Endlich sind alle Kisten und Koffer ausgepackt und wir hatten Gelegenheit all die Stunden Schlaf nachzuholen, die uns in der letzten Woche entgangen sind.
Genau der richtige Zeitpunkt also, um die OSMC Mal in Ruhe Revue passieren zu lassen.
Wir hatten dieses Jahr:
unsere 8. OSMC mit 257 Teilnehmern aus 14 verschiedenen Ländern – darunter so schöne Ecken der Welt wie Island, Argentinien Lettland oder Dänemark.
Aus Schweden haben uns zwei Referenten besucht, die besondere Erwähnung verdienen:
Zum Einen wäre da unser langjähriger Gast Michael Medin, über den ich hier und dort schon ausführlich berichtet hatte.
Zum Anderen gibt es da noch Andreas Ericsson, der eine ganz besondere Ankündigung für uns bereit hielt (und ich meine hier nicht, dass er anlässlich des Jahrestags seiner Geburt Feierlichkeiten begehen wollte). Der kündigte nämlich naemon, einen weiteren Nagios Fork an – noch mehr Infos dazu gibt es hier.
Einen ganz besonderen Dank müssen wir abschließend noch in zwei Richtungen loswerden:
1. Danke an unsere langjährigen Sponsoren Thomas Krenn und unsere ebenfalls langjährigen Medienpartner Linux und Admin Magazin dafür, dass sie uns schon so lange die Treue halten!
2. …und das muss jetzt auf englisch passieren:
Thanks to our Speakers!
… especially to Rihards Olups and Páll Sigurdsson, who (besides being nice guys in general) brought presents for us! 🙂

Oh yes, that's so true ;)

Oh yes, that’s so true 😉