Wir sind stolz darauf, Ihnen mitteilen zu können, dass icinga.com nun auch Hardware-Integrationen zur Überwachung von Umgebungssensoren und zur Alarmierung per SMS anbietet. Die Geräte der unter Icinga Integrations aufgeführten Hersteller können mit Hilfe von Plugins, die auf Icinga Exchange verfügbar sind, problemlos in Ihr Icinga-Monitoring integriert werden.

 

Alarme per Text Message

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Geräten, die sich am besten für die Integration mit Icinga eignen. Die erste Gruppe davon sind Gateways für den Versand von SMS als Alarmmeldungen. Diese Gateways arbeiten mit Standard-SIM-Karten und können auf Bändern in 4G-, 3G- und 2G-Netzen betrieben werden. Diese Geräte bieten auch mehr Funktionalität als nur das Senden von Nachrichten: Sie sind auch in der Lage, SMS in E-Mail zu konvertieren oder umgekehrt sowie Filter und Routing für das Senden von Nachrichten an nur eine bestimmte Person oder Personengruppe anzuwenden (Telefonbuchfunktion). Darüber hinaus verfügen die Gateways über einen eigenen Monitoring-Server, so dass sie z.B. bei einem Verbindungsabbruch zum Netzwerk automatisch Benachrichtigungen senden können.

Um diese Gateways reibungslos in die eigenen Produktionsprozesse einzubinden, gibt es z.B. Plugins für die direkte Verbindung zu Ihrem Microsoft Exchange zur vollumfänglichen Nutzung der E-Mail zu SMS Konvertierung. Integriert in Icinga 2 können Sie nicht nur das Gerät selbst überwachen, sondern es auch nutzen, um von Icinga generierte Benachrichtigungen weiterzuleiten. Die beiden Haupthersteller dieser Gateways sind Braintower mit Sitz in Deutschland und SMSEagle mit Sitz in Polen.

 

Monitoring Ihrer Umgebung

Die zweite Art von integrierbaren Geräten ist hauptsächlich für die Messung und Überwachung bestimmt. Diese bestehen meist aus einer Basiseinheit und mehreren Ports für den Anschluss von Sensoren. Die Basiseinheiten können entweder direkt über LAN oder bei entfernten Standorten über GSM kommunizieren. Für eine vollständige Umgebungsüberwachung gibt es eine Vielzahl von Sensortypen, die angeschlossen werden können:

  • Temperatur
  • Luftfeuchtigkeit
  • Kombination von Temperatur und Luftfeuchtigkeit
  • Luftdruck
  • Luftstrom
  • Spannung
  • Wasser und Leckagen
  • Rauch und Gas
  • Pegelstände von Flüssigkeiten
  • Bewegung, Vibration und Öffnen von Türen

Die wichtigsten Hersteller für Messgeräte sind derzeit AKCP, GUDE, HW group und Tinkerforge. Für all diese finden Sie Monitoring Plugins auf Icinga Exchange. Insbesondere der Hersteller GUDE bietet auch Steckdosenleisten an, die nicht nur die Spannung überwachen, sondern auch Stecker und Geräte remote steuern können.

 

Integration von Tinkerforge mit Icinga

Um genauer anzuschauen, wie diese Geräte in Icinga 2 integriert werden können, ist Tinkerforge eines der besten Beispiele. Das gesamte Plugin-Projekt ist unter https://exchange.icinga.com/netways/check_tinkerforge zu finden und zeigt nicht nur die Integration, sondern bietet auch einen Einblick in die Funktionalitäten des Gerätes.

Für die Verwendung des check_tinkerforge Plugins ist es erforderlich, Python 2.7+ auszuführen und die tinkerforge Python-Bibliothek von Pypi installieren zu lassen. Danach erfolgt die Installation mit pip install tinkerforge und das Verschieben des Plugins in die Icinga PluginDir Position.

Lassen Sie uns nun einen Blick auf die Optionen des Plugins werfen:

$ ./check_tinkerforge.py --help
usage: check_tinkerforge.py [-h] [-V] [-v] -H HOST [-P PORT] [-S SECRET]
[-u UID] -T TYPE [-w WARNING] [-c CRITICAL]
[-t TIMEOUT]
optional arguments:
-h, --help show this help message and exit
-V, --version show program's version number and exit
-v, --verbose
-H HOST, --host HOST The host address of the Tinkerforge device
-P PORT, --port PORT Port (default=4223)
-S SECRET, --secret SECRET Authentication secret
-u UID, --uid UID UID from Bricklet
-T TYPE, --type TYPE Bricklet type. Supported: 'temperature', 'humidity', 'ambient_light', 'ptc'
-w WARNING, --warning WARNING Warning threshold. Single value or range, e.g. '20:50'.
-c CRITICAL, --critical CRITICAL Critical threshold. Single vluae or range, e.g. '25:45'.
-t TIMEOUT, --timeout TIMEOUT Timeout in seconds

 

Da das TinkerForge-Gerät Sensoren für Temperatur oder Luftfeuchtigkeit sowie andere Typen unterstützt, müssen wir mit dem Operator -T oder --type angeben, welcher Sensor überprüft werden soll:

check_tinkerforge.py -H 10.0.10.163 -T temperature -w 23 
WARNING - Tinkerforge: Temperature is 24.75 degrees celcius|'temperature'=24.75

Wenn Sie mehrere Sensoren eines Typs haben, müssen Sie die UID mit dem Operator -u oder --uid angeben, um den betreffenden Sensor korrekt zu identifizieren. Darüber hinaus können Schwellenwerte entweder als Einzelwerte oder Wertebereiche und mit den üblichen Operatoren für warning und critical angegeben werden.

Um die Sensoren in Ihre Icinga 2-Konfiguration zu integrieren, müssen Sie wie bei anderen Check-Plugins ein CheckCommand Objekt erstellen. Das Gerät selbst wird als Host Objekt angelegt und alle Sensoren sollten mit einem apply Service versehen werden. Zusätzlich finden Sie hier eine Beispielkonfiguration für TinkerForge. Dieses Beispiel kann direkt verwendet werden, es ist nur notwendig, die Parameter zu ändern und, falls Sie mehrere Sensoren eines Typs haben, die UIDs hinzuzufügen.

Alle in diesem Blogbeitrag genannten Hersteller finden Sie auf der Website der Icinga integrations mit Informationen über die Unternehmen, die Geräte und die Links zu den entsprechenden Monitoring-Plugins sowie in unserem Online Shop.

Nicole Frosch
Nicole Frosch
Sales Engineer

Ihr Interesse für die IT kam bei Nicole in ihrer Zeit als Übersetzerin mit dem Fachgebiet Technik. Seit 2010 sammelt sie bereits Erfahrungen im Support und der Administration von Storagesystemen beim ZDF in Mainz. Ab September 2016 startete Sie Ihre Ausbildung zur Fachinformatikerin für Systemintegration bei NETWAYS, wo sie vor allem das Arbeiten mit Linux und freier Software reizt. In ihrer Freizeit überschüttet Sie Ihren Hund mit Liebe, kocht viel Gesundes, werkelt im Garten, liest...