Heute und morgen finden in Berlin die bereits zweiten DevOpsDays statt. Die Veranstaltung dreht sich inhaltlich, wer hätte es gedacht, um Dev und Ops, die Verbindung zwischen den beiden Silos und unterschiedlichen Herangehensweisen innerhalb einer Organisation. Während der Vormittag im Stil einer Konferenz mit festem Programm verplant ist, gehört der Nachmittag den Open Spaces.
Open Spaces geben den Teilnehmern die Gelegenheit am Tag der Veranstaltung verschiedene Themen vorzuschlagen oder auch Fragen zu stellen und Diskussionen anzuregen. Natürlich halten wir auch hier die Fahne für das Icinga Projekt hoch und beteiligen uns gleich mit einer kleinen Info-Runde zu Icinga 2.
Während Daniela und Markus schon wieder unterwegs nach Nürnberg sind, werde ich morgen den Rest des Materials zum Bahnhof schleppen. Dabei ist mir gleich die nächste Business-Idee gekommen. Ein Online-Dienst für Menschen, die einem beim Tragen helfen. Da haben wir uns bei NETWAYS doch gleich mal die Domain sherpa-online.de gesichert. Das muss einfach klappen!

Bernd Erk
Bernd Erk
CEO

Bernd ist Geschäftsführer der NETWAYS Gruppe und verantwortet die Strategie und das Tagesgeschäft. Bei NETWAYS kümmert er sich eigentlich um alles, was andere nicht machen wollen oder können (meistens eher wollen). Darüber hinaus startet er das wöchentliche Lexware-Backup und investiert seine ganze Energie in den Rest der Truppe und versucht für kollektives Glück zu sorgen. In seiner Freizeit macht er mit sinnlosen Ideen seine Frau verrückt und verbündet sich dafür mit seinem Sohn.