Wie ich vorhin in einem Gespräch mit einem der Plugin Entwickler feststellen durfte, zeigt nagios-plugins.org nicht denselben Inhalt wie eigentlich vom Monitoring Plugins Team angedacht. Also so mit Nagios Forks wie Icinga, und nicht nur Nagios only und so. Nachdem das ganze schon wieder sehr übelriechend nach Zensur und Contenthijacking von einer nicht erwähnenswerten Firma aussieht, meine Bitte an den geneigten Leser:
Aktualisiert eure Bookmarks – offizielle Monitoring Plugins (früher: Nagios Plugins) gibts von nun an auf https://www.monitoring-plugins.org, auch für Icinga 1.x und Icinga 2.