Viele unserer Kunden setzen bereits auf die Produkte aus dem Hause GUDE. Woran dies liegt, wollen wir uns hier am Beispiel der GUDE Expert Net Control 2111-Serie einmal genauer ansehen. Dieses Rack Monitoring System eignet sich insbesondere für den Einsatz in mittelfgroßen und großen Serverräumen sowie in Rechenzentren.

 

Allgemein

Die Expert Net Control 2111-Serie ist nicht nur für das Fernwirken durch schaltbare Relaisausgänge geignet, sondern kann auch mit bis zu 4 Sensoren ausgestattet werden. Passive Signaleingänge können zur Abfrage von Geräte genutzt werden. Neben dem Einsatz neuester und verschlüsselter Protokolle ist auch die Stromversorgung mit der Option auf Power-over-Ethernet auf dem neuesten Stand.

 

Verarbeitung

GUDE setzt bei all seinen Produkten auf “Made in Germany”. Dies ist bereits von außen sichtbar: Alle Geräte zeichnen sich durch exzellente Verarbeitung aus, die unter anderem durch die Auswahl der Materialien gewährleistet wird. So wie die 2111-Serie verfügt eine Vielzahl der GUDE Geräte über robuste Metallgehäuse. Auch die eingesetzten Kunststoffe sind widerstandsfähig, was die Geräte für den professionellen Einsatz in vielfältigen Szenarien prädestiniert.

 

Hardware-Austattung

Das Rack Monitoring System wird als Set geliefert, das folgendes beinhaltet:

Des Weiteren verfügt die Expert Net Control 2111-Serie über folgende Anschlüsse und Ausstattung:

  • 4 schaltbare, potenzialfreie Ausgänge (3-fach Industrieklemme)
  • 12 passive Signaleingänge mit 12V-Anschluss (3-fach Industrieklemme)
  • 2 Eingänge zur redundanten Stromversorgung (2-fach Industrieklemme)
  • Modell 2111-2 wird mit PoE geliefert
  • 4 RJ-45 hot-plug Anschlüsse für optionale Sensoren, geignet für die Messung von Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck
  • RJ-45 Ethernet (10/100 Mbit/s)
  • LED Display für die Anzeige des Status der Stromversorgung und der Ein- und Ausgänge sowie der IP-Adresse, der Sensorwerte und von Fehlermeldungen

 

Netzwerk und Software Features

Wie bereits erwähnt greift die 2111-Serie auf die Nutzung sicherer Protokolle zurück. Daneben gibt es auch die Möglichkeit des Remote-Zugriff über Mobil-Geräte per Android- oder iOS-App.

  • DHCP zur einfachen IP-Adress-Vergabe, bei Bedarf jederzeit auch manuell konfigurierbar
  • IPv6-ready
  • Firmware-Updates im laufenden Betrieb ohne Neustart und ohne Verlust der Konfigurationsdaten sowie der Zustände der Relais
  • Nutzung von Syslog
  • Verschlüsselung (HTTPS, SNMPv1, v2c und v3, SSL, STARTTLS, TLS 1.0, 1.1 und 1.2)
  • Zugriff auch per SSL oder Telnet
  • Unterstützung von Radius- und Modbus TCP-Prokoll
  • Komfortable Konfiguration über Webbrowser oder Programme für Windows und Linux

 

 

Kommunikation

Das Rack Monitoring System kann Nachrichten versenden, sollte es zur Abweichung von den gewünschten Werten kommen. Z. B. bei Überschreitung der definierten Schwellenwerte sowohl der Sensoren als auch der Signaleingänge können Nachrichten per E-Mail, Syslog und SNMP-Traps generiert werden.

 

Zubehör

Das Portfolio von GUDE bietet zahlreiche Sensoren und Detektoren, die optional an das Expert Net Control 2111 angeschlossen werden können. Diese bieten wir selbstverständlich bei uns im Shop an. Auch kann mithilfe eines entsprechenden Clips die Montage auf Hutschienen vorgenommen werden.

 

Da das Sortiment von GUDE sehr umfangreich ist, bieten wir unseren Kunden selbstverständlich professionelle Beratung an. Auch der Hersteller unterstützt hier gerne bei schwierigen Fragestellungen und Einsatzszenarien sowie im Supportfall.

Wir sind jederzeit für Euch erreichbar per Mail: shop@netways.de oder telefonisch unter der 0911 92885-44. Wer uns gerne bei der Arbeit ein bisschen über die Schulter schauen oder den Shop und die angebotenen Produkte verfolgen möchte, kann uns auch auf Twitter folgen – über @NetwaysShop twittert das NETWAYS Shop Team. Bleibt gesund – wir freuen uns auf Euch!

Nicole Frosch
Nicole Frosch
Sales Engineer

Ihr Interesse für die IT kam bei Nicole in ihrer Zeit als Übersetzerin mit dem Fachgebiet Technik. Seit 2010 sammelt sie bereits Erfahrungen im Support und der Administration von Storagesystemen beim ZDF in Mainz. Ab September 2016 startete Sie Ihre Ausbildung zur Fachinformatikerin für Systemintegration bei NETWAYS, wo sie vor allem das Arbeiten mit Linux und freier Software reizt. In ihrer Freizeit überschüttet Sie Ihren Hund mit Liebe, kocht viel Gesundes, werkelt im Garten, liest...