nach langjähriger Entwicklungszeit die Icinga DB veröffentlicht. Damit steht Icinga ein neues Backend zur Verfügung, welches mittelfristig die IDO ablösen wird. Was ist die Icinga DB? Die Icinga DB ist nicht eine zentrale Komponente, sondern...