pixel
Seite wählen

Virtuelle Entwicklungsumgebungen mit Vagrant

von | Jun 27, 2013 | Development, DevOps, Linux, Mac, Puppet, Windows

Mit Vagrant beschreibt und erstellt man virtuelle Entwicklungsumgebungen, was Entwicklern das Leben deutlich vereinfacht. Es läuft unter Linux, Windows und Mac OS X. Wenige Handgriffe reichen, um eine virtuelle Maschine in Betrieb zu nehmen und einzurichten.
Die Umgebung wird über ein Vagrantfile konfiguriert, welches u.a. port forwarding, mounts, Netzwerkkonfiguration und automatische Installation von Software steuert. Letzteres ist über Shellskripte, Ansible, Chef oder Puppet möglich.
Vagrant kann out of the box mit VirtualBox verwendet werden. VMWare ist auch möglich, aber kostenpflichtig. Weitere provider wie lxc findet man auf github.
Warum Vagrant?
Hauptgrund ist die klar definierte Umgebung. Jeder arbeitet mit den exakt gleichen Bibliotheken und identischen Versionen von Software. Infrastrukturkomponenten müssen nicht lokal installiert werden und die Umgebung ist reproduzierbar.
Zum Weiterlesen empfehle ich die Anleitung für Einsteiger.

Eric Lippmann
Eric Lippmann
Head of Development

Eric kam während seines ersten Lehrjahres zu NETWAYS und hat seine Ausbildung bereits 2011 sehr erfolgreich abgeschlossen. Seit Beginn arbeitet er in der Softwareentwicklung und dort an den unterschiedlichen NETWAYS Open Source Lösungen, insbesondere inGraph und im Icinga Team an Icinga Web. Darüber hinaus zeichnet er für viele Kundenentwicklungen in der Finanz- und Automobilbranche verantwortlich.
Mehr Beiträge zum Thema Development | DevOps | Linux | Mac | Puppet | Windows

Divide and Conquer – Verteilte Git-Konfiguration

In meinem zehnten Monat als Consultant bei NETWAYS angekommen, bin ich inzwischen gut in verschiedenste Kundenprojekte integriert. Das sorgt einerseits für einen abwechslungsreichen Alltag mit immer neuen Herausforderungen, andererseits stellte sich irgendwann ein...

Icinga for Windows Preview: Visualisiert eure Metriken!

Icinga hat in seinem Blogpost mitgeteilt, dass es mit Icinga for Windows v1.10.0 einige Änderungen an den Performance Metriken geben wird. Hier wollen wir einmal grob zusammenfassen, worum es geht und welche Auswirkungen diese Änderungen haben. Für alle Details ist...

NETWAYS wird Puppet Authorized Reseller

Seit vielen Jahren unterstützt NETWAYS bereits erfolgreich Kunden bei der Konzeptionierung, dem Aufbau, der Erweiterung sowie der Migration von Puppet Umgebungen. Dabei lag der Schwerpunkt bislang auf der Open Source Variante, obwohl es im Puppet ENTERPRISE Segment...

DockerCon 2022: Wie geht Containersecurity?

Buzzwords wie Software Supply Chain, Container Security Scanning oder Software Bill of Materials (SBOM) sind in den vergangenen zwei Jahren vermehrt in aller Munde, nicht zuletzt aufgrund des anhaltenden Trends zur Containerisierung vormals monolithischer Anwendungen...