Seite wählen

Eine Taste für alle Fälle

von | Sep 3, 2015 | Linux

Trotz der Stabilität von GNU/Linux kann es vor allem bei Vorabversionen u. U. vorkommen, dass sich das System aufhängt und nicht mehr auf Eingaben reagiert. Wer auf diesen Fall vorbereitet ist, muss im Zweifelsfall nicht gleich den Stecker ziehen und evtl. wertvolle Daten verlieren.

Magische S-Abf-Taste

Die Magische S-Abf-Taste ermöglicht es Benutzern, die vor einer physischen Tastatur sitzen, dem Kernel direkt Befehle zu erteilen. Je nach Distribution/Standard-Konfiguration muss dieser Kanal zuerst überhaupt freigeschaltet werden:

# sysctl kernel.sysrq=502

Zwecks Persistenz muss der Datei /etc/sysctl.conf eine entsprechende Zeile hinzugefügt (bzw. angepasst) werden:

kernel.sysrq=502

Nun ist es an der Zeit, die Taste zu testen. Dazu kann – vorzugsweise in einer Konsole (Strg+Alt+F2) – die Tastenkombination Alt+SysAbf+H, die die Hilfe anzeigen lässt, verwendet werden (Alt drücken und halten, SysAbf drücken und loslassen, H drücken und loslassen, Alt loslassen). Im Erfolgsfall kann zukünftig bspw. ein nicht mehr reagierender X-Server mit Alt+SysAbf+K abgeschossen werden.

Laptops und Netbooks

… haben meist eine kompakte(re) Tastatur im Vergleich zu Schreibtischrechnern mit weniger Tasten und evtl. keiner SysAbf-Taste. Eine vorhandene Druck-Taste muss nicht zwingend auch die SysAbf-Taste stellen. Um deren Funktionalität trotzdem nutzen zu können, muss eine andere Taste “umgebogen” werden. Hierzu wird in einer Konsole showkey -s eingegeben. Dieses Kommando müsste folgende Ausgabe erzeugen:

KB-Modus war UNICODE
[ Wenn Sie das unter X probieren, muss es nicht funktionieren,
 da der X Server ebenfalls von /dev/console liest. ]
Drücken Sie eine Taste (Programmende 10 s nach dem letzten Tastendruck)...
0x9c

Nun muss die umzubiegende Taste – bspw. die Windows-Taste – gedrückt und losgelassen werden. Dies sollte folgende Ausgabe erzeugen:

0xe0 0x5b 0xe0 0xdb

Von diesen 4 Hexadezimalzahlen steht die erste Hälfte (0xe05b) für das Drücken und die zweite für das Loslassen der Taste. Nun kann die Windows-Taste mit folgendem Kommando umgebogen werden:

# setkeycodes e05b 99

Die 99 steht hierbei für die SysAbf-Taste.

$ grep -Fwe KEY_SYSRQ /usr/include/linux/input.h
#define KEY_SYSRQ        99
$

Zwecks Persistenz muss dieses Kommando automatisch beim Systemstart ausgeführt werden. Dies kann z. B. wie folgt eingerichtet werden:

# echo "
# Make the Windows key working like SysRq
@reboot root $(which setkeycodes) e05b 99" >>/etc/crontab

Fazit

Die meisten häufig genutzten Distributionen haben alles nötige schon von Haus aus eingerichtet. Meiner Meinung nach ist diese Anleitung trotzdem zumindest für Nutzer von Systemen wie Arch, Fedora oder Debian Testing absolutes Pflichtprogramm. Möglichen Datenverlusten einen Riegel vorzuschieben kann keinesfalls schaden.

Alexander Klimov
Alexander Klimov
Senior Developer

Alexander hat 2017 seine Ausbildung zum Developer bei NETWAYS erfolgreich abgeschlossen. Als leidenschaftlicher Programmierer und begeisterter Anhänger der Idee freier Software, hat er sich dabei innerhalb kürzester Zeit in die Herzen seiner Kollegen im Development geschlichen. Wäre nicht ausgerechnet Gandhi sein Vorbild, würde er von dort aus daran arbeiten, seinen geheimen Plan, erst die Abteilung und dann die Weltherrschaft an sich zu reißen, zu realisieren - tut er aber nicht. Stattdessen beschreitet er mit der...
Mehr Beiträge zum Thema Linux

Einsamkeit im Home Office. Ein Ansatz dagegen

"Man kann keine sozialen Probleme mit technischen Mitteln lösen" hört man manchmal. Naja, als IT-Nerds können wir's wenigstens mal versuchen. Ich werd' Dir jetzt nicht erzählen, dass wir gerade mitten in einer Pandemie stecken und man sich am besten von anderen...

ZFS Cheat Sheet

Wenn man sich mit einem eigenen Linux Storage Servers beschäftigt hat man sicher schon davon gehört: ZFS. Ich beschäftige mich schon seit längerem mit ZFS und bin an einem Punkt an dem ich mir die Menge der Kommandos nicht mehr merken kann. Zu ZFS findet man zwar...

Pimp your DNS!

Bei einem Consultingkunden hatte ich eine interessante Aufgabenstellung zu lösen: "Jedes Mal wenn die Domänencontroller geplant nacheinander durchgestartet werden führt das dazu, dass die Hosts im Monitoring (Icinga) kurzzeitig nicht erreichbar sind". Auf die Frage...

Administrators Toolbox: Die Zsh

Einfuehrung Zu jeder stereotypischen Hacking-Szene in einem Film oder einer Serie gehoert das Terminal in dem kryptische Ausdruecke, Befehle oder Programmcode ueber den Bildschirm huschen. Je nach Ausfuehrung ist das unterschiedlich laecherlich, aber nichtsdestotrotz...

Veranstaltungen

Di 18

Icinga 2 Fundamentals Training | Online

Mai 18 @ 09:00 - Mai 21 @ 17:00
Jun 15

stackconf online

Juni 15 - Juni 17
Jun 22

Ansible Fundamentals Training | Online

Juni 22 @ 09:00 - Juni 24 @ 17:00
Jun 22

Kubernetes Quick Start | Online

Juni 22 @ 09:00 - 17:00
Jun 25

Ansible AWX (Tower) Training | Online

Juni 25 @ 09:00 - 17:00