pixel
Seite wählen

Vagrant und Parallels

von | Sep 24, 2015 | Development, DevOps, Mac, Technology

Mittlerweile nutzen wir in fast jedem Projekt Vagrant um unsere Entwicklungsumgebungen zu kontrollieren. Während unter Linux VirtualBox für die virtuellen Maschinen herhalten muss, ist es unter Mac OS X Parallels. VirtualBox würde zwar auch funktionieren, ist aber einfach nicht so performant wie Parallels.
Wenn Vagrant und Parallels bereits installiert sind, ist die Konfiguration und Benutzung von Vagrant mit Parallels ganz einfach:
Parallels Provider für Vagrant installieren:

vagrant plugin install vagrant-parallels

Beispielkonfiguration für Parallels im Vagrantfile:

config.vm.provider :parallels do |p, override|
  # Use a different image for Parallels
  override.vm.box = "parallels-box"
  # Name of the VM in Parallels
  p.name = "Blogpost"
  # Update Parallels Tools automatically
  p.update_guest_tools = true
  # Set power consumption mode to "Better Performance"
  p.optimize_power_consumption = false
  p.memory = 1024
  p.cpus = 2
end

Vagrant mit dem Provider Parallels starten:

vagrant up --provider parallels

Schönen Abend. 🙂

Eric Lippmann
Eric Lippmann
Head of Development

Eric kam während seines ersten Lehrjahres zu NETWAYS und hat seine Ausbildung bereits 2011 sehr erfolgreich abgeschlossen. Seit Beginn arbeitet er in der Softwareentwicklung und dort an den unterschiedlichen NETWAYS Open Source Lösungen, insbesondere inGraph und im Icinga Team an Icinga Web. Darüber hinaus zeichnet er für viele Kundenentwicklungen in der Finanz- und Automobilbranche verantwortlich.
Mehr Beiträge zum Thema Development | DevOps | Mac | Technology

HUGO: Statische Websites generieren aus Markdown-Dateien

Im Studium hatte ich ein Seminar zur Webentwicklung - da haben wir einfache Websites in reinem HTML-Text mit etwas CSS drum herum geschrieben. Alternativ dazu wurde uns da noch die Benutzung des CMS (Content-Management-Systems) Wordpress erklärt. Im Zuge meiner...

Wireguard mit dynamischen DNS Namen

Seit einiger Zeit bin ich großer Fan von Wireguard als VPN Lösung um meine Server und Notebooks zu verbinden. Auch Patrick hatte schon mal über DNS Privacy mit Wireguard geschrieben. Dabei ist mir ein kleines Problem begegnet, Wireguard hat kein automatisches Handling...

Nur Vim ist nicht genug!

Alle, die mal ein Problem mit Linux hatten, werden das vermutlich kennen: Du suchst online nach deinem Problem, stößt auf einige Befehle, bearbeitest eine Konfigurationsdatei und dann passiert es - Du bist in Vim gefangen! Der Erstkontakt mit Vim kann durchaus von...