Das Lifecycle Management System Foreman unterstützt bei der Provisionierung virtueller und physikalischer Systeme und beim Konfigurationsmanagement. Die Inhalte der Schulung decken die Bereiche Architektur, Installation, Provisionierung, Konfiguration, sowie die Grundlagen der Automatisierung ab. Seit Oktober 2017 ist außerdem auch Ansible und die Monitoring Konfiguration Teil der zweitägigen Schulung.
Ceph hingegen ist ein distributed Storage und bietet Performance, Ausfallsicherheit und Skalierbarkeit. Da es in modernen Infrastrukturen immer wichtiger wird, auf dynamische und schnelle Anforderungen schnell zu reagieren und um dem immer größer werdendem Datenwachstum gerecht zu werden, bietet Ceph als idealer Cloudstorage für alle Arten von Objekten, Medien und Archiven die optimale Lösung.
Die Qualität der NETWAYS-Schulungen zeichnet sich dadurch aus, dass durch eine geringe Teilnehmerzahl der zielorientierte und effiziente Ablauf jeder Schulung gewährleistet ist. Dadurch ermöglicht sich die genaue Auseinandersetzung mit dem Schulungsstoff und es bleibt für die Trainer genug Zeit, sich mit den individuellen Fragen der Teilnehmer auseinander zu setzen. Auch beim gemeinsamen Abendessen bleibt viel Raum für Diskussionen und Networking unter den Trainingsteilnehmern.
Für die Foreman und Ceph Trainings im März 2018 gewähren wir jeweils 25% Rabatt. Dazu einfach den oben genannten Discountcode im Anmeldeformular für Ceph oder Foreman eingeben und sparen!