Puppet Labs Logo
Vom 10.-12. Juli 2015 war ich spontaner Teilnehmer bei der Puppet Fundamentals Schulung im schönen Nürnberg.
Der Schulungsort war im Holiday Inn, wie von unserem Trainer L. Betz beschrieben. Das Ziel dieser Schulung ist, daß man den Umgang mit Puppet und den einzelnen Komponenten lernt (Puppet-Master, -Agent, Console, External Node Classifier).
Nun wird mancher Leser dieses Blogposts sich fragen, was Puppet ist und wozu man dies braucht ?
Puppet ist ein Systemkonfigurationstool/Fernadministrationstool, mit dem sich Systemzustände definieren und festhalten lassen.
Wir lernten, wie man mit Hilfe von Puppet Fakten abfragt und Zustände verändert und wiederherstellt. Dazu kommt eine automatische Inventarisierung durch Puppet und das Live Monitoring via Puppet Enterprise.
Es sollte aber erwähnt werden, daß Puppet ein richtiges Monitoringsystem wie zum Beispiel Icinga 2 nicht ersetzt sondern ergänzt.
Mir gewährte die Schulung auch neue Einblicke, wie man von einer ‘reinen Turnschuhadministration’ zu einer ‘DevOps’ Struktur mehr Flexibilität gewinnt.
So entsteht beispielsweise der praktische Gewinn dadurch, daß durch Puppet ein ‘Trockenlauf’ von Updates/Änderungen durchgeführt werden kann, ohne hierzu ein Livesystem opfern zu müssen.
Hinzu kommt, daß sich durch den Ansatz der objektorientierten Programmierung (via Ruby) schnell virtuelle Entwicklungsumgebungen mit Vagrant erstellen lassen.
Dadurch ermöglicht Puppet eher ein Agieren statt Reagieren in einer flexiblen Infrastruktur, wie zum Beispiel bei vorkonfigurierten Webservern, Fileservern und Workstations. Vorher mußte man für jedes Unterszenario ein entsprechendes golden Image parat haben was die Strukturen und Rechnerrollen recht starr machte.
Ich habe durch die Schulung vor allem gelernt, daß man damit nur an der Oberfläche von Puppet kratzt und daß es noch viel mehr Möglichkeiten bietet.
Genau hier setzt die Puppet Practitioner Schulung an, welche die weiterführenden Möglichkeiten von Puppet aufzeigt.
Die Puppet Fundamentals Schulung war ein schönes Basispaket, welches IT Infrastrukturplanung, OOP Basics und die Verwendung von Puppet vereint und mit vielen netten Kollegen richtig Spaß gemacht hat.
CU soon!
David

David Okon
David Okon
Senior Consultant

Weltenbummler David hat aus Berlin fast den direkten Weg zu uns nach Nürnberg genommen. Bevor er hier anheuerte, gab es einen kleinen Schlenker nach Irland, England, Frankreich und in die Niederlande. Alles nur, damit er sein Know How als IHK Geprüfter DOSenöffner so sehr vertiefen konnte, dass er vom Apple Consultant den Sprung in unser Professional Services-Team wagen konnte. Er ist stolzer Papa eines Sohnemanns und bei uns mit der Mission unterwegs, unsere Kunden zu...